Home - Neueste Beiträge

hi_cbg--20180920-7901
20. September 2018

Bildungscampus Berresgasse - Dachgleiche

Am Rande der Gleichenfeier bieten die PSLA Architekten, vertreten durch Architektin Lilli Pschill, gemeinsam mit dem Stadtteilmanagement einen Rundgang auf der Baustelle des Bildungscampus Berresgasse.

Dabei wird vor allem das Raumkonzept der einzelnen Etagen (von unten nach oben: Kindergarten, Volksschule, Neue Mittelschule) erläutert. Dieses Schichtenmodell bietet allerdings in den wabenförmigen Bildungsclustern gemeinsame zweigeschoßige Gemeinschaftszonen für Kindergartenkinder und Volksschüler. Diese multifunktionalen Kommunikationszentren bieten Kontaktmöglichkeiten zwischen Jugendlichen verschiedenen Alters, gemeinsame Spiel- und Essbereiche sowie Außenzonen in Form von Balkonen mit umfangreicher Bepflanzung.
Abgerundet wird dieses Angebot durch eine Dreifach-Turnhalle, einen großen Hartplatz im Freien, einen Gymnastikraum, unterschiedliche Musik- und Probenräume, Speisesaal samt Aufwärmküche für die Schüler der NMS, einen kleinen Festsaal sowie einer spielplatzähnlichen Ausgestaltung im Zugangsbereich.

Der Schul- und Betreuungsbetrieb soll im Herbst 2019 starten, wobei die Volksschule bzw. Neue Mittelschule jeweils nur mit den ersten Klassen beginnen. Eine zwischenzeitliche Nutzung der restlichen Räume als Ausweichquartier für eine Sanierungsschule wird nicht ausgeschlossen.
Die Nutzung von Räumen für Vereine/Bildungseinrichtungen wird durch bauliche Maßnahmen unterstützt.

kindergartenspaziergang-archiv_kovarik-1952
um 1952

Kindergartenspaziergang

Bei einem Spaziergang rund um die Neue Siedlung, die von zahlreichen Feldern umgeben ist, erreichen die Kinder die unbefestigte Straße neben der Ostbahn (heute Guido-Lammer-Gasse / Hans-Lang-Weg).

Der Gemeinde(?)-Kindergarten soll im Bereich Cizekplatz angesiedelt gewesen sein. Vielleicht in einer Wohnung, im jetzigen Pensionistenclub?

Nähere Infos dazu bzw. Fotos sind sehr willkommen!

hi_berresgasse_feld--20170721-5280
November 2017

Stadtquartier Berresgasse - Gärtnerei planiert

Das seit vielen Jahren verlassene Haus, die Nebengebäude und die Glashäuser der ehemaligen Gärtnerei Hofbauer werden abgerissen und dem Erdboden gleich gemacht.

ostbahn--20180912_085055
September 2018

Wien - Bratislava zweigleisiger Ausbau - Fahrleitung

Die Masten für das zweite Gleis wurden bestückt, nun wird der Fahrdraht gezogen und die Fahrleitung montiert.

si_markweg_33--20180918-7873a
September 2018

Markweg Bodenmarkierung

Im Markweg vor Hausnummer 33 werden neue Bodenmarkierungen aufgebracht, dadurch soll vermutlich die Parkordnung geändert werden. Denn seit Jahrzehnten wird vor den Häusern mit den geraden Hausnummern geparkt. Dies war schon vor der Errichtung der Einbahn in den 1970er Jahren so, auch danach und daran hat die Umkehrung der Einbahn 2016 nichts geändert, da die intensive Parkraumnutzung ein Umparken (laut STVO auf der rechten Einbahnseite) verhindert hat.

Werden nun Fahrzeuge gemäß der Markierung abgestellt, so wird die Nutzung des Wirtschaftsweges, der von Radfahrern gerne genutzt wird stark eingeschränkt und das Einbiegen vom Gladiolenweg - Fahrtrichtung Quadenstraße - in den Markweg verhindert, da der Einbiegeradius zu klein bemessen ist.

hi_cbg--20180907-7628
September 2018

Bildungscampus Berresgasse - Holzverkleidung

Bauteil für Bauteil erhält Fenster und eine Holzverkleidung.

hi_lidl--20180825-7346
Ende August 2018

Lidl Quadenstraße - Bauarbeiten abgeschlossen

Die groben Arbeiten sind fast abgeschlossen, der Parkplatz fertig, die Grünflächen in Arbeit, die letzten Handgriffe an den Außenflächen werdgen getätigt und der Innenausbau ist voll im Gange.

hi_berresgasse--20180209-0382a
17.-21. September 2018

Nachbarschaftswoche Berresgasse

Die Gebietsbetreuung Stadterneuerung lädt zu einem bunten Programm rund um das Stadtentwicklungsgebiet Berresgasse mit viel Information und Unterhaltung.

ostbahn--20180907-7601
Anfang September 2018

Strecke zweigleisig

Schon liegt das zweite Gleis zwischen der Station Erzherzog-Karl-Straße und der Haltestelle Aspern Nord. Nur bei der Station Hausfeldstraße ist nur ein Gleis vorhanden, denn der povisorische Holzbahnsteig wird noch gebraucht und steht den Bauarbeiten im Weg.

Das letzte Stück der Guido-Lammer-Gasse ist auch schon wieder befahrbar, allerdings dürfen nur Fahrzeuge von der Hirschstettner Straße in die Guido-Lammer-Gasse einbiegen. Dadurch müssen die Autos via Quadenstraße das Grätzl neben der Ostbahn verlassen.

hi_kanal--20180901_113257
Ende August 2018

Kanalarbeiten in der Murraygasse

Wieder gibt es Verkehrsbehinderungen wegen Grabungsarbeiten in der Murraygasse. Diesmal werden die Straßenabfüsse an den neu verlegten Sammelkanal angeschlossen und neue Kanaldeckel versetzt.