Anfang 2009 bis Ende 2009

hi_trafik-murraygasse-001-20070921

Im Jahre 2009

Tabak Trafik

Die Tabak Trafik in der Quadenstraße 48 wird von Karin Sandhofer übernommen.

mehr zum Thema: Nahversorgung an der Quadenstraße

u2_bau-406-20090220

23. Februar - 3. April 2009

Bahnhof Stadlau - Es fährt kein Zug

Wegen Umbauarbeiten zum neuen U2 Umsteigeknoten im Bereich Kaisermühlenstraße ist der Bahnhof Stadlau von 23. Februar bis 3. April komplett für den Reiseverkehr gesperrt. Es halten keine Züge, als Ersatz halten die Züge an der Erzherzog-Karl-Straße.

mehr zum Thema: U2 Verlängerung

mehr zum Thema: ÖBB Ostbahn

mehr zum Thema: Schnellbahn S80

systembilder/dummy.png

26. Februar - 1. März 2009

Orchideeninformationstage in den Blumengärten

Zahlreiche Orchideen und Frühlingsboten können im Bereich rund um das große Palmenhaus bewundert werden. Dabei stehen zahlreiche Fachkräfte für Informationen rund um die Orchideen, deren Hege und Pflege aber auch zum Thema Pflanzenschutz zur Verfügung.

mehr zum Thema: Blumengärten Hirschstetten

rmc-wien-logo

Ende Februar 2009

Schule am Contiweg - RMC-Wien räumt das Feld

Der seit Mitte der 1980er Jahre an der Aspernstraße/Contiweg ansässige RACING MODEL CLUB WIEN wurde von der BIG (BundesImobilienGesellschaft), dem Grundeigentümer aufgefordert den Bauplatz für die AHS-Contiweg bis Ende Februar zu räumen. Auf Ansuchen des Clubvorstandes wird die Frist bis Ende März verlängert.
Am letzten Wochenende im Februar beginnen die Abbauarbeiten der Rennstrecke und des Fahrerstandes. Bis zur Fixierung eines neuen Standortes wird das Material zwischengelagert. Um Trainingsmöglichkeiten wird mit einigen niederösterreichischen Clubs verhandelt.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

ahs_conti-005-20090308

6. März 2009

Schule am Contiweg - Beginn der Baustelleneinrichtung

Große Betonquader und eine Baustellentafel werden gegenüber der Gärtnerei Bach am Rande des Feldes abgelegt. Auch einige Vermessungszeichen sind im Gestrüpp erkennbar. Der Beginn der Bauarbeiten ist in Sicht ...

Medienbericht: Wiener Bezirkszeitung Donaustadt

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

systembilder/dummy.png

7./8. März 2009

Flohmarkt

Am ersten Wochenende im März veranstalltet die Pfarre Hirschstetten bereits zum 34. Mal ihren traditionellen Flohmarkt.

mehr zum Thema: Pfarre Hirschstetten - Maria Himmelfahrt

2009-duke_im_park

21. März 2009

KUOTA Duke im Park 2009

Bei herrlichem Sonnenschein aber Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt finden im Hirschstettner Aupark vier unterschiedliche vom ÖRV genehmigte Querfeldein/XC-Rennen mit unterschiedlicher Streckenlänge und Renndauer statt.
Veranstalter: 2RadChaoten.com

hi_res_oster09-001-20090403

2.-5. April und 9.-13. April 2009

Ostern am Bauernhof in den Blumengärten Hirschstetten

In den Blumengärten Hirschstetten feiern Familien zum ersten Mal ein traditionelles Osterfest im neuen Bauernhaus. Das historische Weinviertler Bauernhaus mit seinem Stadel, Preßhaus und all den anderen Gebäuden bilden den urigen Rahmen für ein Osterfest am Bauernhof. Ostern und Frühling sind seit jeher untrennbar miteinander verbunden, und so werden Eltern und Kinder auch gleichzeitig vom Frühling mit all seiner Farbenpracht willkommen geheißen.

mehr zum Thema: Blumengärten Hirschstetten

oebb

Frühjahr 2009

ÖBB - Sanierung der Ostbahnbrücke

Wegen Brückensanierungsarbeiten steht in der Zeit von 4. und 14. April (Karwoche + Ostern) nur ein Gleis zur Verfügung. Daher kommt es zu erheblichen Behinderungen im Zugsverkehr am Marchegger Ast und zahlreichen Zugausfällen. Auch die Schnellbahn S80 ist von diesen Behinderungen betroffen.

Info: ÖBB Infoplakat

ahs-conti-spaten1-20090415

15. April 2009

Schule am Contiweg - Spatenstich

Den offiziellen Startschuss zum Schulneubau geben Unterrichtsministerin Claudia Schmied, der Wiener Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch, Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl, der Donaustädter Bezirksvorsteher Norbert Scheed und BIG-Geschäftsführer Wolfgang Gleissner.

Unterrichtsministerin Schmied zeigt sich erfreut, dass gerade in ihrem Heimatbezirk "materiell sichtbare Investitionen" wahrnehmbar seien. Dass dort zudem das Projekt der Neuen Wiener Mittelschule realisiert werde, sei ein zusätzlicher Pluspunkt, so Schmied. Stadtrat Christian Oxonitsch ist erfreut über die Schnelligkeit der Umsetzung und lobt die Zusammenarbeit mit Bundesministerium und Bundesimmobiliengesellschaft (BIG).

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

hi_maschlgasse_124-013-20090709

Mitte April 2009

Installateur Wöss eröffnet

Obwohl die Einrichtung des neuen Geschäftslokales länger gedauert hat als erwartet, eröffnet die Fa. Wöss Mitte Aprill ihr neues Fachgeschäft an der Quadenstraße.
Dieses bietet neben Fachberatung auch ein umfangreiches Sortiment an Installationsmaterial und Ersatzteilen.
Die Fa. Wöss wurde 2004 gegründet, hat ihren Stammsitz in der Langobardenstraße 59 und beschäftigt derzeit 5 Mitarbeiter.

mehr zum Thema: Nahversorgung an der Maschlgasse

dummy

16. April 2009

Angelobung am Flugfeld Aspern

Zur Erinnerung an die große Schlacht von Aspern und Essling unter Erzherzog Karl (1809) gegen Napoleon I. findet um 19:15 für 220 Jungmänner des österreichischen Bundesheeres die Angelobung statt.

