Offene Fragen

systembilder/dummy.png
wer?

Fotos - Abbildungen - Pläne

Wer besitzt noch Bildmaterial aus vergangen Tagen?
Wer kann dieses zur Bereicherung der Chronik zur Verfügung stellen?
Wer weiß Interessantes zu berichten?

systembilder/dummy.png
18. November 1867

Peter August Pirquet

Peter August Sohn von Peter Zeno Freiherr von Pirquet Cesenatico und dessen Gemahlin Flora wird in Hirschstetten geboren.


Gestorben am 22. Juli 1952 in Bregenz, Vorarlberg.

+ ???

arnikaweg_plan--1930
Ab 1930

Arnikaweg - Ansiedelung

Am Oberfeld nahe der Spargelfeldstraße entstehen am Arnikaweg erste Wohnhäuser.

Die Besiedelung ersteckt sich über mehrere Jahrzehnte, bis in den 1970/80er Jahren die letzten Parzellen bebaut werden.

Besitzen Sie noch Fotos oder/und Informationen, die die Besiedelung näher beleuchten?

siehe auch: http://www.ucit.or.at/

hi_calmon_kgv--20180721-6351
1934

KGV Calmon

Gegenüber dem Firmengelände an der Stadlauer Straße 76 nahe dem Hirschstettner Aupark entsteht der Kleingartenverein Calmon.

Wann war das genaue Gründungsdatum?
Gibt es noch Fotos von damals?

luftbild_contiweg_1938-rk--20180815a
Um 1938

Fußballplatz Hirschstetten

An der Quadenstraße gegenüber dem Friedhof befindet sich ein Sportplatz.

Wann wurde der Fußballplatz errichtet?
Wann wurde das letzte Spiel ausgetragen?

Nähere Infos und Fotos sind sehr willkommen!

Info: GeoDatenViewer MA41 > Luftbild > Contiweg

hi_cizekplatz-trafik-002-20080210
Ab 1950

Tabak Trafik Fotter

Diese Tabak Trafik (Lokal A) versorgt die Siedler nicht nnur mit Rauchwaren, sondern mit vielen Kurzwaren, Dingen des täglichen Gebrauchs: Papier, Schreibwaren, Klebstoffe, Brief und Stempelmarken, Glückwunschkarten, Gummiringe, ...

Die Trafik bestand bis in die 1970er Jahre.
Wann wurde sie eröffnet, wann endgültig geschlossen?

mehr zum Thema: Nahversorgung am Cizekplatz

hi_cizekplatz--20180215-0778
Um 1950

Kurzwaren Veit

Gut sortiert ist das Geschäft von Herrn Veit. Es gibt jede Menge an Textilien und Nähzubehör, Knöpfe, Schnallen, Zipps, Zwirn und Garne im Lokal B zu erwerben.

Das Geschäft bestand bis in die 1980er Jahre.
Wann wurde es eröffnet, wann endgültig geschlossen? Gibt es noch Fotos von damals?

mehr zum Thema: Nahversorgung am Cizekplatz

konsum_logo-wikipedia_hieke-20181230
Seit 1950

Konsum

Der Konsum in Lokal C+D versorgt die Bevölkerung mit allen Produkten des täglichen Bedarfs. Die Milchabteilung hat sogar am Sonntagvormittag geöffnet.

1969/70 ??? übersiedelte diese Filiale in die Emichgasse, wann genau?

Wann war die Eröffnung dieser Filiale?
Wann wurde sie geschlossen?
Gibt es noch Fotos von damals?

mehr zum Thema: Nahversorgung am Cizekplatz

hi_cizekplatz--20180927-8400
Um 1950

Fleisch und Wurst

Die Wiener Fleischwerke in Lokal E bieten frisches Fleisch und Wurstwaren an.

Später wird diese Verkaufsfläche vom Konsum genutzt.

Wer kann mehr verraten?

mehr zum Thema: Nahversorgung am Cizekplatz

fragezeichen
Um 1950

Lebensmittel Homolka

Familie Homolka übernimmt den Gemischtwarenhandel von den Geschwistern Wolf (Lokal 3) und erweitert das Lokal zu einem kleinen Supermarkt.

Wann erfolgt die Eröffnung?

mehr zum Thema: Nahversorgung an der Quadenstraße

mehr zum Thema: Siedlung Kriegerheimstätten

schule_stadlauerstrasse-brigitte_1023-4_klasse_1950
Schuljahr 1949 - 1950

Klassenfoto - 3. Klasse

Haben Sie sich auch erkannt?
Dann schreiben Sie mir bitte und berichten von damals, vielleicht kommt auch noch ein Klassentreffen zu Stande.

