Beitrag

April 2014

Grätzl Berresgasse

An der Berresgasse soll ein neuer Stadtteil entstehen.

Geplant ist die Entwicklung eines Viertels mit verschiedenen Nutzungen: ca. 3.000 Wohnungen, Büros, Nahversorgung, Freizeiteinrichtungen sowie soziale Infrastruktur. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Belebung des öffentlichen Raums gelegt. Zentral ist dabei, dass die Erdgeschoßzonen mit einer überdurchschnittlichen Raumhöhe ausgestattet sind und dadurch als Cafés, Restaurants oder für andere Dienstleistungen flexibel genutzt werden können.

Das Projekt soll
  • im Inneren weitgehend autofrei sein, mit Sammelgaragen an den Rändern,
  • großzügige Grün- und Freiräume bieten, zugänglich auch für AnrainerInnen,
  • durch neue kurze Wege erschlossen werden, die einladen das Gebiet zu Fuß als auch mit dem Rad zu erkunden.
Die vorläufigen Pläne sollen bis zum Herbst überarbeitet werden und dann den Anrainern erneut präsentiert werden.

Der Baubeginn ist für 2016 geplant, die Fertigstellung 2018.

Info: Vorläufige Pläne und Visualisierungen der MA21 vom 24.04.2014

Medienbericht: Kronen Zeitung Wien vom 25.04.2014
Medienbericht: wien.at - Infoblatt vom 24.04.2014
Medienbericht: Donaustädter Bezirkszeitung vom 24.5.2014

mehr zum Thema: Stadtquartier Berresgasse
mehr zum Thema: Schule / Bildungscampus Berresgasse

db_bilder/400/hi_quaden_85--20120430-002.pngdb_bilder/400/hi_wh-ziegel-xyz-003-20090706.png
db_bilder/400/hi_wh-ziegel-xyz-011-20090706.pngdb_bilder/400/hi_wh-ziegel-004-20090709.png