siehe auch: http://www.flugfeld-aspern.info/

ahs_conti-049-20090416

April 2009

Schule am Contiweg - Bald gibt es Strom

An allen Ecken des Bauplatzes wird gearbeitet: Mitarbeiter von Wien Energie verkabeln das Trafohäuschen, die Zuleitung muss allerdings erst verlegt werden; Vermessungsarbeiten für die Fundamente sind im Gange; das Containerdorf für die Bauleitung wächst und erhält eine Holzgalerie, so dass auch die oberen Büros erreicht werden können und Material wird angeliefert.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

ahs_conti-061-20090424

April 2009

Schule am Contiweg - Erdbewegungen

Der Bauplatz wird auch im Bereich zur Aspernstraße planiert, dabei werden Betonteile der ehemaligen Gärtnerei zu Tage gefördert. In der Mitte des Platzes ist bereits ein tiefes Loch zu erkennen. Das Aushubmaterial, bester Donauschotter, wird vor Ort gelagert.
Der Containerblock an der Bahntrasse wächst weiter und die Galerie ist bereits begehbar, auch wenn das Dach noch fehlt.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

gpw09-rk-20090426

25./26. April 2009

Großer Preis von Wien

Zum nun allerletzten Mal findet das legendäre Flugplatzrennen am Wochenende statt. Am Start sind Fahrzeuge aus den 1960ern und 1970ern.

Foto (v.li.n.re.): Peter Urbanek vom 'Verein der Freunde des Automobils', StR. Rudi Schicker, BV Norbert Scheed und ARBÖ-Landesgeschäftsführer Herbert Hübner

Info: Programm

Medienbericht: Wiener Bezirksblatt Donaustadt vom 04.2009

Medienbericht: wien.at - Infoblatt vom 04.2009

siehe auch: http://www.flugfeld-aspern.info/

mehr zum Thema: Seestadt Aspern

hi_schilowsky-003-20090831

1. Mai 2009

Schilowsky KG übernimmt hagebau Litschauer

Der Familienbetrieb Schilowsky aus Neunkirchen übernimmt den traditionsreichen Baumarkt Litschauer. Mag. Wolfgang Litschauer und sein Team stehen auch weiterhin als erfahrene Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung.

oebb

Frühjahr 2009

ÖBB - Bauarbeiten im Bahnhof Stadlau

Wegen Bauarbeiten in Stadlau kommt es am Wochenende 2.-4. Mai zu erheblichen Behinderungen im Zugsverkehr am Marchegger Ast und zahlreichen Zugausfällen. Auch die Schnellbahn S80 ist von diesen Behinderungen betroffen.

Info: ÖBB-Info vom 02.05.2009

huber_logo

4. Mai 2009

Haustechnik Huber eröffnet

Die Fa. Huber übernimmt den Installationsbetrieb der Fa. Schmalhofer in der Spandlgasse 26.

ahs_conti-106-20090505

Anfang Mai 2009

Schule am Contiweg - Baugrube

Die Erdbewegungen gehen weiter und hinter dem Transformatorhäuschen ist bereits eine tiefe Baugrube zu erkennen. Zur Festigung des Bodens werden Piloten in den Schotter getrieben und mit Beton verfüllt.
Der Standplatz für den Kran wurde bereits ausgewählt und ein Betonsockel wird hergestellt.
Ein naher Hydrant wird eingehaust, um die Baustelle mit Wasser zu versorgen. Auch Strom und Telefonleitungen werden verlegt.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

ahs_conti-116-20090512

11. Mai 2009

Schule am Contiweg - Ein Kran

Geschäftiges Treiben auf der Baustelle: bereits in aller Früh werden Kranteile angeliefert und ein mobiler Kran wartet auf seinen Einsatz. Zu Mittag steht bereits der Kranturm, er fehlt nur mehr der Ausleger. Aber die Arbeiten gehen zügig voran und am Abend steht der Kran von voller Größe und warten auf seinen Einsatz.
Auch Grabungsarbeiten für die Stromzuleitung zum Transformatorhäuschen werden durchgeführt.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

ahs_conti-146-20090517

15. Mai 2009

Schule am Contiweg - Fundamentplatte

Weitere Pfähle werden zur Befestigung in den Boden gerammt und mit Beton ausgegossen. Die erste Fundamentplatte wird betoniert.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

zi112d

20. Mai 2009

Übergabe Wohnhausanlage Ziegelhofstraße 110/112

Bei strahlendem Sonnenschein und in Anwesenheit des Herrn Bezirkvorstehers Norbert SCHEED, des Obmannes der Heimbau Herrn Dir. Mag. Peter ROITNER, sowie des Architekten, des Grünraumplaners und des Generalunternehmers Firma Strabag AG, werden im Rahmen einer kleinen Übergabefeier die Wohnungen und Siedlungshäuser an die Mieter übergeben.

Projektinfo
47 geförderte Genossenschaftswohnungen, 12 Gartensiedlungshäuser mit Eigentumsoption und Garagenplätze
Wohnungen in der Größe von 60 bis 128 m² (2 bis 5 Zimmer) mit Loggien, Terrassen und Gärten; in Größe von 75 m² bis 97 m² mit Loggia und/oder Terrasse
Gartensiedlungshäuser mit 108 oder 121 m²

Wohnungen
Die gewählte Bauweise ermöglicht durch die Trennung von Primärstruktur (tragende Teile und Versorgungsschächte) und Ausbaustruktur (Zwischenwände) eine gute Flexibilität der Grundrissgestaltung der Wohnung. Innerhalb der Anlage werden, um den unterschiedlichen Lebenssituationen gerecht zu werden, eine Vielfalt von Wohnungstypen und Größen angeboten.
Darüber hinaus ist ein Teil der Geschoßwohnungen so konzipiert, dass durch einfache bauliche Veränderungen auf geänderte Lebenssituationen reagiert werden kann (Lebenszyklus).

Freiraum Grundkonzept

1. Weingarten
Weinspaliere charakterisieren die Gemeinschaftszone. Ein „Weinkeller" sowie ein Sitzplatz unter einer Weinlaube ermöglicht ein beiläufiges Treffen. Bei Bedarf können auch Geräteboxen und kleine Gartenbeete gemietet werden. Die Nutzung erfolgt in Abstimmung mit den Bewohnern.
Wildkräuterwiese und Rasenfläche verzahnen sich und strukturieren die Mittelzone. Kleinkronige Obstbäumen, wie Quitten und Marillen, stehen aufgelockert im Rasen und in der Wiese. Die Spielzone ist dem Spiel- und Gemeinschaftsraum vorgelagert.
Der Weingarten ist als Labyrinth bespielbar. Das Gemeinschaftsdeck integriert den Kleinkinderspielbereich.