Brigitte, das Mädchen in der 2. Reihe, die dritte von rechts zur Mitte hin, das Mädchen mit den Zöpfen, hat mir dieses Foto zukommen lassen und wollte mehr Informationen über ihre ehemalige Volksschule.
Sie schreibt: Unser junger Lehrer sitzt in der Mitte, er hieß Phillipp Gunnar und übernahm die Klasse am 20. Februar 1950 von Gertrude Schuh. Schulleiterin war damals Frau Marie Schwab. Meine Familie kam im Winter 1949 nach Hirschstetten ... für mich war das eine Neuigkeit in Hirschstetten in einer gemischten Klasse zu sein! ... Das Mädchen mit der Masche im Haar in der ersten Reihe heißt Amanda.

mehr zum Thema: Schule in der Stadlauer Straße

Panoramafoto 1: hier

schule_stadlauerstrasse-brigitte_1027-erstkommunion_1950
4. Juni 1950

Erstkommunion - Mädchengruppe

Haben Sie sich auch erkannt?
Dann schreiben Sie mir bitte und berichten von damals, vielleicht kommt auch noch ein Klassentreffen zu Stande.

Brigitte, das Mädchen mit den Zöpfen in der 2. Reihe gleich neben der Klosterschwester, hat mir dieses Foto zukommen lassen und wollte mehr Informationen über ihre ehemalige Volksschule.

Die Erstkommunion zelebrieren Pfarrer Johann Ullrich (Kagran) und Kaplan Josef Nußbaumer. Rechts im Bild Schwester Augustina, die durch ihre liebevolle Art noch vielen Generationen in Erinnerung ist.

mehr zum Thema: Schule in der Stadlauer Straße

Panoramafoto 1: hier

systembilder/dummy.png
Um 1951

Bohrturm Quadenstraße

In der Quadenstraße (im heutigen Bereich Layerweg - Wiese) wird ein Bohrturm errichtet und nach Öl gebohrt.

Nähere Infos dazu bzw. Fotos sind sehr willkommen!

kindergartenspaziergang-archiv_kovarik-1952
um 1952

Kindergartenspaziergang

Bei einem Spaziergang rund um die Neue Siedlung, die von zahlreichen Feldern umgeben ist, erreichen die Kinder die unbefestigte Straße neben der Ostbahn (heute Guido-Lammer-Gasse / Hans-Lang-Weg).

Der Gemeinde(?)-Kindergarten soll im Bereich Cizekplatz angesiedelt gewesen sein. Angeblich im Erdgeschoßbereich des jetzigen Pensionistenclubs?

Nähere Infos dazu bzw. Fotos sind sehr willkommen!

mehr zum Thema: Neue Siedlung

murraygasse_pferdefleisch--1960
Um 1956

Kriegerheimstätten - Pferdefleisch

In der Garage beim Siedlungshaus Murraygasse 5 (Ecke Schrebergasse) entsteht eine kleine Fleischerei, die von Herrn Bucheder und Frau Kaider betrieben wird.

Später (wann genau?) entsteht im Hof des Siedlungshauses ein kleines Gemüsegeschäft, das von Frau Binder später von Frau Wild geführt wird.

Neben Obst und Gemüse bietet Frau Wild (in den 1970er Jahren) in dem kleinen Laden auch verschiedene Süßigkeiten (Gummischlangen, Geleefrösche, Traubenzucker, Schlecker, ...) an. Diese konnten einzeln, um wenige Groschen erworben werden, so dass viele Volksschulkinder ihr erstes Taschengeld investierten.

Haben Sie weitere Infos oder ein Foto von der Außenansicht?

mehr zum Thema: Siedlung Kriegerheimstätten

hi_strasse_084-20060407
Um 1960

Gemischtwarenhandlung Stöger

Die Gemischtwarenhandlung Stöger lässt den Rollbalken für immer herunter. Viele Jahre versorgten zwei Damen die Hirschstettner mit Lebensmittel und Waren des täglichen Gebrauchs.

Wann genau schloss das Geschäft in der Hirschstettner Straße 84?
Haben Sie noch ein altes Foto oder eine Ansichtskarte von diesem Geschäftslokal?

systembilder/dummy.png
Rund um 1965

Schotterteich

In weiten Gebieten rund um die Donau finden sich ausgiebige Schottervorkommen. Insbesondere die weiten Verzweigungen des Donaubetts und die Überschwemmungsgebiete im Marchfeld bieten einen fast unerschöpflichen Vorrat. Also beginnen an der Grenze zu Breitenlee die Baggerarbeiten und eine Siebkette wird errichtet. Bald erreicht man das Grundwasser (etwa 3m unter der Erdoberfläche) und ein Teich zwischen Ziegelhofstraße und Sparglfeldstraße entsteht.

