Anfang 1607 bis Ende 1607

systembilder/dummy.png
1607

Schlossbesitzer

Maria Jobstin die Wittwe von Dyonis Pessold, erbt das Gut samt den Besitzrechten. Deren Nachfolger ist Sebastian Eisler, der sie seinem Sohne Andreas Eisler, Domherrn zu St. Stephan vererbt. Dieser verkauft sie an Caspar Anfang, Herr auf Hirschstetten und fürstlich Freisingischer Pfleger der Herrschaft Gross-Enzersdorf.