2. Vorgärten und Eingangszone - Ziegelhofstraße
Eine großzügige Zone zwischen Straße und Wohnungstür wird zum erweiterten Eingangsbereich. Die Bepflanzung der Vorgärten setzt sich aus Ginster und Gräsern zusammen. Mehlbeerbäume akzentuieren die Zugänge.
Der Eingangsplatz zwischen den Wohngebäuden ist frei bespielbar.

3. Privatgärten
Spaliere für Wein und andere Kletterpflanzen trennen die Privatgärten untereinander und von der Gemeinschaftszone. Zusätzlich zu den Weinspalieren kann von Mieterseite eine Einzäunung als Sonderwunsch vorgenommen werden. Um ein einheitliches Gesamtbild zu gewährleisten, kann ein Maschendrahtzaun (verzinkt oder Alu natur) mit einer Maximalhöhe von 1 m ausgeführt werden. Die Bepflanzung der Spaliere zwischen den Privatgärten erfolgt mieterseitig. Die Gartenfläche ist humusiert und wird besämt übergeben.

4. Gartensiedlung
Der Erschließungsweg setzt sich von der Einfahrt in der Margit-Doppler-Straße als fußläufige Erschließung zur Pichlgasse fort. Die Parzellen sind in Zugangsbereiche mit Vorgärten und Privatgärten gegliedert. Die Parzellen sind durch Spaliere für Kletterpflanzen von den angrenzenden Flächen getrennt.

Grundkostenbeitrag € 307,63/Nutzwert
Baukostenbeitrag € 192,00/Nutzwert
Finanzierungsbeitrag € 499,63/Nutzwert

monatliche Miete ab Bezug: € 5,99/Nutzwert
monatliche Miete für einen Garagenplatz: € 69,00

ahs_conti-172-20090603

Ende Mai 2009

Schule am Contiweg - Grundmauern

Jede Menge Baueisen wird für die Grundplatte vorbereitet, Beton wird eingebracht, Schalungswände wachsen in die Höhe und werden mit Beton ausgefüllt. Die ersten Kellerwände ragen bereits über das Erdreich.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

2009-rott-schild

Juni (??) 2009

Glaserei Rott

Im Frühsommer eröffnet die Glaserei Rott in der Hirschstettner Straße 79.
Das Unternehmen bietet neben Reparaturen und Neuverglasungen auch zahlreiche kunstvolle Glaskreationen.

ahs_conti-173-20090603

2. Juni 2009

Schule am Contiweg - Ein dritter Kran

Ein weiterer Kran wird an der Aspernstraße aufgebaut.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

daenemark_flagge

5. Juni 2009

Dänen feiern in den Blumengärten Hirschstetten

160 Jahre ist es nun her, als Frederik VII die Grundrechte unterschrieben hat. Aus diesem Anlass findet ab 14:00 eine Festveranstaltung in den Blumengärten Hirschstetten statt. Die Gärtner haben sich einiges einfallen lassen: neben speziellem Blumenschmuck, Musik aus Dänemark und Österreich, Festreden wird auch für das leibliche Wohl mit Speisen aus Dänemark gesorgt.

siehe auch: http://www.oesterreichdaenemark.org/

mehr zum Thema: Blumengärten Hirschstetten

2009-falcogasse

5. Juni 2009

Falco erhält Gasse

Der am 19. Februar 1957 geborene Johann Hölzel, alias Falco und am 6. Februar 1998 bei einem Autounfall in der Dominikanischen Republik verstorbene erhält in der Wohnhausanlage Rennbahnweg eine eigene Gasse.
Falco, einer der wenigen Musiker Österreichs, der internationale Bekanntheit erlangt - unter anderem mit dem Welthit Rock me Amadeus im Jahr 1985.

Medienbericht: Wiener Bezirkszeitung Donaustadt vom 17.06.2009

ahs_conti-247-20090617

Mitte Juni 2009

Schule am Contiweg - Baustellentafel wandert

Nachdem die Baustellentafel innerhalb des Bauzauns offensichtlich im Weg war, wird sie kurzerhand außerhalb des Zaunes neu aufgestellt. Klimageräte werden am Containercomplex angebracht.
Die Fundamentmauern werden fertig gestellt, die nicht unterkellerten Bereiche wieder mit Schotter befüllt und die Schalung für die Kellerdecke angebracht.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

wirsindwien-logo

20. Juni 2009

Tag der offenen Kunst

Die Kunstfabrik in der Rothergasse 2 lädt im Rahmen der Bezirksfestwochen von 14-20 Uhr zum Tag der offenen Tür.

systembilder/dummy.png

20. Juni 2009

St. Claret - Flohmarkt

Geschirr, Elektrogeräte, Kleidung, Bücher u.v.m. bietet die Pfarre bei ihrem Sommerfohmarkt von 9-18 Uhr. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt

mehr zum Thema: Pfarre St. Claret - Ziegelhof

res_bauernhaus-rk-001-20090617

21. Juni 2009

Eröffnung des historischen Bauernhauses in den Blumengärten Hirschstetten

Zu einem großen Gartenfest laden die Wiener Stadtgärtner mit einem bunten Programm im Grünen. Inmitten sommerlicher Blütenpracht und etlicher faszinierender Themengärten bieten sie ein breites Angebot für jedes Alter.
Um 16.00 Uhr wird schließlich das historische Bauernhaus, das in den Blumengärten Hirschstetten vor kurzem aufgebaut wurde, durch Bezirksvorsteher Norbert Scheed eröffnet. Im Rahmen eines kleinen Festaktes wird dabei der, nach historischen Vorbildern gestaltete Bauernhof inklusive seltener Haustierrassen und typischer Bauerngartenpflanzen der Öffentlichkeit präsentiert.