Wann genau begann der Aushub?
Wer kann Fotos von damals zur Verfügung stellen?
Wann entstand die Siedlung an der Spargelfeldstraße?

mehr zum Thema: Badeteich Hirschstetten

luftbild_contiweg_1958-rk--20180815a
Um 1967

Fußballplatz Hirschstetten

Der Sportplatz nahe dem Bahnübergang Contiweg und der Bahnstation Hirschstetten-Aspern muss dem Neubau einer Wohnhausanlage weichen.

Wann wurde das letzte Spiel ausgetragen?

Nähere Infos und Fotos sind sehr willkommen!

Info: GeoDatenViewer MA41 > Luftbild > Contiweg

systembilder/dummy.png
??? Herbst 1969

Konsum in der Emichgasse

Im Zuge der Errichtung der Wohnhausanlage Quadenstraße Ende der 1960er Jahre wird in der Emichgasse neben dem Ekazent auch eine Konsum-Filiale errichtet.
Wann genau wurde diese eröffnet?

Wer hat noch alte Fotos vom Konsum?

mehr zum Thema: Nahversorgung in der Emichgasse

hi_eka_emich--20120813-004
??? Herbst 1969

Ekazent Emichgasse

Im Zuge der Errichtung der Wohnhausanlage Quadenstraße Ende der 1960er Jahre wird in der Emichgasse ein EKAZENT (Ladenzeile mit einzelnen Geschäften) errichtet. Neben dem Konsum finden sich das Cafe Monic, Frisiersalon Helga, Tabak Trafik Häussler, Zentralsparkasse, Nordostapotheke Mag. Burggasser, eine Putzerei und eine Ankerfiliale.

Wann genau wurden die Geschäfte eröffnet?

mehr zum Thema: Nahversorgung in der Emichgasse

murraygasse_pferdefleisch--1972a
Um 1972

Kriegerheimstätten - Pferdefleisch

Die kleine Fleischerei wird saniert und bunter, auch eine große Tiefkühltruhe findet Platz neben dem Kühlschrank. Nun bieten Frau Binder und Frau Kaider neben Fleisch und Wurstwaren, Gebäck und Sauergemüse auch Tiefkühlkost von Iglo und Eis von Eskimo an.

Mit Spannung erwarten die Volkschulkinder jede Saison die neuen Eistafeln, die am Gartenzaun zum Gemüsegeschäft mit Zuckerldepot angebracht werden.

Wie lange blieb die Fleischerei bestehen?
Wurde der Gemüseladen schon früher geschlossen?

mehr zum Thema: Siedlung Kriegerheimstätten

systembilder/dummy.png
Rund um 1975

Schottergrube

Etwa Mitte der 1970er Jahre erreicht der Schotterteich seine maximale Ausdehnung zwischen Sportplatz, Spargelfeldstraße, Bibernellenweg und Ziegelhofstraße. Die Abbauarbeiten werden eingestellt.

Die Wasserfläche beträgt ca. 215.000 Quadratmeter bei einer Breite von ca. 280m und einer Länge von 540m. Die Tiefe wird mit 10m angegeben, wobei dieser Wert nicht verifiziert werden konnte.

Während der Aushubarbeiten war das Schwimmen im Teich stengstens verboten. Das Wasser war sehr klar und durch die ständige Durchmischung sehr erfrischend.

Wann genau endet der Aushub?
Wer kann Fotos von damals zur Verfügung stellen?

mehr zum Thema: Badeteich Hirschstetten

hi_strasse_094-20060407
Um 1975

Lebensmittel Radl

Die Greißlerei Radl, ein historisches Geschäftslokal mit einem hölzernen Tresen und einer hölzernen Ladenwand dahinter schließt.

Wann war der letzte Verkaufstag in der Hirschstettner Straße 94?
Gesucht: Fotos von damals :-)

hi_cizekplatz--20180215-0778
Etwa 1980

Lebensmittel Kukacka

Nachdem sich Herr Veit zur Ruhe gesetzt hat übernimmt Fr. Kukacka das Lebensmittelgeschäft (Lokal C+D), reduziert aber das Sortiment erheblich.

Wann erfolgte die Geschäftsübernahme?

mehr zum Thema: Nahversorgung am Cizekplatz

systembilder/dummy.png
Rund um 1980

Schottergrube - Badeteich

Lange Zeit ist der Fortbestand der Wasserfläche ungewiss. Der Plan die Grube mit Müll - wie damals üblich - zu vollfüllen wird verworfen und eine Gruppe von Wiener Stadtgärtnern unterstützt von burgenländischen Saisonarbeitskräften aus dem Seewinkel beginnen in Eigenregie die Uferböschungen zu gestalten. Im Bereich Ziegelhofstraße wird Humus aufgetragen und mit der Begrünung begonnen. Budgetmittel sind für diese Arbeiten nicht vorgesehen, das Material und die Sträucher konmmt aus den städtischen Baumschulen Albern, Eßling und Mauerbach.
Die Stiegen über den Erdwall werden mit 28er-Pflastersteinen ausgeführt.

