Anfang 2014 bis Ende 2014

mobile-prosa-rk-20120401
2. Jänner 2014

Mobile Problemstoffsammlung

Die Ausweitung des Sammelsystems auf ganz Wien hat sich bewährt, so dass es auch im heurigen Jahr fortgesetzt wird. Die Sammelstelle in der Hasibederstraße bleibt weiterhin bestehen und die Abholung erfolgt jeweils Donnerstags von 10-12Uhr, alle 4 Wochen.

u2_seestadt--20131005-272a
7. Jänner 2014

Fahrplanänderungen

Auf Grund von Anrainerprotesten über die mangelhafte Erschließung mit öffentlichen Verkehrsmitteln, treten einige Nachbesserungen bei den Buslinien in Kraft.

Damit die Schulkinder auf dem Weg zur AHS Contiweg nicht mehr umsteigen müssen, wird die Linie 95B über Hirschstetten Ort - Contiweg - Emichgasse - ... zur Hausfeldstraße geführt.

Auch bei der Linie 95A wurden kleine Verbesserungen durchgeführt, die die laufend auftretenden Kursausfälle durch Verkehrsüberlastung verringern sollen.

Die Fahrzeiten der Linie 98A wurden an die Schulstunden der AHS Contiweg angepasst, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

Leider sehen die Änderungen keine Intervallverdichtung noch zusätzliche Fahrten außerhalb der Spitzenzeiten vor, so dass die Wegzeiten innerhalb des Bezirks kaum verringert werden.

genochmarkt--20130719-001
Jänner 2014

Genochplatz kein Baubeginn in Sicht

Obwohl der Bauzaun ohne Bau schon sehr lange steht, ist in den nächsten 2-3 Jahren kein Baubeginn geplant. Am ehemaligen Marktplatz soll ein Hotel- oder Wohnprojekt verwirklicht werden.

hi_vs-pirquetgasse--20140317-010
Mitte Jänner 2014

Volksschule Pirquetgasse - Alles weg

Nun sind auch die letzten Schuttreste abtransportiert und alles planiert.

fussgaenger800px
16. Jänner 2014

Linie 26 - Fußgängercheck Abschlussveranstaltung

Nach der Auftaktveranstaltung, den Schulaudits und der Veranstaltung mit den Senioren und Seniorinnen sowie von Beobachtungen und Begehungen findet die Abschlussveranstaltung um 17:30 Uhr

in der Neuen Mittelschule Prinzgasse

(Eingang: Ernst-Track-Weg)

statt.

hi_wa-kraut_spielplatz--20140119-003
Winter 2014

Wohnen am Krautgarten - Gartengestaltung

Zwischen dem Wohnblock und der Ostbahn finden Erdbewegungen statt. Erdhügel und Senken entstehen und Rollrasen wird ausgelegt.

hirschstetten-retten-logo
Februar 2014

Stadtstraße - Brief an BV Scheed

Die regionalen Bürgerinitiativen und Gruppen, die sich mit der Verkehrsentwicklung am linken Donauufer auseinandersetzen, schließen sich zum BürgerInnennetzwerk Verkehrsregion Wien/Nord-Ost zusammen und verfassen ein Schreiben an Bezirksvorsteher Scheed mit dem Ziel ein optimales zukunftsweisendes Verkehrskonzept für die Region zu entwickeln und kurzsichtige Entscheidungen zu Lasten der Anwohner zu verhindern.

hi_tierquartier--20140207-002
Februar 2014

TierQuarTier - Rohbau

Die Arbeiten gehen zügig voran, die ersten Quartiere sind bereits deutlich erkennbar. Bis 2015 wird Platz für ca. 450 besitzerlose Tiere geschaffen.

hi_flugfeld-147-20090424
Februar 2014

Seestadt Aspern - Skipiste geplant

Die Idee einer Kunststoff-Schipiste samt passender Infrastruktur in Aspern soll das Schivergnügen auch in schneearmen Wintern und bei warmen Sommertemperaturen ermöglichen. Der Unternehmer Martin Freiberger hofft, das Projekt ab Herbst umsetzen zu können.

seestadt-kranensee--20140214-001
14. Februar 2014

Kranensee Probe - Ballett der Kräne in der Seestadt

Hell erleuchtet und in verschieden Farben strahlend, präsentieren sich die Kräne bei der Probe zu Kranensee in der Seestadt.

seestadt-kranensee--20140215-071
15. Februar 2014

Kranensee - Ballett der Kräne in der Seestadt

40 Kräne in der Seestadt zeigen eine 20 minütige Choreographie zu Musik und Lichteffekten.

In fünf Akten wird der Werdegang der Seestadt dargestellt: Schlacht von Aspern, Technisierung (Flughafen, Rennstrecke, zwei Weltkriege), Landwirtschaftliche Nutzung, Urbanisierung, Zukunft.

Künstlerischer Leiter: Stefan Kainbacher

Musik: Vienna Electronic Symphony Project

Komposition: Florian C . Reithner (*1984), Philipp Pankraz (*1985)

cyrtochilum-macranthum_img_3296b
15. - 23. Februar 2014

Internationale Orchideen- und Tillandsienschau in den Blumengärten Hirschstetten

Formen- und Farbenvielfalt, filigrane, bizarr geformte duftende Blüten verzaubern die Besucher der Orchideen- und Tillandsienschau der Wiener Orchideengesellschaft täglich von 9 bis 17 Uhr in den Blumengärten Hirschstetten.

stadtstrasse-anfanggasse-plan-201309
17. Februar 2014

Stadtstraße - Bürgerbeteiligung

Der neue Leiter der MA 29 - Brücken und Grundbau Hermann Papouschek (seit Dezember 2013) betont in einem Interview in der Wiener Zeitung, wie wichtig es ist, die Bürger am Entstehungsprozess neuer Bauvorhaben zu beteiligen.

Leider wurden die AnrainerInnen bei dem Bauvorhaben Stadtstraße stets vor vollendete Tatsachen gestellt. Ihre Anregungen und Eingaben wurden leider bis jetzt nicht berücksichtigt.

Derzeit fallen 826 Brücken und über 544 weitere Bauwerke (Stützmauern, Lärmschutzwände, Stiegen und Sonderbauwerke) in die Kompetenz der MA 29. Wie lächerlich wirkt dagegen die Sorge der Anrainer der Stadtstraße um ihre Gesundheit!

Der zuletzt präsentierte Planungsstand sieht die Umgestaltung des Knotens Hirschstetten mit der Errichtung eines neuen Verkehrsknotens nahe der Wohnhausanlage Süßenbrunner Straße 13 vor, Zu- und Abfahrten im Bereich des Friedhofs Hirschstetten, einen Tunnel in der Emichgasse (errichtet in offener Bauweise), Unterquerung der Ostbahn mit einer Anschlussstelle Lavaterstraße (DZH - Konsum), Untertunnelung der Hausfeldstaße - Ostbahn - U2 Richtung Mayredergasse mit Anschlussstelle Seestadt. Hier endet die Stadtstraße und wird als S1/A23 nördlich der Bahn weitergeführt.