Medienbericht: Wiener Bezirkszeitung Donaustadt vom 01.07.2009

mehr zum Thema: Blumengärten Hirschstetten

hi_laermschutz_ek-001-20090706

Ende Juni 2009

Lärmschutzwände errichtet

In der letzten Juni Woche beginnen die Arbeiten zur Errichtung neuer Lärmschutzwände an der Erzherzog Karl Straße im Bereich Plankenmais. Durch die Sperre der Nebenfahrbahn und eines Fahrstreifens kommt es zur Beeinträchtigung des Verkehrs.
Verkehrsstadtrat Rudi Schicker und Bezirksvorsteher Norbert Scheed besichtigen am 9. Juli die Baustelle.

ahs_conti-282-20090626

26. Juni 2009

Schule am Contiweg - Kellerdecke betoniert

Tagelange Regenfälle behindern den zügigen Baufortschritt. Doch gleich nach dem Abklingen der Regenfälle beginnen im Morgengrauen die Betonierarbeiten.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

2009-buecherbus

30. Juni 2009

Bücherbus auf letzter Tour

Die Wiener Städtischen Büchereien stellen den Betrieb des Bücherbusses nach mehr als 50 Jahren (seit 1958) ein. Eine flächendeckende Versorgung mit Büchern und neuen Medien bieten, auch in den neuen Siedlungsgebieten, die nunmehr 40 Zweigstellen in ganz Wien.
Viele Jahre machte der Bücherbuss auch Station in Hirschstetten. Zuletzt an der Quadenstraße beim Heidjöchl bis vor ca. 5 Jahren aber auch an der Quadenstraße bei den Blumengärten bis vor ca. 15 Jahren, früher in der Maschlgasse beim Cizekplatz.

mehr zum Thema: Neue Siedlung

res-158-20090822

2. Juli 2009

Indischer Garten in den Blumengärten Hirschstetten

Rechtzeitig zu Ferienbeginn öffnet der Indische Garten in den Blumengärten Hirschstetten seine Pforten und entführt die Besucherinnen und Besucher in eine fremde Blütenwelt. Unter freiem Himmel sind winterharten Bananen und Palmen, die auch den mitteleuropäischen Winter überleben werden zu bestaunen.

mehr zum Thema: Blumengärten Hirschstetten

systembilder/dummy.png

3. Juli 2009

Seefest Hirschstetten

Bereits zum sechsten Mal lädt die SPÖ-Hirschstetten zum Sommer- und Sportevent ein. Die Veranstaltung findet traditionell bei der Babybucht am Badeteich ab 19Uhr statt. Den Abschluss bildet ein großers Feuerwerk um 21:45.

mehr zum Thema: Badeteich Hirschstetten

seestadt-abbruch2-rk-20090703

3. Juli 2009

Seestadt Aspern - Abbruch der Rollbahn

Am Areal des ehemaligen Flugfeldes Aspern wird in einem mediengerechten Auftakt mit dem Abbruch von 28.000 m² Roll- und Landebahnen begonnen. Es wird Platz geschaffen für einen Forschungs- und Entwicklungspark, wo ab 2010 ein Technologiezentrum entstehen soll.
Erster Mieter im Technologiezentrum ist die Technologietransfergesellschaft research TUb GmbH, die am 2. Juli 2009 gegründet wurde. Diese Kooperation zwischen WWFF, TU Wien und der Wien 3420 AG ist ein wesentliches Instrument zur Unternehmensansiedlung und ein wichtiger Impuls zur Entwicklung der Seestadt zu einem leistungsfähigen F&E-Standort im Herzen des Wirtschaftsraums Centrope.
Auf einer Baufläche von 2,2 Hektar werden ab 2010 in einer ersten Bauphase rund 8.500 m2 Bruttogeschoßfläche umgesetzt.
Foto (v.l.n.r.): Vizebürgermeisterin Renate Brauner, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien Brigitte Jank, Bezirksvorsteher der Donaustadt Norber Scheed, Vizerektorin für Forschung TU Wien Sabine Seidler, Vorstand der Entwicklungsgesellschaft für die Seestadt (Wien 3420 AG) Rainer Holzer

Der ehemalige Wiener Flughafen verfügte über mehr Pisten (09/27, 11/29, 18/36) als der Flughafen Wien-Schwechat (11/29, 16/34, Parallelpiste 11/29 in Planung - UVP seit 03/2007).

mehr zum Thema: Seestadt Aspern

ahs_conti-301-20090706

Anfang Juli 2009

Schule am Contiweg - Die ersten Wände

Schalungselemente werden aufgestellt, Betoneisen werden zurechtgebogen und in Position gebracht, flüssiger Beton wird eingebracht und schon sind die ersten Außenwände erkennbar.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

si_murraygasse-san-004-20090717

Anfang Juli 2009

Reihenhaussanierung Murraygasse - fast abgeschlossen

Der erste Block der Fassadensanierung in der Murraygasse ist abgeschlossen. Die nicht mehr benötigten Gerüstteile werden beim Siedlungsblock zwischen Quadenstraße und Markweg sowie in der Spandlgasse (westlicher Teil) aufgestellt und mit dem Austausch der Fenster begonnen.

mehr zum Thema: Siedlung Kriegerheimstätten

teich_hochwasser-033-20090706

Anfang Juli 2009

Hochwasser am Badeteich

Die lang andauernden Regenfälle lassen den Grundwasserspiegel steigen, so dass der Badeteich Hirschstetten über die Ufer tritt und den Rundweg an zahlreichen Stellen überflutet.

mehr zum Thema: Wetter

mehr zum Thema: Badeteich Hirschstetten

u2_erste-testfahrt-rk-20090709

9. Juli 2009

U2 Erste Probefahrt

Rund 15 Monate vor dem geplanten Eröffnungstermin (2. Oktober 2010) wird die letzte Schiene verlegt und die erste Probefahrt mit einem U-Bahnzug kann durchgeführt werden.
Prominente Fahrgäste bestaunen die neue Strecke: GF DI Günter Steinbauer (Wiener Linien), BV Gerhard Kubik (Leopoldstadt), Vbgmin. Mag.a Renate Brauner und Donaustädter BV Norbert Scheed

mehr zum Thema: U2 Verlängerung

bim26neu-rk-20090710

Juli 2009

Neue Straßenbahnen im Bezirk

Derzeit laufen die Planungen für zwei Straßenbahn-Neubauprojekte auf Hochtouren.
In wenigen Jahren wird die Linie 26 zwar wie bisher von Strebersdorf über Floridsdorf zum Kagraner Platz fahren, von dort geht es dann aber auf einer Neubaustrecke weiter bis zur zukünftigen U2-Station Hausfeldstraße.
'Durch die Verlängerung der Linie 26 wird eine Querverbindung geschaffen, die alle Hauptachsen des öffentlichen Verkehrs im Norden und Nordosten Wiens sowie die dortigen Ortsteilzentren umsteigefrei miteinander verknüpft. Der 25er wird - auf einer neuen Strecke - ebenfalls wieder fahren. Die neuen Straßenbahnlinien werden 2013 gleichzeitig mit der U2-Verlängerung zur Seestadt Aspern in Betrieb gehen.', so Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner.