Wann genau fand die Grünraumgestaltung statt?
Wer kann Fotos von damals zur Verfügung stellen?

mehr zum Thema: Badeteich Hirschstetten

schule_stadlauerstrasse-hid_0064-19830522
Sommer 1982

Handelsakademie übersiedelt

Nach vierjähriger Bauzeit des Schulzentrums in der Polgarstraße erfolgt die teilweise Übersiedlung an den neuen Standort. Die Direktion und die Klassen der HAK (?) beziehen das neue Gebäude, die Klassen der Handelsschule (???) verbleiben im bisherigen Gebäude in der Stadlauer Straße 51.

siehe auch: https://www.bhakwien22.at/bhak/offentlichkeitsarbeit/

mehr zum Thema: Schule in der Stadlauer Straße

plankenmais_luftbild_fallschirm-dechant-um1985
Um 1985

Fallschirmspringer

Aus luftiger Höhe stürzen die Fallschirmspringer in die Tiefe. Landungsziel ist (vermutlich) der Sportplatz bei der Schule am Plankenmais.

Die Datierung des Bildes ist nicht gesichert und erfolgt auf Grund der Bebauung bzw. der Freiflächen:
1977 Flughafen Wien-Aspern wird stillgelegt
1981 Eröffnung DZH (unten im Bild)
1982 Eröffnung des General-Motors-Werk (rechts neben der Rollbahn)
1985 Wohnhausanlage Heidjöchl fertig (links im Bild)
1986 S-Bahn bis Hausfeldstraße (nicht erkennbar)
1987 Baubeginn Hausfeldstraße / Alte Schanzen (noch Feld)
Weitere Einschätzungen sind willkommen!

In den 1960/70er Jahren waren Fallschirmspringer am Himmel über Hirschstetten keine Seltenheit. Die Nähe zum Flughafen und die vielen freien Flächen boten ein optimales Trainingsgebiet. Erst die Schließung des Flughafens Wien Aspern 1977 setzte diesem Schauspiel in luftiger Höhe ein Ende.

mehr zum Thema: Plankenmais - Siedlungsgebiet

Panoramafoto 1: hier

plankenmais_luftbild-dechant-um1985a
Um 1985

Plankenmais aus der Luft

Diese Luftaufnahme zeigt die Siedlung Plankenmais zwischen Zschokkegasse - Erzherzog-Karl-Straße -Plankenmaisstraße.

Die Datierung des Bildes ist nicht gesichert und erfolgt auf Grund der Bebauung, der Freiflächen und der zweiten Aufnahme mit Fallschirmspringern, die vermutlich am Sportplatz der Schule Plankenmais landen wollen.

Wann wurde die Erzherzog-Karl-Straße saniert? Die Bäume am Mittelstreifen sehen jung aus.
Wann begann die Verdichtung der Bebauung auf den großzügig parzellierten Grundstücken? Viele sind noch Grünland.
Wann wurde die zweite Sporthalle der Schule errichtet? Die Sanierung erfolgte über einen längeren Zeitraum.
Welches Fest wird am Sportplatz gefeiert?
Wann wurde der Spielplatz an der Bodmergasse errichtet? Die Wiese ist noch keine Spielgeräte erkennbar.

Bitte helfen Sie mit, das Aufnahmedatum einzugrenzen! Vielleicht wissen Sie, wann Ihr Haus gebaut wurde, das noch nicht auf der Luftaufnahme abgebildet ist. Vielleicht waren Sie sogar am Sportplatzfest und können datierte Fotos beisteuern. Danke für Ihre Unterstützung!


Info: Fallschirmspringer vom 1985

mehr zum Thema: Plankenmais - Siedlungsgebiet

Panoramafoto 1: hier

hi_ostbahn_durchgang--20201028-407469
Im Jahre 1988

Ostbahn Unterführung Skrabalgasse

Im Zuge der Verlängerung der A23 bis Hirschstetten wird auch die Eisenbahnunterführung für Fußgänger und Radfahrer, unter der Ostbahn nach Laa an der Thaya, zwischen Ostbahnweg und Skrabalgasse erneuert.

Wann begannen die Arbeiten?
Wann wurde der Durchgang fertig gestellt?
Wann kam das Graffiti Stadlau 1220 Wien Donaustadt an die Wand?