Es bleibt zu hoffen, dass Hr. Papouschek zu seinem Wort steht und doch noch eine zukunftsweisende Verkehrsgestaltung mit Bürgerbeteiligung verfolgt!

u2_seestadt--20131005-015
Februar 2014

Linie 26 - Anrainerbeschwerden

Nach den Anrainerprotesten im Bereich Oberfeldgasse werden nun auch Stimmen in der Wohnhausanlage Heidjöchl laut, dass die Lärmbelästigung und Erschütterungen, verursacht durch die Straßenbahn Linie 26, massive Einbußen der Lebensqualität bedeuten.

s80_lobau_schild
Februar 2014

Protest gegen Schnellbahn Einstellung

Die Bügerinitiative für die Erhaltung der S80 Station Lobau kämpft weiter um den Erhalt der Station. Leider ohne Fortschritte, denn die ÖBB wollen trotz aufrechten Gemeinderatsbeschluss die Station ab 14. Dezember nicht mehr einhalten.

hi_kirche--20110227-016a
1./2. März 2014

Flohmarkt

Am ersten Wochenende im März veranstaltet die Pfarre Hirschstetten bereits zum 39. Mal ihren traditionellen Flohmarkt.

Schätze können am 15./16. und 22./23. Februar abgegeben werden.

hi_genochmarkt-tattoo--20150203-001
Anfang März 2014

Tattoo-Werk am Genochplatz

Im ehemaligen Wannen- und Brausebad am Genochplatz eröffnet ein Körperkultzentrum für Piercing und Tattoo. Erfahrenen Tätowierer, Piercer und internationale Künstler haben sich das Ziel gesetzt, die beste Qualität und Betreuung rund um professionellen Körperkult zu bieten.

hi_waf-trom--20140203-8
März 2014

Wohnen am Feuerwehrweg - Dach

Das dritte Wohngeschoß ist fertiggestellt, das Dach wird aufgesetzt und Fenster un Türen werden eingesetzt.

hirschstetten-retten-logo
März 2014

Stadtstraße - Petition bei EU eingebracht

Nachdem die nationalen Gremien sich kaum mit den Anliegen der AnrainerInnen auseinander setzen, bringt die Bürgerinitiative Hirschstetten retten ihre Bedenken gegen das aufgesplittete Großprojekt bei der EU vor.
Die Europäische Kommission wird bei den Ministerien die entsprechenden Unterlagen und Auskünfte einfordern, um die EU-Rechtmäßigkeit zu prüfen.

hi_spielplatz--20140327-005
Ende März 2014

Wohnen am Krautgarten - Spielplatz

Fast fertiggestellt ist der Spielplatz hinter der Wohnanlage nahe der Ostbahn. Klettergerüst, Rutsche, Schaukel, Hängematte und Seilgarten sorgen für Bewegungsmöglichkeiten der jungen Generation.

hi_bp--20140329-003
März 2014

BP-express Schließung

Nach nicht einmal drei Jahren Betriebsdauer werden die Zapfsäulen der BP Automatentankstelle an der Quadenstraße/Ziegelhofstraße demontiert und die Tankstelle zum Verkauf angeboten.

Die Preisgestaltung orientierte sich in den letzten Jahren zwar stets am Angebot der zahlreichen Konkurrenten im Grätzl, jedoch war der Spritpreis meist geringfügig höher. Offensichtlich reichte das gratis Staubsaugerangebot nicht aus, genügend Kundschaft anzulocken.

hi_biro--20140510-001a
3. April 2014

Raiffeisen - Data Center Eröffnung

Auf dem ehemaligen Biró-Gelände nahe der Ostbahn wird das neue Raiffeisen Rechenzentrum, eines der größten, modernsten, leistungsfähigsten und sichersten des Landes, eröffnet.

Mit hochmoderner und mehrfach gespiegelter, modular aufgebauter Infrastruktur auf einer Systemraumfläche von rund 5.000 Quadratmetern ist es auch für das zukünftige hohe Datenaufkommen gerüstet.

hi_berresgasse_feld--20170721-5288
April 2014

Bildungscampus Berresgasse

Die Stadt Wien forciert den Ausbau von Bildungszentren. In der Berresgasse ist ein Campus mit Kindergarten, Volksschule, Förderklassen, Basale Klassen und einer Expositur der Musikschule geplant.

tierquartier-gleichenfeier-rk-20140410_10
10. April 2014

TierQuarTier - Gleichenfeier

Der Rohbau ist fertiggestellt, nun geht es an den Innenausbau.

hi_res_fruehling--20130323-004
12./13. und 19. - 21. April 2014

Frühlingsbeginn in den Blumengärten

Der Osterhase hoppelt direkt in die Blumengärten Hirschstetten - Aktivitäten und Workshops für große und kleine Besucher/innen

hi_waf-trom--20140401-11
April 2014

Wohnen am Feuerwehrweg - Innenausbau

Der Rohbau ist fertig und der Innenausbau geht auch zügig voran.

hi_waf-trom--20140522-14
Mai / Juni 2014

Wohnen am Feuerwehrweg - Fassade

Die Wärmedämmung wird angebracht und die Fassade fertig gestellt.

hi_beleuchtung--20140422-002
April 2014

Beleuchtung der Siedlung Kriegerheimstätten

Im Siedlungsgebiet Kriegerheimstätten werden zahlreiche morsche Laternenmasten ausgetauscht. Dabei werden wieder Holzmasten verwendet, die die Beleuchtungskörper tragen. Allerdings werden die Holzmasten nun nicht mehr direkt in der Erde eingegraben, sondern erhalten einen Betonpfahl, an dem sie montiert werden.

u2_seestadt--20131005-376
April 2014

U2 Aspern Nord - Kiss and Ride

Nach zahlreichen Protesten wegen fehlender Parkplätze und Möglichkeiten zum Ein- und Aussteigen wurde eine Kiss and Ride-Zone geschaffen.

langobardissimo-willhaben-20150802
April 2014

Wohnbebauung - Langobardenstraße 1

Noch stehen auf dem Grundstück in der Langobardenstraße 1 ehemalige Eisenbahner Wohnhäuser. Einige mussten schon fürher weichen, die Gärten sind längst verbaut. Nun steht der Plan auch die verbliebenen Wohnhäuser abzutragen und neuen Wohnraum zu schaffen. 45 freifinanzierte Eigentumswohnungen mit großzügigen privaten Freibereichen sollen entstehen.

wienerlinien-logo
23. April 2014

Betriebsversammlungen

Nach zahlreichen tätlichen Angriffen auf das Fahrpersonal der Wiener Linien, halten diese am Mittwochmorgen bis ca. 6:30 Betriebsversammlungen ab, um die rasche Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen zu fordern. Der Betriebsbeginn wird dadurch verzögert, ein Notbetrieb ähnlich dem Nachtverkehr wird eingerichtet.

hi_quaden_85--20120430-002
April 2014

Grätzl Berresgasse

An der Berresgasse soll ein neuer Stadtteil entstehen.