mehr zum Thema: Linie 26 nach Hirschstetten

ahs_conti-361-20090717

Mitte Juli 2009

Schule am Contiweg - Eingangsportal

Die Eingangsfront mit ihren Blütenblättern ist bereits deutlich zu erkennen, die Wände wachsen in die Höhe und das nächste Stockwerk wird bereits vorbereitet.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

hi_neulinger-006-20090830

Sommer 2009

Containerpark Stadlau

Der ehemalige Holzlagerplatz der Firma Neulinger wird als Abstellplatz für mietbare Lagercontainer genutzt.

si_spandlgasse-san-009-20090806

Anfang August 2009

Reihenhaussanierung Spandlgasse

Nachdem die Fassaden- und Fenstersanierung in der Murraygasse und in der Quadenstraße nun abgeschlossen wurden, gehen die Erneuerungsarbeiten in der Spandlgasse (westlicher Teil) zügig voran.

mehr zum Thema: Siedlung Kriegerheimstätten

res-131-20090822

14. August 2009

Mexikanischer Garten feiert Geburtstag

Vor einem Jahr wurde der mexikanische Garten in den Blumengärten Hirschstetten feierlich eröffnet. Die Pflanzen haben den langen Winter gut überstanden, wachsen und gedeihen, also feiert dieses kleine Stückchen Mexiko in Hirschstetten nun seinen ersten Geburtstag.

Anlässlich dieses Jubiläums wird am Freitag, den 14. August 2009 um 14.00 Uhr eine Gedenktafel durch S.E. Alejandro Diaz, Herrn Bezirksvorsteher Norbert Scheed und Herrn Stadtgartendirektor Ing. Rainer Weisgram zur mexikanisch- österreichischen Freundschaft enthüllt.

Das ganze Wochenende kann Klein-Mexiko nicht nur besichtigt werden, im Rahmen eines Festes können mexikanische Pflanzen besichtigt, gekauft und verkostet werden.

mehr zum Thema: Blumengärten Hirschstetten

zentrum_kagran_neu-rk-001-20090817

17. August 2009

Neues Bezirkszentrum in Kagran - Planung

Planungsstadtrat DI Rudi Schicker, Bezirksvorsteher Norbert Scheed und Dr. Bernd Rießland vom Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF) präsentierten aktuelle Überlegungen für den Bereich des Dr.-Adolf- Schärf-Platzes, dem künftigen Zentrum Kagran in der Donaustadt.

Planungsstadtrat Schicker hebt anlässlich der Präsentation hervor: Der Dr.-Adolf-Schärf-Platz bei der U1-Station 'Zentrum Kagran' verlangt bereits dringend nach einem passenden Rahmen und einer neuen Gestaltung. Hier ein markantes Zeichen zu setzen bietet die große Chance, den Platz zu einem interessanten Zentrum aufzuwerten, das alle in der Donaustadt kennen und mit dem sich die BewohnerInnen auch identifizieren können. Eine neue und innovative Gestaltung des öffentlichen Raumes soll mit dazu beitragen, dass sich der Dr.-Adolf-Schärf-Platz zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt.

Bezirksvorsteher Norbert Scheed ergänzt: Die Donaustadt ist ein sich dynamisch entwickelnder Bezirk. Ihre Besonderheit ist ihre Vielfalt von Natur, dörflich/ländlichen Strukturen bis zur modernen Hochhausarchitektur. Nun erhält sie ein urbanes Zentrum. Die besondere Herausforderung ist, nicht nur Gebäude mit moderner Architektur zu errichten sondern Augenmerk auf die Entwicklung eines attraktiven urbanen öffentlichen Raumes mit Aufenthaltsqualität zu legen. Die Menschen sollen sich wohl fühlen und alle Annehmlichkeiten eines modernen Stadtzentrums erleben. Dass ein neues Amtshaus in diesem Zentrum Platz finden wird freut mich besonders. Ein modernes städtisches Dienstleistungszentrum für die Donaustädterinnen und Donaustädter wird die Identifikation der BürgerInnen mit dem neuen Zentrum fördern.

Ein Ersatz für den Gratis-Parkplatz an der U1, der stets gut ausgelastet ist, ist nicht vorgesehen.

hi_flugfeld-265-20090819

August 2009

Seestadt Aspern - Abbruch der Rollbahn in vollem Gange

Obwohl nur wenige Arbeiter auf diesem riesigen Areal zu sehen sind, gehen die Abbrucharbeiten ganz zügig voran. Die Rollbahnen werden aufgebrochen, in kleinere Teile zerlegt und zwischengelagert. Anschließend werden diese Teile zermahlen und zu großen Haufen aufgeschüttet. Gut die Hälfte der Betonbahnen ist bereits zerkleinert.

mehr zum Thema: Seestadt Aspern

Panoramafoto 1: hier

ahs_conti-380-20090819

20. August 2009

Schule am Contiweg - Turnsaaldecke

Die Fertigbetonteile für die Turnsaaldecke werden angeliefert und mit zwei zusätzlichen Kränen gleich auf die vorbereiteten Träger gelegt.
Auch die Bauarbeiten an den Klassentrakten gehen flott voran.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

hi_omv_gas-003-20090819

August 2009

OMV-Gasbohrung stillgelegt

Die Erdgasförderstelle zwischen der Gärtnerei Bach und dem Distributionszentrum Hirschstetten (DZH) wird wegen unrentabler Ausbeute durch die OMV stillgelegt.
Eine weitere Förderstelle auf dem Gebiet des DZH bleibt vorerst bestehen.

hi_magnet-011-20090830

1. September 2009

Merkur übernimmt Magnet-Märkte

Mit der Übernahme des MAGNET Marktes beginnt wieder ein neues Kapitel in der bewegten Geschichte des Lebensmittelgeschäftes in der Stadlauerstraße 64.