Wer kann Fotos vom Umbau, von der Ausgestaltung zur Verfügung stellen?


hi_cizekplatz--20180215-0778
Etwa 1990

Lebensmittel Mahmoud

Fr. Mahmoud übernimmt das Lebensmittelgeschäft (Lokal C+D) von Fr. Kukacka.

Wie lange war der Betrieb offen?

mehr zum Thema: Nahversorgung am Cizekplatz

konsum-logo
31. März 1995

Konsum Österreich im Ausgleich

Konsum Österreich meldet beim Handelsgericht Wien, Riemergasse den Ausgleich an. In weiterer Folge werden viele Filialen von Konkurenten der Rew-Grupppe, Spar und anderen übernommen.

Die Konsum Österreich Genossenschaft ist nach wie vor im Lebensmittelhandel tätig.

Wann wurde die Filiale in der Emichgasse geschlossen?

siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Konsum_%C3%96sterreich

mehr zum Thema: Nahversorgung in der Emichgasse

hi_billa--20140824-005
Um ??? 2000

Billa

Wann wurde die Billafiliale in der Ziegelhofstraße errichtet?

hi_sport-spargelfeld-002-20080121
vor 2008?

Sportplatz Spargelfeldstraße

Wann wurden die neuen Mannschaftsräume errichtet?

systembilder/dummy.png

Bus durch die Schrebergasse

Welche Verkehrsmittel gab es?

hi_trafik-murraygasse-001-20070921

Trafik - Murraygasse

Wann wurde sie gegründet?
War Fam. Tvrz Erstbesitzer?
Wann erfolgte die Übernahme durch Hrn. Roidl?
Wie gings weiter?
Wann war die Übersiedlung auf das andere Straßeneck?

systembilder/dummy.png
Wann?

Bank Austria

Wann eröffnete die Bank in der Emichgasse?
Wann übersiedelte sie in die Quadenstraße?

dummy
Wann? Sommer ?? 2006

Sportplatz Spargelfeldstraße

Wann wurde der (2.) Kunstrasenplatz errichtet?

hi_quadenstrasse_83_gh-hansi-001-20090709a
Wann 2009 ???

Gasthaus Hansi

Wann wurde das Gasthaus Hansi an der Quadenstraße 83 eröffnet?
Wie lange wurde die Gaststätte unter dem Namen 'Zum neuen Zmill' geführt? (um 2006)
Wann wurde das Gasthaus Zmill errichtet und wie lange wurde es unter diesem Namen geführt?

2009-rott-schild
Juni (??) 2009

Glaserei Rott

Im Frühsommer eröffnet die Glaserei Rott in der Hirschstettner Straße 79.
Das Unternehmen bietet neben Reparaturen und Neuverglasungen auch zahlreiche kunstvolle Glaskreationen.

ahs_conti_logo2
Mitte Juni 2010

Schule am Contiweg - Was gibt es zu feiern?

Hinter den Containern des Baubüros wird nahe der Bahn ein riesiges Partyzelt errichtet.

mehr zum Thema: Schule am Contiweg

hi_sb19--20121012-003
Mitte Oktober 2012

Süßenbrunnerstraße - Baustelle

Hinter dem letzten Glashaus der ehemaligen Baumschule Schick, in der Nähe der neuen Wohnhausanlage wird gegraben.
Entstehen hier weitere Wohnungen?
Oder sind dies vorarbeiten für den Autobahnzubringer?

mehr zum Thema: Wohnhausanlage Süßenbrunner Straße 13

mehr zum Thema: Baumschule Schick

mehr zum Thema: Stadtstraße

hi_sondierung-hausfeld--20131104-002
Anfang November 2013

Sondierungsarbeiten am Hausfeld

Am Feld nahe der U-Bahn Station Hausfeldstraße werden Sondierungsarbeiten durchgeführt.

Ist dies die Fortsetzung der Bodenuntersuchungen für die neue Stadtstraße oder wird die günstige Verkehrslage für neue Wohnbauten genutzt?

mehr zum Thema: Stadtstraße

mehr zum Thema: Seestadt Aspern

hi_spielplatz-quadenstrasse--20131216-003
Dezember 2013

Vergessener Spielpaltz

Der vor einigen Jahren noch nett ausgestattete Spielplatz mit Schaukel, Klettergerüst, Rutsche und Sitzgelegenheit an der Quadenstraße 120 fristet ein ärmliches da sein.

Sind die Vandalen daran schuld?

Fehlt die Finanzierung einer Sanierung?

Besteht kein Bedarf mehr?

hi_baumstumpf_quaden--20140617-008
Mitte Juni 2014

Stadtstraße - Baum?

An der der Ecke Quadenstraße / Emichgasse wird ein Baum entfernt.

