Beitrag

Sommer 2016

Verkehrschaos bring Umsatzrückgang

Zahlreiche Baustellen auf den Straßen in Wien, Sanierung der U4, Bauarbeiten auf der A23 bei Hirschstetten und der Ferienfahrplan der Wiener Linien sorgen für Aufregung.

Auf den Straßen in der Donaustadt geht fast nichts mehr, Verzögerungen stehen auf der Tagesordnung. Möchte man auf die öffentlichen Verkehrsmittel ausweichen, so müssen längere Wartezeiten und überfüllte Busse und Straßenbahnen in Kauf genommen werden, denn laut Wiener Linien sind im Sommer ca. 25% weniger Fahrgäste unterwegs.

In Folge der Tunnelsanierung in Hirschstetten und Stadlau ist dieser Bereich nur einspurig zu befahren. Der tägliche Stau hält auch die Kunden der angrenzenden Gewerbeparks ab. Die Geschäftsleute klagen bereits über Einnahmenverluste.

Medienbericht: Kronen Zeitung Wien vom 20.07.2016
Medienbericht: Kronen Zeitung Wien vom 24.07.2016

db_bilder/400/hi_heidjoechl--20151214-003.png