Anfang der 1970er (Ende 60er??) zieht der TARDI - Supermarkt von der Konstanziagasse 17 in die neu errichtete Verkaufshalle.
Bald übernimmt WERTKAUF den Standort.
Anschließend wird der Markt als LÖWA (seit 1972 Tegelmann-Gruppe, zuvor österr. Unternehmen - Löwe, Eisenberger) geführt.
Als zw. 1976 und 1998 alle LÖWA-Filialen in Zielpunkt umbenannt werden, wird ein PLUS Markt daraus.
Im Mai 2000 geht das Unternehmen MAGNET (?) an ADEG Österreich.
Zwischenzeitlich übernimmt EDEKA (seit 2005 deutsche Spar-Gruppe) den E-MARKT.
Im Oktober 2007 übernimmt wieder ADEG den MAGNET-Markt.

u2_bau-619-20090926

Anfang September 2009

U2 - Ostbahnbegleitstraße

Die Magistratsabteilung 28 beginnt mit der Errichtung einer neuen Fahrbahntrasse südlich der derzeitigen Straße. Die neue Fahrbahn verläuft also näher bei den Siedlungshäusern und dadurch wird zwischen Ostbahn und dem neuen Straßenverlauf Platz geschaffen für die Verlängerung derU2 zur Seestadt Aspern.

mehr zum Thema: U2 Verlängerung

ahs_conti-489-20090909

7. September 2009

Schule am Contiweg - das erste Fenster

Das erste Fensterelement wird geliefert und gleich montiert. Der Turnsaal West ist bereits eingedeckt und am Osttrakt wird bereits die Eisenkonstruktion für die nächste Geschoßdecke vorbereitet.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

wwwcontiwegat

September 2009

AHS Contiweg - Schulgründung

Mit Beginn des neuen Schuljahres wird die AHS Contiweg als eigenständige Schule mit dem Lehrplan der Wiener Mittelschule geführt.
Die acht schulgründenden ersten Klassen sind in Containern beim Bernoulligymnasium untergebracht. Neben den Klassen befinden sich auch die Administration, das Lehrerzimmer, ein Kreativraum, die Nachmittagsbetreuung und Teilungsräume im Container. Der Sportunterricht findet in der Sport&Fun-Halle in Stadlau bzw. in nahegelegenen Schulen statt. Die Kinder der Nachmittagsbetreuung dürfen das Buffet des Bernoulligymnasiums nutzen.

Eine eigene Homepage wird unter der Adresse http://www.contiweg.at eingerichtet.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

hi_laermschutz_ek-007-20090909

Anfang September 2009

Lärmschutzwände fertiggestellt

Die Anrainer des Plankenmais sind nun hinter Lärmschutzwänden eingesperrt. Die durch blaue Fenster durchbrochene Wand, soll den immer stärker werdenden Verkehrslärm dämpfen, leider nimmt sie auch den Anrainern den Ausblick.

hi_res_ernte09-006-20090913

12./13. September 2009

Erntefest in den Blumengärten Hirschstetten

Die Wiener Stadtgärtner laden dieses Wochenende zu einem großen Erntefest auf den historischen Bauernhof. Neben Speis und Trank gibt es viele Attraktionen, Informationen und Unterhaltung für die ganze Familie.

mehr zum Thema: Blumengärten Hirschstetten

hi_strasse_100-20091115

25. September 2009

Hirschstettner Weinschenke wiedereröffnet

Familie Aigner eröffnet ihr Heurigenrestaurant an der Hirschstettner Straße 100.

siehe auch: http://www.zum100er.at/

ahs_conti-570-20091002

Ende September 2009

Schule am Contiweg - Fernwärmeanschluss

Noch bevor es kalt wird - dzt. begünstigen laue Herbsttemperaturen um die 20°C die Bauarbeiten - wird die Aspernstraße aufgegraben und der Fernwärmeanschluss für die neue Schule hergestellt.
Die Rohbauarbeiten gehen dem Ende entgegen, der Ostrakt sieht schon fast fertig aus, an der Westseite wird noch fleißig gearbeitet. Auch das Containerdorf wächst wieder, denn viele Firmen beginnen bereits mit dem Innenausbau.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

si_spandlgasse-san-011-20091002

Ende September 2009

Reihenhaussanierung Spandlgasse

Ende September werden die letzten Arbeiten zur Fassadenrenovierung der Siedlung Kriegerheimstätten in der Spandlgasse abgeschlossen und die Baustelle wird abgebrochen.

mehr zum Thema: Siedlung Kriegerheimstätten

dfest10-plakat-20091003

3./4. Oktober 2009

10. Hirschstettner Dorffest

Die warmen Herbsttemperaturen um 20°C sorgen für einen Besucheransturm. Noch mehr Musikgruppen, Ringelspiele und Attraktionen unterhalten die Gäste.

hochspannungsmast

6. Oktober 2009

Stromausfall

Durch einen defekten Schalter im Umspannwerk Stadlau kommt es kurz nach 7 Uhr zu einem Stromausfall in weiten Teilen des 21. und 22. Bezirks. Ca. 20.000 Haushalte sind ohne Strom, zahlreiche Verkehrsampeln fallen aus und ein Verkehrschaos ist die Folge.
Durch den Ausfall der Beleuchtung im Hirschstettner und Stadlauer Tunnel der A23 schalten die Portalampeln automatisch auf rot und sorgen für einen totalen Verkehrsstillstand. Die Polizei winkt die Autofahrer im Schritttempo durch die finsteren Tunnelröhren. Auch die Straßenbahnlinie 26 ist von diesem Stromausfall betroffen und muss kurz geführt werden. In Teilen des Donauzentrum bleibt es ebenfalls finster.
Nach ca. 90 Minuten können weite Bereiche des Bezirks wieder mit Strom versort werden, bis Mittag konnte der Schaden behoben werden und die Stromversorgung für alle wieder hergestellt werden.