Geplant ist die Entwicklung eines Viertels mit verschiedenen Nutzungen: ca. 3.000 Wohnungen, Büros, Nahversorgung, Freizeiteinrichtungen sowie soziale Infrastruktur. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Belebung des öffentlichen Raums gelegt. Zentral ist dabei, dass die Erdgeschoßzonen mit einer überdurchschnittlichen Raumhöhe ausgestattet sind und dadurch als Cafés, Restaurants oder für andere Dienstleistungen flexibel genutzt werden können.

Das Projekt soll
  • im Inneren weitgehend autofrei sein, mit Sammelgaragen an den Rändern,
  • großzügige Grün- und Freiräume bieten, zugänglich auch für AnrainerInnen,
  • durch neue kurze Wege erschlossen werden, die einladen das Gebiet zu Fuß als auch mit dem Rad zu erkunden.
Die vorläufigen Pläne sollen bis zum Herbst überarbeitet werden und dann den Anrainern erneut präsentiert werden.

Der Baubeginn ist für 2016 geplant, die Fertigstellung 2018.

hi_maibaum--20140427-089
27. April 2014

Maibaum Tour durch Donaustadt

Ein Festzug unter der Leitung von BV Norbert Scheed zieht durch die Donaustadt und stellt in jedem Bezirksteil einen Maibaum auf. Die Tour beginnt um 9 Uhr am Schrödinger Platz, führt über Süßenbrunn, Breitenlee, Hirschstetten (11:30), Kagran, Kaisermühlen, Stadlau, Eßling, Aspern wieder zurück zum Schrödunger Platz, wo ab 17:30 das große Fest mit den 3-Berg-Kraxler den Abschluss findet.

hi_maibaum--20140427-123a
April 2014

Ideenmarkt der Agenda Donaustadt Plus

Nicht nur bei der Maibaumparade war das LA 21 Team unterwegs, sondern laufend werden Ideen von und für BewohnerInnen der Donaustadt gesammelt, an die zuständigen Stellen weitergegeben und versucht diese zu realisieren. Kommunikation und Kooperation stehen ganz groß im Kurs. Viele Grätzl konnten durch initiierte AgendaProjekte belebt werden.

hi_vs-pirquetgasse--20140317-007
April 2014

Schulbau in der Donaustadt

Bezirksvorsteher Norbert Scheed betont in einem Interview in der aktuellen Donaustädter Bezirkszeitung die Wichtigkeit trotz knappen Budgets massiv in den Schulneubau bzw. in Schulausbau zu investieren. Das geplante Stadtquartier Berresgasse hat keinen Einfluss auf die Errichtung der neuen Volksschule Pirquetgasse!

motorikpark-rk--20140505_03
5. Mai 2014

Motorikpark beim TierQuarTier

Neben dem Tierquartier an der Breitenleerstraße entsteht auf einer Fläche von 2,5ha Europas größter Motorikpark. Auf dem Spielplatz für Große können Koordination, Kondition und Geschicklichkeit trainiert werden.
Der Spatenstich erfolgt durch Tierschutzstadträtin Ulli Sima und Bezirksvorsteher Norbert Scheed.

seestadt--20140715-004
Mai 2014

Kein Platz für alternative Wohnform

Immer wieder kommt es zu Auseinandersetzungen mit den Anrainern und Grundstücksbesitzern, die den Wagenplatz nicht in ihrer Nähe haben wollen.
Derzeit residieren die Gänseblümchen an den Asperner Terrassen nahe dem ÖAMTC-Hubschrauber Landeplatz.

solarblume-rk-20140506-CH_H0159
Mai 2014

Solarblume am Rautenweg

Immer wieder überraschen die MitarbeiterInnen der MA48 von der Deponie Rautenweg mit innovativen Besonderheiten. Nun blüht am Berg aus Mist eine riesige Sonnenblume: eine Solaranlage in Form einer Blume, deren Blütenblätter sich auffächern und sich nach der Sonne ausrichten erzeugt Strom für den Bummelzug, der Besucher über das weitläufige Gelände führt.

hi_sport-spargelfeld--20121201-005
9./10. Mai 2014

Erstes Zeltfest des SV-Hirschstetten

Wiener Wahnsinn und Singerpur sorgen für Stimmung beim ersten Zeltfest des SV Hirschstetten.

erdbeere2
12. Mai 2014

Bio-Erdbeeren verfügbar

Die ersten Hirschstettner Bio-Erdbeeren der Saison sind bereits bei etlichen Ständen der Familie Radl im Bezirk erhältlich.
Achten Sie bitte auf das Erdbeerlogo!

hi_ststr--20140517-046
17. Mai 2014

Stadtstraße - Demo

Hirschstettner und Asperner BürgerInnen machen nun gemeinsam bei der Demo auf die Folgen einer kurzsichtigen Verkehrsplanung aufmerksam. Sie fordern optimierten Ausbau des öffentlichen Verkehrs statt Förderung des staubringenden Individualverkehrs.
Zahlreiche Bürgerinitiativen aus Wien und Niederösterreich haben sich zum BürgerInnen Netzwerk Verkehrsregion Wien-Niederösterreich-Nordost zusammengeschlossen und versuchen nun die Politik von nachhaltigen Verkehrskonzepten zu überzeugen.

Start um 16:00, die Routen führen über:
16:00 Blumengärten Hirschstetten (Haupteingang) - Emichgasse - Contiweg - Aspernstraße - Lavaterstraße - Wonkaplatz (U2 Aspernstraße)
16:00 Biberhaufenweg/Wulzendorfstraße - Siegesplatz Aspern - Erzherzog-Karl-Straße - Aspernstraße - Lavaterstraße - Wonkaplatz (U2 Aspernstraße)

Abschlussveranstaltung:
ca. 17:15 U2 Aspernstraße

In einer Presseaussendung sprechen sich Bürgermeister Michael Häupl und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou für die Senkung des motorisierten Individualverkehrs aus. Dieser soll innerhalb der nächsten 15 Jahre um 50% reduziert werden.

