Anfang 1872 bis Ende 1872

systembilder/dummy.png

1872

Auflösung der Großgemeinde

Die seit 1848 bestehende Zusammenarbeit der beiden Gemeinden Stadlau und Hirschstetten wird beendet.

systembilder/dummy.png

21. April 1872

Ein eigener Friedhof

Hirschstetten erhält einen eigenen Friedhof.
Bisher mussten die Verstorbenen mühsam nach Kagran transportiert werden. Der Weg dahin dauert mehr als eineinhalb Stunden. Bei Schlechtwetter noch länger - was sowohl für die Männer von der Bestattung als auch für die Hinterbliebenen äußerst schwierig und mühsam ist.
Außerdem nimmt man es mit den Hygienevorschriften, die erst in Ansätzen erkennbar sind, nicht sehr genau. Die Toten liegen oft tagelang aufgebahrt - was sicherlich das Auftreten mancher Epidemien und Seuchen fördert.
Die Lösung des Friedhofsproblems beweist jedenfalls den Beginn zu einem Gesundheitsdenken.