War dieser altersschwach oder stand er der Stadtstraße im Wege?

siehe auch: http://www.hirschstetten-retten.at

siehe auch: https://www.facebook.com/bnwn.nordost

siehe auch: https://www.facebook.com/hirschstetten.retten

mehr zum Thema: Stadtstraße

hi_quadenstrasse_27--20160414-001
Mitte April 2016

BP-Tankstelle - Bauzaun

Die fixen Absperrungen an den Einfahrten zur ehemaligen Tankstelle zwischen Quadenstraße und Ziegelhofstraße werden wieder durch transportable Bauzäune ersetzt.

Welche neue Bautätigkeit dürfen die Anrainer nun erwarten?

hi_stadlauer_strasse--20170716-5199
Juli 2017

Bäckerei Pospisil - Verlassen

Seit vielen Jahren wird hier kein Brot mehr verkauft, auch keines mehr gebacken. Das Haus samt Nebengebäuden sieht verlassen aus.

Zum Jahrtausendwechsel blickte der Familienbetrieb noch voller Zuversicht dem 100jährigen Firmenjubiläum entgegen. Wurde es 2004 gefeiert?

mehr zum Thema: Bäckerei Pospisil

fragezeichen
Im eigenen Interresse

Leserbefragung

Wir sind bestrebt laufend die Möglichkeiten unsere Seite hirschstetten.info zu verbessern und die Inhalte gezielt auf unsere Leser abzustimmen. Daher laden wir Sie ein uns dabei zu unterstützen und ein paar Antworten in unseren kurzen Fragebogen einzutragen.

Im Rahmen des Datenschutzes möchten wir Sie darauf hinweisen, dass außer Ihren Eingaben keine weiteren Daten gespeichert werden und wir diese Umfrage anonymisiert auswerten werden.

Info: Zum Fragebogen (Google Formular)

hi_stadlauer_strasse_17--20180712-6093
Juli 2018

Langobardenstraße 3 - Impression - Erinnerungen

Lange Zeit stand das aufgestockte Haus im Rohbau (ohne Fenster) unverändert in der Gasse, gefühlt waren es Jahrzehnte. Ebenerdig war eine Reinigung / Putzerei (??) untergebracht.

Doch plötzlich wurde der Rohbau zu einem gefälligen Wohnhaus. Wann???
Es muss vor 2015, also vor der Errichtung des Nachbarhauses gewesen sein?!

Weiter Infos zur Geschichte des Hauses, sowie Fotos von damals werden gerne in der Grätzlchronik ergänzt!
Wer kann sich noch erinnern?

Stattlich steht es nun mit lachsfarbener Fassade neben dem modernen Wohnbau und dem ebenerdigen Geschäftslokal.

mehr zum Thema: Langobardenstraße 3 - Wohnhaus

hi_genochplatz--20180809-6626
August 2018

Tankstelle Genochplatz

Seit einiger Zeit wird am Genochplatz bei der ehemaligen MOL Tankstelle kein Treibstoff mehr abgegeben.

Wann wurde die BP-Tankstelle (mit der langen Waschstraße) eröffnet? Ende 1970er ??? Was befand sich davor an dieser Stelle?

Welcher Betreiber hat sie dann übernommen? Ab wann?

MOL hat sie (um 2008 ???) übernommen und wann geschlossen? (2013 war sie noch in Betrieb, 2018 war sie schon eine Weile zu.)

Nähere Infos und Fotos sind sehr willkommen!

hi_strasse_076--20191024-404752
Oktober 2019

Hirschstettner Straße 76 - Winterruhe?

Der Rohbau steht, die Fenster montiert, das Dach dicht, die Fassade fast fertig, nur am Bauteil Krautgarten fehlen noch einige Handgriffe.
Auf der Baustelle ist Ruhe eingekehrt. Warum?

siehe auch: https://wallner-hof.at

mehr zum Thema: Wohnhausanlage Wallnerhof

hi_strasse--20210128-400839
Herbst ? 2020

Hirschstettner Straße 99 - Batterieprofi

Das Batteriefachgeschäft übersiedelt in die Süßenbunner Straße 60.

Wann war der letzte/erste Verkaufstag?

siehe auch: https://batterieprofi.at/

as_aspernstrasse--20210903-406123
Sommer 2021

LKW Hofbauer verlassen

Die LKW Werkstätte Hofbauer (Franz und Günther Hofbauer Gesellschaft m.b.H.) an der Aspernstraße 33 (DZH) wirkt verlassen.

Wann wurde der Betrieb stillgelegt / abgesiedelt?
Warum?

hi_strasse_078--20210804_105102
August 2021

Hirschstettner Straße 78 - Abbrucharbeiten

Nun kommt Bewegung auf dem Bauplatz auf. Das Haus im hinteren Bereich des Bauplatzes ist bereits abgebrochen.