Trotz kaltem regnerischem Wetter nehmen etwa 600 Personen an der Kundgebung gegen die geplante fast Autobahn teil und demonstrieren lautstark ihren Unmut.

u2_seestadt--20131005-073
Mai 2014

Unzufriedenheit mit Öffis

Immer wieder kommt es zu Beschwerden von Anrainern in Hirschstetten über das mangelhafte öffentliche Verkehrskonzept im Grätzl.
Nun sammelt eine Pensionistin am Heidjöchl Unterschriften für die Wiederinbetriebnahme der Autobuslinie 23A.

hi_lgb26--20140521-006
Mitte Mai 2014

Wohnhaus Langobardenstraße 26 - Dachgleiche

Rasch wächst das Wohnhaus in den Himmel, die Dachgleiche ist schon erreicht und Fenster werden bereits eingesetzt.

seestadt-park-spatenstich-rk-20140526_06
Mai 2014

Seestadt Aspern - Spatenstich für drei Parkanlagen

Auf einer Fläche von 8 Hektar werden bis April 2015 drei neue Grün- und Erholungsflächen errichtet: Der zentral gelegene Seepark, der Yella-Hertzka- und der Hannah-Arendt-Park.

hi_jugendsportplatz--20130814-001a
Smmer 2014

Jugendsportanlage in der Emichgasse

Die Jugendsportanlage Emichgasse liegt mitten in Hirschstetten. Rund herum wohnen viele Kinder und Jugendliche. Der Druck auf den öffentlichen Raum ist in Hirschstetten demnach sehr groß. Das Stadtteilnetzwerk Hirschstetten hat eine starke Nachfrage festgestellt, die Nutzungszeiten der Jugendsportanlage zu verlängern.

Nach mehreren Gesprächen mit der Stadt Wien und der Bezirksvorstehung werden die Öffnungszeiten im Sommer 2014 erweitert. Die Kinderfreunde und wohnpartner erarbeiten gemeinsam mit Bezirkskoordinatorin Gabriele Schrack ein Betreuungs- und Umsetzungskonzept. Der Verein Zeit!Raum wird beauftragt im Sommer Kinder und Jugendliche in der Jugendsportanlage zu betreuen.

u2_hausfeld_fahrrad--20140602-001
Juni 2014

Smart City Wien beginnt in der Donaustadt

Kaum haben Bürgermeister Michael Häupl und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou sich für die Umsetzung einer Smart City Wien mit einer Senkung des motorisierten Individualverkehrs um 50% in den nächsten 15 Jahren ausgesprochen, schreiten die Wiener Linien bereits zur Tat: Bei der der U2 Station Hausfeldstraße (Ausgang Hasibederstraße) werden zusätzliche Fahrradabstellplätze geschaffen.

Obwohl die Arbeiten noch nicht abgeschlossen sind, werden die neuen Fahrradbügel sofort in Beschlag genommen.

baumann--201406015-080a
Frühjahr 2014

Wohnhaus Hirschstettner Straße 87 - in Planung

Auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Firma Baumann Alteisen errichtet wvg unter dem Titel Lebensraum Schlosspark Hirschstetten bis zum Winter 2015 einen kleinen Wohnbau mit ca. 20 freifinanzierten Eigentumswohnungen und Tiefgaragenstellplätzen.

seestadt_bildungscampus_dachgleiche-rk-20140613_10
13. Juni 2014

Seestadt Aspern - Bildungscampus Dachgleiche

Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch und Bezirksvorsteher Norbert Scheed überzeugen sich bei der Dachgleichenfeier vom zügigen Baufortschritt. Das besondere ist, dass hier in der Gesamtausbaustufe erstmals ein Bildungscampus für Kinder bis zum 18. Lebensjahr entsteht, freut sich Oxonitsch. Dann wird dieser Campus der größte unserer Stadt sein. Kinder können hier ihre komplette Bildungslaufbahn absolvieren.

Die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) ist Errichter des Bildungscampus und baut die einzelnen Schulgebäude im südwestlichen Teil des neuen Stadtviertels. Der erste Teil dieses Bildungscampus wird einen Kindergarten für 11 Gruppen, eine Ganztagsvolksschule mit 17 Klassen sowie acht Klassen, die für Kinder mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen ausgerichtet sind, beheimaten.

baumann-strom--20140613-004a
13. Juni 2014

Wohnhaus Hirschstettner Straße 87 - erste Arbeiten

Die Stromzuleitung wird aus der alten Hausmauer entfernt und ein Provisorium errichtet.

hi_strasse--201406015-004
Frühjahr 2014

Wohnhaus Hirschstettner Straße 64 - in Planung

Die Errichtung von 43 genossenschaftlich verwalteten Wohneinheiten wird von der Sozialbau AG nahe dem Dehner Gartencenter in der Hirschstettner Straße 64 geplant.

hi_schick-007-20081221
Frühjahr 2014

Wohnhausanlage Süßenbrunner Straße - in Planung

Die Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft m.b.H. Siedlungsunion plant die Errichtung von sieben Wohnhäusern zwischen Fundergasse und Anfanggasse mit jeweils vier Geschoßen. Diese beinhalten verschieden Wohnungstypen und eine Tiefgarage mit 70 Stellplätzen.

hi_ststr_planung--20140617-005a
17. Juni 2014

Stadtstraße - Planungsausstellung

Bei der Ausstellung wird der aktuelle Stand der Stadtstraßenplanung interessierten BürgerInnen vorgestellt. Der Entwurf enthält von BürgerInnen eingebrachte Vorschläge der letzten BürgerInnenversammlungen.
Noch im Juni soll die Umweltverträglichkeitserklärung durch die MA28 (Straßenbau) bei der UVP-Behörde eingereicht werden.

VHS-Veranstaltungszentrum
22, Schödingerplatz 1
18-21Uhr

Visualisierungen MA 28 Straßenbau

hi_baumstumpf_quaden--20140617-008
Mitte Juni 2014

Stadtstraße - Baum?

An der der Ecke Quadenstraße / Emichgasse wird ein Baum entfernt.

War dieser altersschwach oder stand er der Stadtstraße im Wege?

hi_billa_langobardenstrasse--20140715-002
23. Juni 2014

Billa eröffnet

Nach rund fünfmonatiger Bauzeit eröffnet die neu errichtete BILLA Filiale in der Langobardenstraße 10-14. Auf rund 670 m² Verkaufsfläche erhalten Konsumenten alles, was das Feinschmecker-Herz begehrt.

Marktmanager Oliver Haschka freut sich schon auf seine Aufgabe in der neuen Filiale: Mein Team und ich werden die Bevölkerung mit den besten Produkten aus der Region und überregionalen Köstlichkeiten sowie mit dem besten Service überzeugen.

