Beitrag

17. Oktober 2019

Rinterzelt gesprengt

Kurz vor 12 Uhr werden die Sprengladungen, jeweils drei an den 48 Holzträgern der Dachkonstruktion gezündet. Das Dach stürzt, wie geplant, in sich zusammen. Es bleibt nur der Stützpfeiler in der Mitte des Zelts, sowie die Umrandung aus Beton stehen. Diese werden gesondert abgetragen. Das Zelt wird zu 100% wiederverwertet.

Info: Video vom 17.10.2019
Info: Video (YouTube - Rebeca Bircea) vom 17.10.2019

Medienbericht: Kronen Zeitung Wien vom 18.10.2019

db_bilder/400/ka_rinterzelt--20190830-404024.pngdb_bilder/400/ka_rinterzelt--20190830-404023.png