Wird das Grundstück Am Krautgarten 5 mit dem alten Wohnhaus und die mit zahlreichen Bäumen bewachsene Liegenschaft Am Krautgarten 7 auch in das neue Wohnprojekt integriert?

siehe auch: https://www.brioni-immobilien.at/hirschstettner-strasse/

mehr zum Thema: Hirschstettner Straße 78

hi_hausfeld--20210807-404603
August 2021

Raus aus dem Asphalt - Links und rechts der Donau

Während in der Donaustadt schwere Baumaschinen auffahren, um ertragreiche Ackerböden zu verdichten und für Verkehrsflächen vorbereiten, wird am Alsergrund eine Sandkiste für mediengerechte Ablenkungsmanöver errichtet: Drei japanische Bäume sollen das Wien-Klima nachhaltig retten.

Mit einem symbolischen Spatenstich setzen Planungsstadträtin Ulli Sima und der Josefstädter Bezirksvorsteher Martin Fabisch den Startschuss zur Neugestaltung des Trude-Waehner-Platzes an der Einmündung der Skodagasse in die Alser Straße im 8. Bezirk gegeben. Im Kampf gegen den Klimawandel wird hier ein weiterer klimafitter Platz mit mehr Grünflächen, schattenspendenden Bäumen, einem Trinkbrunnen und einem Quellstein mit sprudelnd-kühlendem Wasser entstehen: Raus aus dem Asphalt und viel mehr Begrünung und Kühlung auf Plätzen und Straßen ist die Antwort auf die auch bei uns längst spürbaren Auswirkungen der globalen Klimakrise und daher mein zentraler Ansatz in der Stadtplanung. Mit unserem 100 Millionen Klima-Fördertopf unterstützen wir Projekte der Bezirke um Straßen und Plätze grüner, kühler und lebenswerter zu machen – wie hier am Trude-Waehner Platz, so Planungsstadträtin Ulli Sima.

Es ist allerhöchste Zeit, etwas gegen die Klima- und Hitzekrise zu unternehmen und die Josefstadt klimafit zu machen. Wenn wir nichts tun, wird sich bis 2050 unsere Stadt um mehr als sieben Grad aufheizen. Das bedeutet, dass noch mehr Tropennächte auf uns zukommen und es monatelang keine Abkühlung geben wird. Davon sind wir alle, aber vor allem ältere Menschen und Kinder betroffen. Darum handeln wir jetzt mit der Neugestaltung des Trude-Waehner-Platzes, sagt Bezirksvorsteher Martin Fabisch. Der Trude-Waehner-Platz wird durch die Neugestaltung ein kühler sowie schattiger Aufenthaltsraum (Anm: zwischen zwei Fahrbahnen). Durch eine hochwertige Pflasteroberfläche wird der Platz attraktiviert und entsiegelt. Ich danke Planungsstadträtin Ulli Sima und der Stadt Wien für die Förderung des Vorhabens aus dem Zentralbudget, denn solche Projekte lassen sich nicht alleine aus einem kleinen Bezirksbudget finanzieren, so Fabisch.

Zum Ausgleich erhält die Donaustadt 100te Millionen für die Errichtung klimafreundlicher Durchzugsstraßen!

Verschiedene Umweltschutz- und Klimaschutz-Bewegungen blockieren die Zufahrt zur Baustelle A23/S2 an der Hirschstettner Straße, dem Ausgangspunkt für die Stadtstraße Hirschstetten-Aspern.

Info: Baustellenblockade Hirschstettnerstraße (Video) vom 13.08.2021

Medienbericht: ORF-Wien vom 13.08.2021

Medienbericht: vienna.at vom 13.08.2021

Medienbericht: Kronen Zeitung Wien vom 14.8.2021

mehr zum Thema: Stadtstraße

hi_bahnfeld--20210822-405346
August 2021

Stadtstraße - Krötenzäune

Am Bahnfeld (östlich der Hausfeldstraße), am Hausfeld und am DZH-Gelände werden die Bereiche der zukünftigen Tunnelportale mit niedrigen Abgrenzungen, die den Krötenzäunen ähnlich sind gekennzeichnet.
Der Krötenschutz soll die Absiedelung von geschützten Eidechsen und Schnecken aus dem Gebiet ermöglichen.

mehr zum Thema: Stadtstraße

hi_strasse--20211208-406554
Anfang November? 2021

Hirschstettner Straße 90

Die Fassade des 1786 von Familie Mayer errichtete Bauernhaus sollte erhalten bleiben, da das Ortsgebiet von Hirschstetten als Schutzzone ausgewiesen ist.
Doch leider reichen die Sicherungsmaßnahmen nicht aus, um den Einsturz zu verhindern.

