Anfang 1931 bis Ende 1931

si_gedenktafel-001-20080121

1931

Siedlungsspaltung - Kriegerheimstätten

Durch Zwistigkeiten unter den Siedlern kommt es zur Spaltung der Genossenschaft. Die ersten Siedler - alle samt Invalide, die die Häuser selbst fast ohne fremde Zuwendung errichtet hatten, schließen sich zur Siedlungsgenossenschaft-Invalidenheimstätte zusammen. Diese umfasst die Häuser in der Spandlgasse und Schrebergasse.

mehr zum Thema: Siedlung Kriegerheimstätten

zeppelin--19310712-flughafen_aspern_2

12. Juli 1931

Graf Zeppelin landet in Wien-Aspern

Alles was Rang und Namen hat, eilt zum Flughafen Wien-Aspern, um die Landung des Luftschiffes LZ 127 Graf Zeppelin mitverfolgen zu können.

Info: aus der Schulchronik Gösing vom 12.07.1931

Info: Tonfilmbericht der Selenophon Tonfilmschau Austria vom 12.07.1931

Info: Chronik Pfarre Aspern

Medienbericht: Wiener Bezirksblatt Donaustadt vom 25.11.2013

siehe auch: http://www.flugfeld-aspern.info/

siehe auch: http://www.austrianwings.info

siehe auch: http://www.asperniq.at/magazin/luftschiffe_und_tollkuehne_flieger/

ghv_rechnung_pirquet--19310912-0004

12. September 1931

Gärtnerei Haidvogel - Ausbau

Die Freiherr von Pirquet'sche Gutsverwaltung Hirschstetten schreibt Hr. Haidvogl Wien XXI/7 Hirschstetten:

Bestätigen den Empfang von S 70.- (siebzig) für, aus unserer Schottergrube entnommenen 35m³ Betonschotter.

mehr zum Thema: Gärtnerei Haidvogel