ahs_conti-584-20091012

Anfang Oktober 2009

Schule am Contiweg - viele Fenster

Am Baustellengelände lagern bereits unzählige Fensterteile. Diese werden fertig montiert mit einem Kran in die richtige Position gehoben und verankert.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

systembilder/dummy.png

14. Oktober 2009

Schneefall in Wien

Viel früher als sonst und unerwartet kommt es am Mittwoch zu den ersten Schneefällen der Saison. Die Niederschläge fallen regional sehr unterschiedlich aus, bald ist es mehr Regen, bald mehr Schnee. In den höher gelegenen Teilen Wiens bleiben die Flocken sogar liegen.
Vor einer Woche konnten die Wiener und Wienerinnen noch bei 26°C im Schanigarten sitzen oder in der Alten Donau baden. Jetzt frieren sie bei Tageshöchsttemperaturen um die 5ÂC und starkem Wind.

mehr zum Thema: Wetter

res_china-rk-001-20091017

17. Oktober 2009

China-Garten in den Blumengärten Hirschstetten

Landtagspräsident, Prof. Harry Kopietz, eröffnet am Nachmittag den ersten chinesischen Themengarten Wiens. Er enthüllt gemeinsam mit dem chinesischen Botschafter von Wien, Ken Wu, der Vizeministerin von China, Shou Jia Hua, und dem Direktor des Wiener Stadtgartenamts, Rainer Weisgram, eine Statue der Göttin der Barmherzigkeit und des Friedens mit dem Namen Guanyin. Bewacht wird der Garten, der von einem zierlichen Bambuszaun eingefasst ist, von zwei beeindruckenden steinernen Löwen.
An diesem Wochenende gibt es eine umfangreiche Bonsaiausstellung und eine Besichtigungsmöglichkeit zahlreicher Heilkräuter der Traditionellen Chinesischen Medizin.

mehr zum Thema: Blumengärten Hirschstetten

ahs_conti-630-20091025

22. Oktober 2009

Schule am Contiweg - Dachgleiche

Seit heute ziert ein Nadelbaum als Zeichen des Erreichens der Dachgleiche die südliche Ecke des Westtrakts. Auch großflächige Werbetransparente der Baufirmen wurden angebracht.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

u2_spatenstich_aspern3-wl-20091028

28. Oktober 2009

U2 - Verlängerung zur Seestadt

Noch vor der Inbetriebnahme des im Bau befindlichen Abschnitts vom Stadion zur Aspernstraße gehen die Wiener Linien mit der U2 in eine weitere Verlängerung bis zur Seestadt Aspern. Ein symbolischer Spatenstich findet in der Nähe des Infopoints statt.
Foto (v.li.n.re.): GF Ing. Rainer Holzer (Wien 3420 Aspern Development AG), BV-Stv. Mag. Josef Taucher (Donaustadt), Planungs- und Verkehrsstadtrat DI Rudolf Schicker, Vbgmin Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Mag.a Renate Brauner, Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie Doris Bures und GF DI Dr. Michael Lichtenegger (Wiener Linien)

mehr zum Thema: U2 Verlängerung

hi_k19-006-20091115

Anfang November 2009

Am Krautgarten 19 - Baustelleneinrichtung

Langsam kommen die Arbeiten in Schwung, der Keller wird bereits ausgehoben und ein Kran aufgestellt.

mehr zum Thema: Am Krautgarten 19

seife-001-20091025

Winter 2009

Seifensiederei Weiss sperrt zu

Nachdem der Firmenbesitzer, Chemiker und Produzent seiner Seifen Friedrich Weiss 2006 gestorben ist und viele seiner geheimen Rezepturen mitgenommen hatte, blieb das Geschaft ca. ein Jahr geschlossen. Anschließend nimmt seine Schwester und nunmehrige Besitzerin der Seifensiederei Gisela Weiss die Geschäfte wieder auf. Doch sie kocht keine Seife mehr, sondern betreibt nur mehr den Verkauf, denn das hinterlassene Seifenlager ist riesig. Auf der Suche nach einem Nachfolger für den Betrieb trifft sie auf viele Schaumschläger aber keine Saubermänner, also wird das Areal verkauft und die letzte Wiener Seifensiederei wird geschlossen.

siehe auch: http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/506394/index.do

mehr zum Thema: Langobardenstraße 26

systembilder/dummy.png

7./8. November 2009

St. Claret - Flohmarkt

Nützliches und Kurioses bietet die Pfarre St. Claret Ziegelhof beim Flohmarkt am Samstag von 8-18Uhr und Sonntag von 9-17Uhr.

mehr zum Thema: Pfarre St. Claret - Ziegelhof

hi_wh-paraiso-003-20091115

Mitte November 2009

Paraiso Hirschstetten - Baubeginn?

Nachdem die Infotafel über das Bauvorhaben an der Hirschstettner Straße 110 (beim Bahnübergang) schon lange Zeit nur mehr rohes Holz statt Informationen zeigt, liegen nun Bauzäune auf dem Feld.

mehr zum Thema: Reihenhaus Paraiso

hi_k19-010-20091115

Mitte November 2009

Am Krautgarten 19 - Kelleraushub

Die Arbeiten gehen rasch voran. Über das ganze Grundstück erstreckt sich eine riesige Baugrube. Es ist kaum Platz für die Baustellencontainer.

mehr zum Thema: Am Krautgarten 19

linie_26_pirquetgasse-trafico

16./17. November 2009

Linie 26 - Infotage

Die Bezirksvorstehung Donaustadt lädt zu einer Informationsveranstaltung ins Pfarrzentrum St. Claret über die neue Streckenführung der Straßenbahnlinie 26. Diese wird über Kagraner Platz, Gewerbepark Siedlung Ziegelhof zur neuen U2 Station Hausfeldstraße geführt und soll damit hochrangigen Verkehrsmittel (U6, U1, U2, S80) erschließen und neue Querverbindungen im Bezirk herstellen.

Das Interesse der Anrainer ist sehr groß, viele Besucher informieren sich über die geplante Streckenführung und werden von den Mitarbeitern der Wiener Linien gut beraten. Leider wird durch die Gespräche auch deutlich, dass ein Gesamtkonzept für den öffentlichen Verkehr in der Donaustadt nicht existiert. So gibt es keinerlei Ideen die neue Linie 26 mit der neuen Linie 25 via Seestadt Aspern zu einer Ringlinie zu verbinden und damit für die Bewohner des 22. Bezirks kurze Verkehrswege ohne Umsteigen zu schaffen. Auch die Aussagen zur Linienführung der Autobusse bleiben sehr vage und es bleibt zu befrüchten, dass das Grätzl Quadenstraße - Kriegerheimstätten durch die neue Bim und die Einstellung der Buslinie 23A benachteiligt wird.