In der neuen Filiale werden 20 MitarbeiterInnen beschäftigt; wienweit betreibt REWE 258 BILLA Filialen mit 4372 Mitarbeitern und 138 Lehrlingen.

donaustadt200
29. Juni 2014

60 Jahre Donaustadt - Festakt

Zum 60. Geburtstag der Donaustadt präsentiert BV Norbert Scheed in jedem Wiener Bezirk die Besonderheiten der Donaustadt.
Die offizielle Geburtstagsfeier findet am 29. Juni im Rahmen einer Festversammlung im Haus der Begegnung statt. Bürgermeister Michael Häupl erhält von BV Scheed eine Urkunde als Zeichen seiner Verdienste um den Bezirk.

seestadt_hoerbiger_spatenstich-rk-20140630_02
30. Juni 2014

Seestadt Aspern - Hörbiger Kompressorentechnik Spatenstich

In Anwesenheit des Bauherrn sowie der Vizebürgermeisterin der Stadt Wien, Renate Brauner, des Bezirksvorstehers Wien 22, Norbert Scheed, und von Vertretern der wien 3420 Aspern Development AG findet der Spatenstich für den neuen HOERBIGER Standort in Wien Aspern statt.

hi_biro--20140715-006
Juli 2014

Stadlauer Straße - Neue Ampel

An der Kreuzung Miriam-Makeba-Gasse und Stadlauer Straße wurde eine Ampel in Betrieb genommen.

Den Anrainern des neuen Stadtteils auf den ehemaligen Biró-Gründen wird es dadurch erheblich erleichtert, das Grätzl Richtung Stadtmitte zu verlassen. Auch den Kunden und Lieferanten des Baumarktes Hornbach kommt diese neue Ampel zu Gute.

la21plus-logo
Sommer 2014

Lebensmittel tauschen

Zu viele Lebensmittel landen im Müll, also versuchen die DonaustädterInnen mit ihren Nachbarn zu teilen. In vielen Gärten stehen Obstbäume, doch wenn die Früchte reif sind, weiß man oft nicht wohin damit. Ein neues Projekt soll die Siedler wieder dazu bewegen mehr miteinander zu reden und so Annehmer für frisches Obst und Gemüse zu finden.
Vielleicht hat Ihr Nachbar zuviel an dem, was Sie gerne hätten.

u2--20131202-057
Juli 2014

U-Bahnnetz wächst

Bis 2018 soll eine weitere U-Bahn-Linie U5 in Betrieb gehen. Mit dem Smart-City-Konzept nutzen immer mehr Personen die öffentlichen Verkehrsmittel, so dass ein Ausbau bzw. Änderungen dringend notwendig werden.

Die U2 soll ab dem Rathaus über Neubaugasse U3 - Pilgramgasse U4 - zum Matzleisdorferplatz Schnellbahn später ev. bis zum Wienerberg verkehren.

Die U5 soll die Strecke Karlsplatz - Rathaus von der U2 übernehmen und dann über Altes AKH - Michelbeuern - Elterleinplatz verlängert werden.

Auch der Oberflächenverkehr soll den neuen Bedingungen angepasst werden. Unter anderem ist die Verlängerung der Straßenbahn Linie 25 von Aspern über die Seestadt zur U2-Station Aspern Nord vorgesehen.

garten--20140706-014
5./6. und 12. - 13. Juli 2014

Lavendelfelder in den Blumengärten

Im Juli regiert der Lavendel in all seinen Facetten in den Blumengärten. Rund um den Garten der Provence gibt es alles Wissenswerte über diese außergewöhnliche Pflanze und ihre verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten zu erfahren. Lavendelpflanzen und aus diesen hergestellte Produkte werden zum Kauf angeboten. Die jungen Gäste sind eingeladen, mit den GärtnerInnen Lavendelsträußchen zu binden und die Erwachsenen haben die Gelegenheit, sich unter kompetenter Anleitung künstlerisch zu betätigen

140520_Stadtstrasse_PR_Bild_C_Quadenstrasse
Anfang Juli 2014

Stadtstraße - Visualisierungen

Die MA 28 Straßenbau veröffentlicht die bei der Plaungsausstellung gezeigten Visualisierungen und die Videosimulation der Stadtstraße auf wien.gv.at.

Die Fa. GeoConsult stellt die Bilder freundlicherweise auch hirschstetten.info zur Verfügung.

hi_hi64-projektbau_vis--20120827-12121_II_121126_0900_0011_credits_kl
Sommer 2014

Wohnhaus Hirschstettner Straße 64 - Baubewilligung

Die Baubewilligung für die Wohnhausanlage mit 20 Wohnungen, mit Bewohner-Tiefgarage und Gemeinschaftsraum an der Hirschstettner Straße 64 wird von der Magistratsabteilung 37 erteilt.
Die Fertigstellung ist mit Ende 2015 vorgesehen.

Für die Planung verantwortlich zeichnet die Projektbau Planung Projektmanagement Bauleitung GesmbH (DI Christian Reischauer).

Bauträger ist die VOLKSBAU Gemeinnützige Wohn- und Siedlungsgenossenschaft.

seestadt--20140710-182
Juli 2014

Seestadt Aspern - Wohnungen bald fertig

Die Seestadt wächst. Gebaut werden derzeit die Wohnungen für ca. 6000 Personen, die ersten ziehen bereits im Herbst ein.

Riesige bis zu 10 geschoßige Betonskelette stehlen dem kleinen Teich die Show. Der immer noch eingezaunte See wirkt winzig im Vergleich zu den Massen an Beton und den lagernden Sandhaufen, die wohl noch verbaut werden.

Wo bleibt die Perspektive auf Smartes Wohnen am Stadtrand im Grünen?

hi_lgb26--20140715-004
Mitte Juli 2014

Wohnhaus Langobardenstraße 26 - Fassade

Der Rohbau ist von eingerüstet und die Fassade bekommt ein neues Gesicht.

hi_spielplatz--20140715-003
Sommer 2014

Wohnen am Krautgarten - Spielplatz zugänglich

Nun sind die letzten Bauzäune entfernt und der neue Spielplatz kann erobert werden. Viele Kinder dürften ihn noch nicht entdeckt haben. Er ist versteckt zwischen Aspernstraße und Hirschstettner Aupark nahe der Ostbahn.

hi_maibaum--20140427-081a
16. Juli 2014

Bezirksvorsteher Norbert Scheed gestorben

Überraschend ist der Donaustädter BV im Alter von 51 Jahren während seines Urlaubs in Norwegen verstorben.

Der gebürtige Neunkirchner startete seine politische Laufbahn in den 1980er-Jahren im 15. Bezirk als Vorsitzender der Jungen Generation. 1995 war er an der Gründung des Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) maßgeblich beteiligt und von 1995 bis 2006 dessen Vizepräsident und Vorstandsvorsitzender. Zwischen 2001 und 2006 war Scheed Regionalgeschäftsführer der GPA-Wien und Mitglied des Wiener Landtages und Gemeinderates.

