Anfang 1969 bis Ende 1969

systembilder/dummy.png

1969

Wohnungen entstehen - Kriegerheimstätten

Im Bereich Spandlgasse - Murraygasse - Guido-Lammer-Gasse errichtet die Siedlungsgenossenschaft Kriegerheimstätten 74 Wohnungen, 12 Garagen, 16 Abstellplätze und ein Geschäftslokal.

mehr zum Thema: Siedlung Kriegerheimstätten

hi_wh-quaden-emichgasse--20161229-4457

Um 1969

Flurbegradigung

Im Zuge der Errichtung der Wohnhausanlage Quadenstraße kommt es zu einer großflächigen Nivellierung des Bauareals zwischen Quadenstraße und Guido-Lammer-Gasse. Die Senke in diesem Bereich begünstigt die Bauarbeiten, so dass in weiten Bereichen die Keller nicht ausgehoben werden mussten, sondern die Wohnhäuser vom bestehenden Niveau ausgehend errichtet werden. Die verbleibenden Freiflächen werden auf das Niveau Quadenstraße/Friedhof aufgeschüttet.

Die Bewohner der Siedlungshäuser in der Murraygasse mit ihren Gärten Richtung Wohnhausanlage (vormals Feld) müssen ein Stück ihres Gartens abtreten und der Bereich hinter ihren Gärten wird etwa 2 Meter hoch angeschüttet. Die Siedler können nun ihre Gärten nur über Stiegen verlassen.

Besonders tragisch ist diese Niveauänderung für die Bewohner des Siedlungshauses Murraygasse 8, denn sie verlieren die Zufahrtsmöglichkeit in ihre Garage. Das Tor wird zugemauert und die Schüttung lässt nur mehr ein kleines Stück vom Dach herausragen.

Das ursprüngliche Niveau ist nur an wenigen Stellen erhalten geblieben: in den Gärten Murraygasse (Layerweg), dem Schulgarten (Fußballwiese) der Volksschule Schrebergasse und in der Senke neben dem Konsum (Penny).

systembilder/dummy.png

1969

Shell Tankstelle errichtet

Im Zuge der Errichtung der Wohnhausanlage Quadenstraße (1968-1970) wird die alte herrschaftliche Scheuer abgetragen und an ihrer Stelle eine neue Tankstelle errichtet.

mehr zum Thema: Wohnhausanlage Quadenstraße

systembilder/dummy.png

25. Mai 1969

Polizei übersiedelt

Am 25. Mal 1969 übersiedelt die Polizei aus dem provisorischen Wachzimmer im ehemaligen Pfarrhaus in neue Räumlichkeiten in der Wohnhausanlage Quadenstraße.

mehr zum Thema: Wohnhausanlage Quadenstraße

hi_eka_emich--20120813-004

??? Herbst 1969

Ekazent Emichgasse

Im Zuge der Errichtung der Wohnhausanlage Quadenstraße Ende der 1960er Jahre wird in der Emichgasse ein EKAZENT (Ladenzeile mit einzelnen Geschäften) errichtet. Neben dem Konsum finden sich das Cafe Monic, Frisiersalon Helga, Tabak Trafik Häussler, Zentralsparkasse, Nordostapotheke Mag. Burggasser, eine Putzerei und eine Ankerfiliale.

Wann genau wurden die Geschäfte eröffnet?

mehr zum Thema: Nahversorgung in der Emichgasse