Home - Neueste Beiträge

as_aspernstrasse--20220102_142251a
Herbst 2021

Aspernstraße 73 - Park and Ride

Parktiger betreibt direkt unter der U-Bahn-Trasse und auf dem angrenzenden zukünftigen Baufeld, einen P+R Abstellplatz.

hi_strasse_brand-system_change--20211231-0001
31. Dezember 2021

Stadtstraße - Brandanschlag?

In der der Nacht auf Freitag, gegen 2 Uhr, brennt der hölzerne Witterungsunterstand der Aktivisten gegen den Bau der Stadtstraße und für mehr Klimaschutzmaßnahmen nahe der A23 nieder.
Zum Zeitpunkt der mutmaßlichen Brandstiftung mittels brennbarer Flüssigkeit befinden sich 8 Personen im Unterstand. Diese können sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und beginnen sofort den Brand zu löschen und die Feuerwehr zu alarmieren. Brandermittler und Verfassungsschutz nahmen noch in der Nacht Ermittlungen auf.

Nach Abschluss der Ermittlungen vor Ort räumen die Aktivisten auf und errichten einen neuen Unterstand, denn
Sie sind gekommen, um zu bleiben!

hi_hausfeld--20211230_112455
30. Dezember 2021

U2 - An den alten Schanzen

Der Ausbau der Station scheint umfangreicher auszufallen, als ursprünglich projektiert. Grabungs- und Betonierarbeiten blockieren die Verbindungswege entlang der U-bahn-Trasse, die von vielen Spaziergehenden und Radfahrenden gerne genutzt werden. Auf Grund der feuchten Witterung ist derzeit ein Ausweichen über den tiefgründigen Ackerboden kaum möglich.

hi_zi28--20211227_135708a
Winter 2021

Ziegelhofstraße 28 - Alleebäume

Die beiden Bäume vor der Wohnanlage Ambiente 22 sind nicht mehr.
Während den Bauarbeiten wurden sie verschont, sie haben die Bauarbeiten überstanden, die Arbeiter nahmen bei Anlieferung und Transporten Rücksicht, doch nun sind sind sie entfernt worden.
An ihre Stelle soll, laut Wiener Baumkataster, Jungbaum 217 und 218 gepflanzt werden.

hi_zi28--20211017-406213
Herbst 2021

Ziegelhofstraße 28 - Alleebäume

Die Grünflächen am Straßenrand haben sich gut entwickelt und den ersten Schnitt erhalten. Auch der alte, gestutzte Alleebaum bildet zahlreiche Triebe aus, wird auch in Zukunft für sauerstoffreiche Luft sorgen und das lokale Klima positiv beeinflussen.

hi_zi28--20210514_162033
Frühjahr 2021

Ziegelhofstraße 28 - Alleebäume

Trotz Radikalschnitt treibt der kahle Stamm aus und die ersten Blätter sprießen.

hi_zi28--20210121-400362
Winter 2021

Ziegelhofstraße 28 - Alleebäume

Die halbierte Krone des Baumes störte die Arbeiten bis jetzt nicht, doch nun wird diese komplett entfernt. Der kahle Stamm beleibt stehen.

hi_zi28--20201009-406457a
Herbst 2020

Ziegelhofstraße 28 - Alleebäume

Am Beginn der Bauarbeiten zum Wohnprojekt Ambiente 22 wird die große Krone des Baumes halbiert und so zurückgestutzt, dass die Arbeiten nicht behindert werden. Sowohl der große, als auch der kleine Baum erhält einen Stammschutz, damit sie trotz Bauarbeiten gut weiter wachsen können.

hi_ziegelhofstrasse--20200614-401979
Juni 2020

Ziegelhofstraße - Alleebäume

Vor dem Siedlerhaus Ziegelhofstraße 30 steht ein stattlicher Baum (Wiener Baumkataster Baum 218) und jede Menge Buschwerk. Vor dem ehemaligen Gärtnerhaus Ziegelhofstraße 26 steht seit einigen Jahren ein nachgepflanzter Baum (Baum 217), als letzte Erinnerung an die ehemalige Allee und jede Menge Buschwerk.

Es bleibt zu hoffen, dass die Bäume dem neuen Wohnprojekt Ambiente 22 nicht im Weg stehen.

Die Krone des großen Baues wurde am Beginn der Bauarbeiten halbiert und so zurückgestutzt, dass die Arbeiten nicht behindert werden. Beide Bäume erhalten einen Stammschutz, damit sie weiter wachsen können.

Um Weihnachten 2020 wird die Krone des großen alten Baues komplett entfernt. Der kahle Stamm beleibt stehen.

u2_fahrt--20211201_085729
Dezember 2021

Stadtentwicklung - Erzherzog-Karl-Straße Süd

Der Bürgerbeteiligungsprozess ist weitgehend abgeschlossen, zahlreiche Ideen wurden laufend bei der Projektentwicklung berücksichtigt.
Das neue Quartier soll Platz für Tier und Mensch bieten, das Durchfahren mit Autos ist nicht vorgesehen, passende Tiefgaragen und Radwege ermöglichen neben den U2-Stationen Aspernstraße und Donauspietal gute Mobilitätsmöglichkeiten. Aufenthaltsplätze für Jugendliche sind im Bereich der U-Bahn-Trasse geplant.
Der Schulcampus ist bereits im entstehen, in den Erdgeschoßzonen sollen Gewerbe und Nahversorger einziehen. In der Mitte des Quartiers werden zehngeschoßige Bauteile 18 Meter in den Himmel wachsen.
Frühester Baubeginn 2025