Stadtstraße

s1-spange_seestadt_aspern-asfinag-201206
Juni 2012
S1 Spange Seestadt Aspern - Vorprojekt

Die Unterlagen des Vorprojekts werden zur Einsichtnahme aufgelegt. Geplant ist eine Schnellstraßenanbindung zwischen Raasdorf und Seestadt Aspern. Die Errichtung erfolgt durch die Asfinag. Die Verbindung zur A23 soll als Stadtstraße durch die Stadt Wien errichtet werden.

hi_metlab--20120801-004
Ende Juli 2012
Baustelle samt Chemielabor

Auf der Wiese neben dem Abwasser-Pumpwerk in der Emichgasse werden Baucontainer der Firma Porr und Metlab aufgestellt.

../systembilder/dummy.png
6. August 2012
Grabungen auf der Spielwiese

Mitarbeiter der Firma Porr und Metlab graben in der Wiese hinter der Bushaltestelle Emichgasse.

hi_ststr--20120813-001
Mitte August 2012
Grabungen und Bohrungen

Entlang des gesamten Verlaufes der neuen Stadtstraße - der Verbindungsstraße zwischen A23 Knoten Hirschstetten und der S1 Seestadt Aspern - werden Vermessungs- und Sondierungsarbeiten durchgeführt.

hi_sb19--20121012-003
Mitte Oktober 2012
Süßenbrunnerstraße - Baustelle

Hinter dem letzten Glashaus der ehemaligen Baumschule Schick, in der Nähe der neuen Wohnhausanlage wird gegraben.
Entstehen hier weitere Wohnungen?
Oder sind dies vorarbeiten für den Autobahnzubringer?

hirschstetten-retten-logo
Anfang Oktober 2012
Plattform gegen Stadtstraße

Werner Schandl informiert mit Plakataktion und Internetauftritt über das Bauvorhaben Stadtstraße durch die Emichgasse.

Die derzeit geprüfte Variante sieht einen Kreisverkehr an der Quadenstraße unmittelbar vor den Blumengärten mit Anschlussmöglichkeit an die Stadtstraße vor. [mehr...]

hi_ststr--20120813-005
Anfang Dezember 2012
Bodenuntersuchungen beendet

Die Grabungs- und Bohrarbeiten für die neue Stadtstraße im Bereich Emichgasse und Blumengärten sind abgeschlossen, die letzten Container des Baulagers werden entfernt.

800px-autobahn-ende
Mitte März 2013
S1 - Spange Heidjöchl

Die Asfinag veröffentlicht eine Visualisierung der S1 - Spange Raasdorf - Seestadt Aspern - Heidjöchl. Dieses Video lässt erahnen, wieviel Verkehr auf die Hirschstettner zukommen wird, falls die Stadtstraße gebaut wird.

info-sign
9. April 2013
Informationsveranstaltung zur Stadtstraße

Im Haus der Begegnung Donaustadt, Bernoullistraße 1 findet von 19-21 Uhr ein Dialog-Abend der MA 28 (Straßenverwaltung und Straßenbau) statt, um die Anwohner über das Projekt zu informieren.

hi_ststr--20130923-024
21. September 2013
Demo gegen Stadtstraße

Auf die geplante Verkehrshölle Hirschstetten soll die Demonstration aufmerksam machen.

Treffpunkt: 15:30 ADEG Parkplatz Hausfeldstraße
Route: über Quadenstraße zur Pfarre Hirschstetten
Abschlusskundgebung und weitere Infos: ab 16:30 im Pfarrhof

hi_sondierung-hausfeld--20131104-002
Anfang November 2013
Sondierungsarbeiten am Hausfeld

Am Feld nahe der U-Bahn Station Hausfeldstraße werden Sondierungsarbeiten durchgeführt.

Ist dies die Fortsetzung der Bodenuntersuchungen für die neue Stadtstraße oder wird die günstige Verkehrslage für neue Wohnbauten genutzt?

../systembilder/dummy.png
Anfang November 2013
Sondierungsarbeiten Emichgasse

An der Ecke Emichgasse - Guido Lammer Gasse nahe dem Pumpwerk finden ebenfalls Bohrungen statt. Ein Container der Firma Porr belagert die Wiese.

hirschstetten-retten-logo
26. November 2013
Planungsaustellung zur Stadtstraße

Präsentation der vorläufigen Planung im

VHS Veranstaltungszentrum
1220, Schrödingerplatz 1

18:00 - 21:00 Uhr

parlament-presse-1_3855
10. Dezember 2013
Stadtstraße - Petition im Nationalrat

Eine Petition gegen die Errichtung der Stadtstraße Hirschstetten wird im Nationalrat eingebracht.

Diese kann auf der Webseite des Parlaments unterstützt werden!

hirschstetten-retten-logo
Februar 2014
Stadtstraße - Brief an BV Scheed

Die regionalen Bürgerinitiativen und Gruppen, die sich mit der Verkehrsentwicklung am linken Donauufer auseinandersetzen, schließen sich zum BürgerInnennetzwerk Verkehrsregion Wien/Nord-Ost zusammen und verfassen ein Schreiben an Bezirksvorsteher Scheed mit dem Ziel ein optimales zukunftsweisendes Verkehrskonzept für die Region zu entwickeln und kurzsichtige Entscheidungen zu Lasten der Anwohner zu verhindern.

1 2 3 4 5 6