Anfang 1938 bis Ende 1938

systembilder/dummy.png

Februar 1938

Rechtsfahrordnung

Unter enormen Kostenaufwand (20 Mio. Schilling) wird die bisherige Linksfahrordnung auf die Rechtsfahrordnung im gesamten Bundesgebiet umgestellt.

systembilder/dummy.png

12. März 1938

Eimarsch deutscher Truppen in Österreich

Soldaten der Wehrmacht und Polizisten, insgesamt ca. 65.000 Mann teils mit schwerer Bewaffnung, marschieren in Österreich ein und werden vielfach von der Bevölkerung mit Jubel empfangen. In Wien trifft am Flughafen Wien-Aspern der Reichsführer-SS Heinrich Himmler in Begleitung von SS- und Polizeibeamten ein, um die Übernahme der österreichischen Polizei durchzuführen. Noch am selben Abend treffen in Linz Hitler und Seyß-Inquart zusammen und vereinbaren die sofortige Durchführung der Wiedervereinigung ohne die früher geplanten Übergangsfristen.

systembilder/dummy.png

1938

Anschluss Österreichs

Am 13. März erfolgte der Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich.

systembilder/dummy.png

17. März 1938

Deutsche Reichsmark

Die seit 1925 gültige österreichische Währung Schilling wird von der Reichsmark abgelöst. Für 1,50 Schilling erhält man 1 Reichsmark.

systembilder/dummy.png

1938

Ostmark

Am 24. Mai wird Österreich, das seine Selbstständigkeit verloren hat in Ostmark umbenannt und in sieben Gaue eingeteilt:
1. Tirol und Vorarlberg
2. Salzburg
3. Oberdonau
4. Niederdonau
5. Wien
6. Kärnten
7. Steiermark

systembilder/dummy.png

25. März 1938

Hitler Gruß

Heil Hitler wird als offizielle Grußformel festgesetzt. Alle Schriftstücke müssen damit unterfertigt werden.

systembilder/dummy.png

1938

Groß Wien

Mit der Verordnung vom 15. Oktober 1938 kommen insgesamt 97 niederösterreichische Gemeinden zum großstädtischen Verwaltungsbereich Groß-Wien, das 26 Gemeidebezirke umfasste.

Hirschstetten gehört nun zum 22. Bezirk Groß-Enzersdorf.