Anfang 1693 bis Ende 1693

systembilder/dummy.png

1693

Schlossbesitzer

Graf Otto Ferdinand von Hohenfeld kauft das Dorf mit all seinen Rechten zum Preis von 2400 Gulden. Er besitzt nur die Zinsrechte dieser Untertanen, hat aber keinen eigenen Grundbesitz. Also kauft er die Bauernhöfe Nr. 9 und 10 und erbaut ein adeliges Wohnhaus, das später der Mitteltrakt des Schlosses werden sollte.