Im Juni 2006 übernahm er das Amt des Bezirksvorstehers im 22. Bezirk.

systembilder/dummy.png
17. Juli 2014

Stadtteil Raffenstättergasse - Informationsveranstaltung

Entlang der ÖBB-Trasse hinter dem Asia-Grill an der Hirschstettner Straße soll ein neuer Stadtteil errichtet werden.

Eine Info-Veranstaltung findet im Haus der Begegnung ab 18Uhr statt.

hi_baumann--20140801-002
Ende Juli 2014

Wohnhaus Hirschstettner Straße 87 - Abbruch

Die Straßenfront, das ehemalige Wohnhaus und weitere Baureste werden abgebrochen, der Bauplatz planiert.

hi_biro--20130719-027
Juli 2014

OASE 22 - Kinderlärm unerwünscht

Ein Jahr lang durften sich die Kinder im toll ausgestatteten Hof austoben, doch nun ist es damit vorbei. Statt Kinder dominieren nun Verbotsschilder im Gernerationenhof.

Ohne Gespräche mit den Bewohnern wurden von der Hausverwaltung Verbotsschilder montiert.

siedlerfest2014
2. August 2014

1. Hirschstettner Siedlerfest

Eine Grätzel-Initiative von Siedlern für Siedler.

Unterhaltung für Große und Kleine mit Musik, Speis und Trank bei Schönwetter.

donaustadt200
3. August 2014

Meine Donaustadt - ein Portrait

Anlässlich des 60. Geburtstags der Donaustadt präsentiert der ORF das Video Meine Donaustadt. Der Kabarettist Christoph Fälbl führt durch seinen Bezirk und trifft einige Prominente....

ernst_nevrivy_bv22-rk-20140807_01
11. August 2014

Ernst Nevrivy neuer Donaustädter Bezirksvorsteher

Der gebürtige Donaustädter und langjähriges Mitglied der SPÖ wird von der Bezirksvertretung einstimmig zum Bezirksvorsteher gewählt.

Er möchte die Arbeiten im Sinne seines Vorgängers BV Norbert Scheed fortsetzen. Neben den Projekten Seestadt, Neugestaltung der Wagramer Straße und dem Wienerwald Nord-Ost, wird sich Nevrivy für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs mit ausreichend Querverbindungen im Bezirk, aber auch für mehr Platz für den Individualverkehr einsetzen.

hi_waf-trom--20140811-16
August 2014

Wohnen am Feuerwehrweg - Endspurt

Die Arbeiten sind fast abgschlossen, es fehlen noch die Dachrinnen und die Gartengestaltung.

hi_hofer--20140824-017
23. August 2014

Hofer Lebensmittel letzter Verkaufstag

Um 18 Uhr schließt die Hofer Filiale in der Ziegelhofstraße ihre Pforten. Nun soll sie abgerissen und neu aufgebaut werden. Das neue Geschäft soll nach etwa drei Monaten Schließzeit mit größerer Verkaufsfläche und neuer Backbox wieder eröffnet werden.

hi_res--20140510-009
23. August 2014

Fest für die Donaustadt in den Blumengärten

Es geht rund bei der Feier zum 60. Geburtstag des 22. Bezirks.

hi_hofer--20140903-018
Anfang September 2014

Hofer Lebensmittel - Abriss

Der Abriss des Lebensmittelmarktes geht zügig voran. Fein säuberlich werden die Baumaterialien getrennt. Die Deckenelemente werden sogar zur Wiederverwertung abtransportiert.

s-bahn-003-20100609
September 2014

ÖBB - Wartestelle

Seit dem eingleisigen Betrieb der Haltestelle Hausfeldstraße, der Umbau erfolgte im Zusammenhang mit der Errichtung der U-Bahn-Station, verkehren die Züge der S80 nur mehr bis Hirschstetten. Die Schnellbahngarnituren verbringen anschließend ihre ca. 40 minütige Wartezeit auf einem Abstellgleis nahe der Siedlung Kriegerheimstätten. Leider parkt der Zug nicht lautlos, sondern hält sämtliche Aggregate in Betrieb und raubt damit den Anrainern die Ruhe.
Seitens der ÖBB ist keine andere Lösung in Sicht. Nun soll sich die Bezirksvertretung dem Problem annehmen.

verzehrbereich-stadlau-eurospar-201409
4. September 2014

Eurospar wiedereröffnet

Nach dem Umbau eröffnet der Markt im Gewerbepark Stadlau wieder seine Pforten. Obwohl die Verkaufsfläche nicht erweitert wurde, erlebt man mehr Bewegungsfreiraum und vielfältiges Angebot. Ein einladender Verzehrbereich, gleich beim Eingang, sorgt sofort für angenehme Einkaufsatmosphäre.

seestadt--20141223-002
4. September 2014

Seestadt - Erste Bewohner

Die ersten Bewohner ziehen auf die große Baustelle mit U-Bahn-Anschluss und wenig Infrastruktur. Aber bald kommt mehr . . .

donaupark50--20140907-006
7. September 2014

60 Jahre Donaustadt - Fest im Donaupark

60 Jahre Donaustadt
50 Jahre Donaupark
35 Jahre Kulturverein Donaustadt

Aus diesen Anlässen findet ein großes Fest im Donaupark statt. Das Programm für Junge und Junggebliebene umfasst Spiele mit den Kinderfreunden, Laufbewerbe verschiedener Kategorien, Infos der Imkerschule, Sonderfahrten mit Dampf der Lilliputbahn, Konzerte u.v.m.

200px-Wien_Wappen
11. September 2014

WienGeschichteWiki geht online

Die seit zwei Jahren vom Wiener Stadt- und Landesarchiv (MA 8) verfolgte Idee wird der Öffentlichkeit präsentiert. Das Wiki, bei dem auch Stadtexperten mitwirken können basiert auf der Sammlung Historisches Lexikon Wien von Felix Czeike.
Sämtliche Beiträge und Änderungen werden vor der Freischaltung von den Moderatoren auf deren Richtigkeit geprüft.

hi_hofer--20140915-009
Mitte September 2014

Hofer Lebensmittel - Fundament

Kaum sind die letzten Abbruchreste abtransportiert, werden die Pflastersteine des Parkplatzes verladen und die Fundamente betoniert.

hi_maschlgasse--20150419-005
Herbst 2014

Neue Siedlung - Sanierung

Die geplante thermische Sanierung der Wohnhäuser durch die Siedlungsunion spaltet die Bewohner. Viele haben bereits Sanierungsarbeiten auf eigene Kosten durchgeführt, andere zweifeln die Sinnhaftigkeit der Investition an. Aber alle befürchten eine Steigerung der Wohnkosten und lehnen daher die Sanierungsmaßnahmen ab.

wh_portheimgasse-projektbau-vis-166
Herbst 2014

Wohnhausanlage Portheimgasse

In der Portheimgasse 35-39 entstehen 103 geförderte Mietwohnungen, davon 36 SMART-Wohnungen, sowie Garagenplätze mit Superförderung. Das Projekt besteht aus drei langgestreckten Gebäuden sowie drei Reihenhauszeilen, die durch ein barrierefreies Wegsystem mit einander verbunden sind.