Wann genau erfolgte der Abbruch/Einsturz?

siehe auch: https://www.geschichtewiki.wien.gv.at/Hirschstettner_Stra%C3%9Fe

siehe auch: https://www.digital.wienbibliothek.at/wbrobv/content/pageview/1114319

mehr zum Thema: Hirschstettner Straße 90

hi_spargelfeldstrasse_sportplatz--20220904-405244
Sommer 2022

Sportplatz Spargelfeldstraße

Der erste Trainingsplatz (von Norden aus gesehen) wird saniert und ein Kunstrasenbelag verlegt.

seestadt--20220805_094132
August 2022

Seestadt - Radstreifen Aspern Nord

Um die wildparkenden Fahrzeuge vom Straßenrand zu verbannen, sind entlang der Ostbahnbegleitstraße bei der U-Bahn Station Aspern Nord als Abgrenzung des Gehweges Betonleitwände aufgestellt.
Würde die Abgrenzung durch diese Trennwände zwischen Fahrbahn und Radstreifen erfolgen, würde ein familientauglicher Radweg entstehen und die anderen Verkehrsteilnehmer würden vielleicht durch die engere Fahrbahn die Geschwindigkeit auf das höchst zulässige Maß reduzieren.

Warum steigert man durch diese einfache Maßnahmen nicht die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer?

mehr zum Thema: Seestadt Aspern

hi_miriam_makeba_gasse-rd--20220916_161123
16. September 2022

Verbindungsweg - Miriam-Makeba-Gasse - Kamelienweg

Staub und Schlamm werden langsam weniger, der Asphaltbelag ist aufgetragen, neue LED-Straßenlampen stehen auch schon, nur die Begrünung wird noch ein paar Wochen in Anspruch nehmen.

Der Durchgang ist noch gesperrt.

mehr zum Thema: Plankenmais - Siedlungsgebiet

hi_ststr_bau--20220918-405589
18. September 2022

Stadtstraße - ÖBB Brückenbau

Während auf der neuen Behelfsbrücke die Wiederaufnahme des Bahnverkehrs nach Marchegg vorbereitet wird, graben Bagger bereits das Erdreich unter der Brücke weg. LKWs bringen das Abbruchmaterial auf der Baustraße südlich der Bahnstrecke zur zukünftigen Stadtstraße, wo genau auf der Trasse ein riesiger Berg aufgeschüttet wird.

mehr zum Thema: Stadtstraße

mehr zum Thema: ÖBB Ostbahn

mehr zum Thema: Wien - Bratislava zweigleisiger Ausbau

Panoramafoto 1: hier

hi_klima--20210827-405575
23. September 2022

Stadtstraße - Weltweiter Klimastreik

Fridays for Future und zahlreiche Umweltschutzinitiativen weisen darauf hin, dass es höchste Zeit ist aktiv die Zukunft zu sichern statt weiter die Erderwärmung anzufeuern!

Treffpunkt: 13:00 Bahnhof Wien Mitte / Landstraße
Route: Ring - Kai - Ring - Heldenplatz
Abschluss: 16:30 Heldenplatz

siehe auch: https://www.global2000.at/events/klimademo

siehe auch: https://fridaysforfuture.at/events/weltweiter-klimastreik-23-09-2022/wien

siehe auch: https://lobaubleibt.at

mehr zum Thema: Stadtstraße

hi_ststr_bau--20220924-405671
24. September 2022

Stadtstraße - ÖBB Brückenbau

Der Durchbruch ist geschafft, der 2018 neu errichtete Bahndamm ist abgegraben und die Behelfsbrücke für die Marchegger Ostbahn liegt gut auf den bis jetzt verborgenen Brückenpfeilern.
Nördlich der Bahn werden die Tiefbohrungen fortgesetzt. Der Verlauf der Fernwärmeleitung ist an dem Betonhügel entlang der Guido-Lammer-Gasse gut zu erkennen. Auch verschiedene Kabel, die unter dem Gehsteig verborgen waren sind freigelegt.

mehr zum Thema: ÖBB Ostbahn

mehr zum Thema: Stadtstraße

mehr zum Thema: Wien - Bratislava zweigleisiger Ausbau

hi_miriam_makeba_gasse--20220924-405636
24. September 2022

Verbindungsweg - Miriam-Makeba-Gasse - Kamelienweg

Die Bauzäune stehen noch, auch das alte kleine Holztor erinnert noch an den verbotenen steilen verwachsenen Weg zur Kleingartensiedlung. Noch fehlen die Zäune zu den verkleinerten Grundstücken. Auch ein Wiesenstreifen entlang des neuen Weges soll noch angelegt werden.
Einige Siedler nutzen bereits den deutlich verkürzten Einkaufsweg.

mehr zum Thema: Plankenmais - Siedlungsgebiet