Anfang 1802 bis Ende 1802

systembilder/dummy.png

1802

Schlossbesitzer

Graf Carl Nicolaus Erdödy (*1770, +1833) übernimmt nach dem Tode seiner Gemahlin das Gut.
Er renoviert das Schloss und läßt auf dem Giebel der Gartenseite eine Inschrift errichten mit den Worten: "Urbanus fugiens strepitus per gaudia campi, hic recreor. Erdödy". (Der Städter flieht den Lärm, um sich hier an den Freuden der Felder zu erholen. Erdödy.)