Der Bezug ist mit Ende 2016 geplant

demo_denkmal--20140925-029
25. September 2014

Kulturerbe - Demo

Eine kleine Abordnung von Hirschstetten-Retten protestiert im Rahmen der Kulturerbe-Demo am Ring für die Erhaltung des Natur- und Kulturgutes rund um Hirschstetten und für die Erhaltung des gesunden Lebensraums in Hirschstetten.

systembilder/dummy.png
27. September 2014

15. Hirschstettner Dorffest

Das traditionelle Dorffest findet heuer wieder im Pfarrhof Hirschstetten statt.

Beginn: 15 Uhr

hi_beleuchtung--20141002-001
Anfang Oktober 2014

Beleuchtung der Siedlung Kriegerheimstätten

Im Markweg werden die letzten morschen Holzlichtmasten, sie standen im Garten von Markweg 1, durch Peitschenlampen ersetzt. Diese stehen nun am Gehsteig außerhalb des Gartens.

hi_bp-abriss--20141008-002
8. Oktober 2014

BP-Tankstelle Abbruch

Nach der Schließung der BP-Tankstelle in der Quadenstraße/Ziegelhofstraße beginnen die Abbrucharbeiten im Morgengrauen.

hi_hi64-20141109-008
Anfang Oktober 2014

Wohnhaus Hirschstettner Straße 64 - Baubeginn

Nach der Baustelleneinrichtung gehen die Arbeiten rasch voran. Die Baugrube für Keller und Tiefgarage grenzt direkt an den einst von Jungfamilien aufgeforsteten Niederwald und auf der anderen Seite direkt an den Parkplatz des Gartencenter Dehner.

Schon ist die Kellersohle betoniert und die Kellerwände werden aufgezogen.

hi_beleuchtung--20141016-002
Anfang Oktober 2014

Beleuchtung Bahnfeldweg

Die nicht sehr lichtstarke Beleuchtung des Bahnfeldweges mit Leuchtstofflampen wird durch moderne punktförmige, sehr helle Halogen-Metalldampflampen ersetzt. Außerdem wird durch einen zusätzlichen Lichtmast zwischen Hans-Lang-Weg und Spandlgasse der dunkle Bereich des Hausdurchganges erhellt.

Durch dieses Maßnahme kann das Sicherheitsgefühl vieler Fußgänger am Weg zur U2 Station Hausfeldstraße deutlich erhöht werden.
Danke an die MitarbeiterInnen von Wien leuchtet!

hi_bp-abriss--20141012-004
12. Oktober 2014

BP-Tankstelle - Flugdach weg

Das mächtige Flugdach der BP-Tankstelle in der Quadenstraße/Ziegelhofstraße und der Großteil der Gebäude sind schon dem Erdboden gleich gemacht. Die Baumaterialien werden fein säuberlich getrennt.

hi_bp-abriss--20141013-003
13. Oktober 2014

BP-Tankstelle - Freie Sicht

Nur mehr wenige Gebäudeteile verstellen die Sicht von der ehemaligen BP-Tankstelle in der Quadenstraße/Ziegelhofstraße zu dem in Bau befindlichen Hofer Lebensmittelmarkt sowie dem Asia Restaurant.

systembilder/dummy.png
Herbst 2014

Motorikpark erhält weitere Spielgeräte

Im Zusammenarbeit mit der MA48 und MA49 konnten zehn weitere Spielstationen für verschiedene Altersgruppen realisiert werden.

hi_genochplatz--20130207-002
Mitte Oktober 2014

Genochplatz weiterhin kein Baubeginn in Sicht

Laut einem Bericht in der Bezirkszeitung, sollen am Genochplatz 60 Wohneinheiten entstehen. Leider sieht das Projekt zu wenige Autoabstellplätze vor, so dass seitens des Bezirks die Errichtung nicht befürwortet werden kann.

Also weiterhin Bauzaun ohne Bau . . .

garten201009-012
Herbst 2014

Hirschstettner Hauptallee

Um die Stadtentwicklungsgebiete Berresgasse und Pfalzgasse zu verbinden und mit ausreichend Grün zu versorgen ist eine ca. 60m breite Allee zwischen Badeteich Hirschstetten - Berresgasse querfeldein zur U2-Station Aspern Nord geplant.

hi_hofer--20141019-021
Mitte Oktober 2014

Hofer Lebensmittel - Backbox erkennbar

Die Backbox ist schon deutlich erkennbar, die Wände werden verputzt und bemalt, die Bodenfliesen stehen schon bereit und die angrenzende BP-Tankstelle ist auch schon Geschichte.

hi_bp-abriss--20141019-011
Mitte Oktober 2014

BP-Tankstelle - Tanks

Das Abbruchmaterial ist zum Großteil abtransportiert, nun werden auch noch die Tanks demontiert.

tierquartier-oekoheizung-rk-20141024
Oktober 2014

TierQuarTier - Öko Heizung

Das Deponiegas der benachbarten Mülldeponie Rautenweg sorgt für eine besonders umweltschonend und kostengünstige Beheizung des Tierquartiers.
Die Abwärme der Verstromungsmotoren der Deponie Rautenweg wird mittels Wärmetauschern genutz, um Wasser auf 90 °C zu erhitzen. Der Transport des heißen Wassers erfolgt über eine 900 m lange unterirdische Leitung direkt zum Tierquartier.

hi_biro--20140715-008
Oktober 2014

SART 22 - Wohnungsübergabe

Mit der Schlüsselübergabe durch Stadtrad Ludwig wird ein weiteres Bauprojekt auf den ehemaligen Biró Gründen abgeschlossen.

Leistbares Wohnen auf höchstem Niveau mit Dachgärten und Swimmingpool im Stadtentwicklungsgebiet.

hi_bp-abriss--20141030-002
Ende Oktober 2014

BP-Tankstelle - Parkplatz?

Nichts erinnert an die ehemalige Tankstelle, der Platz ist mit Schotter planiert, die Ränder mit Humus bedeckt. Die Einfahrten von der Quadenstraße und der Ziegelhofstraße bleiben erhalten.

Vielleicht wird hier der angrenzende Parkplatz erweitert?

ufer
Anfang November 2014

Mobilitätskonzept

Die Wiener SPÖ stellt ihre Visionen zu einem zeitgemäßen Mobilitätskonzept vor: Dabei wird klar zum Ausdruckt gebracht den innerstädtischen motorisierten Individualverkehr drastisch zu reduzieren und auf alternative Antriebe zu setzen.