Visualisierung:
A. Käfer: Generelles Projekt Straßenbahnlinie 26
Verkehrsplanung Käfer GmbH
Fillgradergasse 6/2
1060 Wien

Info: Informationsbaltt der Bezirksvertretung

Medienbericht: Bezirksjournal vom 01.11.2009

mehr zum Thema: Linie 26 nach Hirschstetten

hi_res_weihn09-002-20091217

Advent 2009

Weihnachtsausstellung in den Blumengärten Hirschstetten

"Die Donau als verbindendes Band zwischen vielen Ländern Europas" ist der Titel der heurigen Adventausstellung in den Glashäusern der Blumengärten. Auch dieses Jahr sind die Schülerinnen und Schüler der Modeschule im Schloss Hetzendorf an der Gestaltung der Ausstellung beteiligt. Ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm sorgt für festliche Weihnachtsstimmung.

jeweils Do-So 10-20 Uhr 19.11.-20.12. und
7. und 8. Dezember 10-20 Uhr

mehr zum Thema: Blumengärten Hirschstetten

ahs_conti-vis-eingang

23. November 2009

Schule am Contiweg - Erste Hauptversammlung des Elternvereins

Montag Abend findet die erste Hauptversammlung des EV Contiweg im Festsaal des Bernoulligymnasiums statt.
Nach einer kurzen Begrüßung durch Dir. Mag. Albert Schmalz stellt DI Michael Thomas unterstützt von MA Petra Kogler das Projekt AHS Contiweg an Hand von Plänen, Fotos und Visualisierungen vor.
An den Außenseiten befinden sich alle Klassen, wobei zwei Klassengrößen (24/30 SchülerInnen) realisiert sind. Die Sonderunterrichtsräume sind hofseitig angeordnet. Die nördliche Begrenzung der Schule bilden drei Turnsäle mit anschließendem Sportplatz und Garten.
Betreten wird das Schulgebäude an der Aspernstraße durch ein gläsernes Atrium. Zur ebenen Erde befinden sich ein Mehrzwecksaal, Speisesaal, Buffet, Musiksaal und zwei Turnsäle.
Einen Stock höher ist die Direktion, Administration, Sekretariat, Lehrerzimmer, EDV und Chemie angesiedelt.
Im 2. Obergeschoß befinden sich Unterrichtsräume für Biologie, Physik, Werken und Bildnerische Erziehung.
Den Abschluss noch ein Stockwerk höher bildet die Schulbibliothek über dem Atrium mit Bilck auf den Schulvorplatz.


Nach der ausführlichen Information über das Baugeschehen, berichtet Dir. Schmalz über den Schulalltag.
Die Organe des EV werden durch Wahl bestimmt.
Ein großes Buffet bildet den Abschluss des Abends.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

krampus09-plakat

6. Dezember 2009

3. Hirschstettner Krampuslauf

Auch in diesem Jahr ziehen die Perchten von der Stadlauer Straße zur Quadenstraße durch den alten Ortskern von Hirschstetten. Programmbeginn 16Uhr

ahs_conti-769-20091215

15. Dezember 2009

Schule am Contiweg - Stiege zum Dach

Schon am frühen Morgen - bei eisigen Temperaturen - wird begonnen die schweren Fertigbetonstiegen, die laufend angeliefert werden in den Innenhof der Schule zu heben. Der Ausleger des Kranes reicht fast zur Mitte des Gebäudekomplexes.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

hi_bahnarbeiten-005-20091215

Mitte Dezember 2009

Ostbahn - Grabungsarbeiten

Nach einem Kabeldefekt, der nur provisorisch behoben wurde, werden nun neue Kabel nördlich der Gleisanlagen zwischen Stadlauer Straße und Hirschstettner Straße vergraben.
Leider kein zweigleisiger Ausbau der Strecke in Sicht.

schnee09-005-20091220

19. Dezember 2009

Schneefall in Wien

Obwohl es in den letzten Tagen immer wieder geschneit hat, verursacht der leichte aber anhaltenden Schneefall massive Straßenglätte und Schneefahrbahnen. In weiten Teilen des Bezirks ist von Schneeräumung nichts zu sehen.
Doch die Kinder haben ihren Spaß an der weichen Pracht und packen ihre Schlitten aus. Die Enten bevölkern bei Temperaturen um die -10°C die letzten offenen Stellen am Badeteich.

mehr zum Thema: Wetter

mehr zum Thema: Badeteich Hirschstetten

s-bahn-logo

21. Dezember 2009

Protestaktion gegen Schnellbahn Einstellung

Am Montag zwischen 6 und 8 Uhr protestieren die Bezirksvertreter der Grünen Donaustadt in der S80 Station Hausfeldstraße gegen eine weitere Verschlechterung im öffentlichen Verkehr.
Mit der Eröffnung der U2 im Herbst 2010 soll die S80 Station Lobau aufgelassen werden, außerdem soll mit Ende 2010 die Schnellbahn S80 durch Diesel betriebene Regionalzüge ersetzt werden. Ab 2013 sollen, mit der Eröffnung der U2 bis zur Seestadt Aspern, die S80 Stationen Hirschstetten und Hausfeldstraße aufgelassen werden.
In Kombination mit der geplanten Intervallverlängerung des Busses 23A wird die öffentliche Verkehrsanbindung in Hirschstetten Ort und an der Quadenstraße weiter verschlechtert.

Medienbericht: Wiener Bezirksblatt Donaustadt vom 20.01.2010

Medienbericht: Grüne Donaustadt

mehr zum Thema: Schnellbahn S80

u2_bau-754-20091228

Dezember 2009

U2 - Hausfeldstraße

Im Bereich der Schnellbahnstation Hausfeldstraße der S80 kommt es zu umfangreichen Bauarbeiten. Ein Teil der Gleisanlagen wird entfernt und ein großer Bauplatz wird planiert.
Die neu errichtete Ostbahnbegleitstraße wird bereits befahren, auch der zweite Abschnitt beim Flugfeld ist schon fertiggestellt und dem Verkehr übergeben. Etwas östlich des derzeitigen Bahnüberganges wurden Rampen errichtet. Vermutlich wird hier während der Errichtung der Unterführung Hausfeldstraße ein Ersatzübergang hergestellt.

mehr zum Thema: U2 Verlängerung