Beitrag

30. Mai 1875

Fertigstellung der Donauregulierung

Am 30. Mai erfolgt der Durchstich und die ersten Schiffe können noch am selben Tag das neue Donaubett befahren.
Der einst gefürchtete Hauptstrom, die heutige Alte Donau ist nun ein stehendes Gewässer und soll sich bald zu einem Wiener Freizeitparadies entwickeln.

Am linken Donauufer wird ein etwa 500 Meter breiter Wiesenstreifen, die Donauwiese, das Inutationsgebiet zum Auffangen der Wassermassen bei Hochwasser freigehalten. Dieses Gelände wird bald zum Strand von Wien.

Medienbericht: Wiener Bezirksblatt Donaustadt vom 15.04.2019
Medienbericht: Donaustädter Bezirkszeitung vom 04.2019

db_bilder/400/eroeffnung-donauregulierung-1875.png