Fast zeitgleich betont der Donaustädter BV Ernst Nevrivy (SPÖ) unter dem Titel Die Donaustadt plant voraus das Verkehrschaos der nächsten Jahre durch die Errichtung der Stadtstraße und den Ausbau hochrangiger Straßen lösen zu wollen.

hi_ststr-bohrung--20141109-001
Herbst 2014

Stadtstraße - Bohrungen ohne Ende

Jede Menge Bohrungen werden in Hirschstetten durchgeführt. Täglich steht der Sondierungsturm an einer anderen Stelle. Die Bohrkerne werden in der Guido-Lammer-Gasse gesammelt. Kein Hinweis, wie lange diese Arbeiten noch fortgesetzt werden.

rautenweg_deponie-rk-201009
November 2014

Deponie Rautenweg wächst weiter

In den nächsten 50 Jahren soll der Berg aus Mist so hoch werden, wie der Ringturm. Das Schüttvolumen soll fast verdoppelt werden und auf etwa 23 Millionen Kubikmeter anwachsen.

hi_hofer--20141115-004
Mitte November 2014

Hofer Lebensmittel - Umbau Endspurt

An der Fassade und am Dach wird noch gearbeitet, der Innenausbau ist fast abgeschlossen und die Möbel werden bald kommen.

hi_gb22--20150203-003
November 2014

Greenbase 22 - Wohnprojekt

An der Erzherzog Karl Straße 168, nahe dem Feuerwehrstützpunkt, entstehen 33 modern ausgestattete Eigentumswohnungen unterschiedlicher Größe mit viel Grünraum.

hi_res_weihn14--20141213-048
Advent 2014

Weihnachtsausstellung in den Blumengärten Hirschstetten

Unter dem Motto Weihnachten in den Alpen präsentieren die Stadtgärtnerinnen und Stadtgärtner verschiedene Motive und Bräuche.

Im Adventdorf mit Bio-Markt wird wieder für das leibliche Wohl gesorgt.

Einen ganz besonderen Reiz bietet der geschmückte und beleuchtete Park hinter den Glashäusern.

jeweils Do-So ab 10 Uhr 20.11.-21.12.

hi_hofer--20141109-029a
4. Dezember 2014

Hofer Lebensmittel - Wiedereröffnung

Nahe der Baustelle in der Ziegelhofstraße gibt es keinerlei Hinweis, wie lange die Filiale geschlossen bleibt. Aber der Wegweiser in der Quadenstraße lüftet das Geheimnis.

Zahlreiche Kunden nutzen die tollen Eröffnungsangebote gleich am ersten Tag und stürmen die lang vermisste Einkaufsgelegenheit.

Durch die erweiterte Verkaufsfläche, schrumpfte der Parkplatz ein wenig, so dass kaum genug Abstellflächen für die Autos zur Verfügung stehen.

systembilder/dummy.png
5. Dezember 2014

Benefiz Adventmarkt

Wie jedes Jahr findet beim Gasthaus Hansi in der Quadenstraße 83 ein Adventmarkt mit Kreativmarkt und Punsch statt.
Der Erlös geht an die Werkstätte Hirschstetten der Initiative Jugend am Werk.

krampus08-M22-07120899017
6. Dezember 2014

8. Hirschstettner Krampuslauf

Die Perchten ziehen wieder von der Stadlauer Straße zur Quadenstraße durch den alten Ortskern von Hirschstetten.
Programmbeginn 18 Uhr

oebb
Anfang Dezember 2014

ÖBB - Brückenerneuerung Breitenleer Straße

Seit März wird an der Sanierung der Ostbahnbrücke über die Breitenleer Straße gearbeitet. Unter Vollbetrieb, für den Autoverkehr blieben stets zwei Fahrspuren bestehen und der Zugsverkehr wurde nicht eingeschränkt, wurden die Stützmauern erneuert.
Am langen Wochenende um den 8. Dezember kommt es zur Totalsperre der Unterführung, die Bahn verkehrt vorerst nur eingleisig, so dass die Tragwerke getauscht werden können. Der Abschluss der Arbeiten ist für Ende Dezember vorgesehen.

s80_lobau_schild
13. Dezember 2014

Stationswandertag Lobau

Die Bürgerinitiative für die Erhaltung der S80 Station Lobau veranstaltet einen Protestmarsch gegen die Schließung der Schnellbahnstation Lobau (S80) mit dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember.
Die Züge der ÖBB werden in dieser Station nicht mehr halten, obwohl sich die Stadt Wien per Gemeinderatsbeschluss für die Erhaltung der Station ausgesprochen hat.
Wie passt dies mit dem Konzept der Smart City Wien zusammen?

seestadt--20141223-015
Dezember 2014

Der letzte Kran von Kranensee

Ein knappes Jahr nach dem Ballett mit 40 Kränen steht nur mehr ein einziger.
Die Wohnungen in diesem Bereich sind errichtet, ein Teil der Bewohner bereits eingezogen und schön langsam kommt Leben in die Stadt am Stadtrand.

seestadt_schipiste--20141223-006
25. Dezember 2014

Seestadt Aspern - Schifahren auf Kunststoffpiste

Direkt an der U2-Station Aspern Nord kann man ab sofort auf ca. 5000m² Kunststoffmatten dem Wintersport nachgehen. Der vorerst mit wenigen Matten ausgelegte Rodelberg soll bis Februar noch weiter wachsen und ein kleines Ski-Paradies auch für warme und schneearme Tage werden.
Unmittelbar an der Schipiste bei der U2-Station gibt es keine Parkmöglichkeit, ausreichend Parkplätze gibt es in der ca. 500m entfernten Johann-Kutschera-Gasse.

hi_hi64--20141230-002
Ende Dezember 2014

Wohnhaus Hirschstettner Straße 64 - Erster Stock

Noch bevor die Schneefälle einsetzen, erreicht der Rohbau den ersten Stock. Auch die Deckenelemete liegen bereits auf.

seestadt--20141230-018
Ende Dezember 2014

Seestadt - Erste Weihnachten

Die Bewohner werden mehr, der Bus fährt noch nicht, viele Wohnblocks wirken fertig, trotzdem überwiegen die Bauzäune, jede Menge Autos auf den Radfahrstreifen, sogar eine Ampel, ein Mini-Markt, . . .

seestadt--20141223-009
31. Dezember 2014

Laser - City - Seestadt

Eine multimediale Silvesterparty steigt auf der Rollbahn in der Seestadt. Das Flederhaus mutiert zum LED-Turm, die Rollbahn und Bauteile tragen projizierte Kleider und die Künstler von Kranensee präsentieren jeweils um 18:00 und um 24:00 die LASER-CITY.

Die Projektionen werden noch bis 6. Jänner gezeigt, die Laser-Show nur in der Silvesternacht.