Bezirksmuseum Donaustadt

Seite 1
siegel_wien-1466
14. November 1560

Hausmist in jedem Winkel

Eine Kundmachung fordert die Bewohner Wiens auf, ihren Hausmist nicht, wie bisher üblich, auf offenen Plätzen, Winkeln und Gässchen heimlich abzulagern, sondern zu Sammelstellen zu bringen.

Medienbericht: Bezirksmuseum Donaustadt Info vom 12.2020

siegel_wien-1466
20. Oktober 1656

Mistbauer in Wien

Die erste Kehrichtabfuhr wird eingerichtet, indem Fuhrleute bzw. Mistbauern den Hauskehricht von den Bewohnern Wiens einsammeln.

Medienbericht: Bezirksmuseum Donaustadt Info vom 12.2020

florian_berndl_gaensehaeufel-wiki_scolik--20190914a
Um 1900

Florian Berndl Kurbetrieb

Um 15 Gulden pro Jahr pachtet der Florian Berndl eine aufgeschwemmte Insel am ehemaligen Donauarm. Hier behandelt er Leidende mit Kräutern, Sonne, Sand, Wasser und Luft.

Medienbericht: Bezirksmuseum Donaustadt Info vom 09.2019

Medienbericht: Bezirksmuseum Donaustadt Info vom 12.2019

siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Florian_Berndl

hi_bzmuseum-053-20080210
1953

Schloss - Relief

1953 gibt Silverio Peter Pirquet die Anfertigung eines Holzmodells des Schlosses samt Gartenanlagen in Auftrag, wie es vor dem Brand ca. 1860 ausgesehen hat. Die Arbeiten werden von Familie Heissl, eine seit Generationen ansässige Schnitzerfamilie in Rindbach N. bei Ebensee, Ober-Österreich ausgeführt.
Das gut erhaltene Modell befindet sich im Bezirksmuseum Donaustadt, nachdem es viele Jahre in der Pfarre Hirschstetten nahe der alten Bibliothek zu bewundern war.
Auf der Grundplatte neben der östlichen Gartenmauer befindet sich eine handschriftliche Kurzchronik der Schlossbesitzer.

alte_donau--20160318-4138
Um 1960

Überfuhr an der Unteren Alten Donau

Die Dragan Brüder betreiben zwischen Kaisermühlen, nahe der Straßenbahnhaltestelle Schüttauplatz der Linie C, und der Großen Bucht, bein Saverschl, eine Überfuhr mit einer Zille.

Der Weg übers Wasser dauert meist kürzer als der Fußmarsch entlang des Ufers ab der Kagranerbücke.

Medienbericht: Bezirksmuseum Donaustadt Info vom 01.2019

bezirksmuseum_donausstadt-wiki_bwag--20190104
Spätsommer 1978

Bezirksmuseum Donaustadt - Idee

Das alte Spritzenhaus der ehemaligen freiwilligen Feuerwehr Kagran, 1905 errichtet, und das Betriebsgebäude der Dampftramway aus dem Jahre 1876 soll abgerissen werden und Platz für eine Straßenerweiterung schaffen. Eine kleine Gruppe Kulturbegeisteter versuchte den Abbruch zu verhindern und schließlich können durch den Einsatz von Direktorin Edith Mühlbauer, Gemeinderätin Gertrude Stiehl und Bezirkrsvorsteherstellvertreter Karl Dampier beide Gebäude gerettet werden.

Medienbericht: Bezirksmuseum Donaustadt Info vom 04.2018

bezirksmuseum_donausstadt-wiki_bwag--20190104
1979

Bezirksmuseum Donaustadt - Gründung

Das neu gegründete Bezirksmuseum unter der Leitung von Dir. Edith Mühlbauer wird in den Dachverband der Wiener Bezirksmuseen aufgenommen.

Die private Sammlung historischer Objekte von Dir. Mühlbauer und ihren Kollegen zur Vermittlung der Bezirksgeschichte bilden die ersten Inventarstücke im neuen Museum.

Medienbericht: Bezirksmuseum Donaustadt Info vom 04.2018

bezirksmuseum_donausstadt-wiki_bwag--20190104
Herbst 1983

Bezirksmuseum Donaustadt - Eröffnung

Vize-Bürgermeisterin Gertrude Fröhlich-Sandner eröffnet das Bezirksmuseum Donaustadt im frisch sanierten Feuerwehrhaus am Kagraner Platz.

Medienbericht: Bezirksmuseum Donaustadt Info vom 04.2018

bezirksmuseum_donausstadt-wiki_bwag--20190104
1993

Bezirksmuseum Donaustadt - Direktionsübergabe

Direktorin Edith Mühlbauer übergibt die Museumsleitung an Helmut Just.

Medienbericht: Bezirksmuseum Donaustadt Info vom 04.2018

bezirksmuseum_donausstadt-wiki_bwag--20190104
1994

Bezirksmuseum Donaustadt - Umbaupläne

Bürgermeister Helmut Zilk besucht das Museum. Es werden Pläne geschmiedet, wie die beiden Museumsgebäude, das Feuerwehrhaus und das Tramwaygebäude mittels Zubau verbunden werden könnten.

Medienbericht: Bezirksmuseum Donaustadt Info vom 04.2018

bezirksmuseum_donausstadt-wiki_bwag--20190104
Oktober 1995

Bezirksmuseum Donaustadt - Bausteinaktion

Bausteine zur Finanzierung des Verbindungsgebäudes zwischen dem Spritzenhaus und dem Tramwaygebäude werden aufgelegt.

Medienbericht: Bezirksmuseum Donaustadt Info vom 04.2018

bezirksmuseum_donausstadt-wiki_bwag--20190104
15. Jänner 1999

Bezirksmuseum Donaustadt - Pläne genehmigt

Das Denkmalamt der Gemeinde Wien genehmigt die Einreichpläne, von Baumeister Scheidl kostenlos zur Verfügung gestellt, für die Errichtung eines Stahl-Glas-Ausstellungsraumes zur Verbindung der beiden Ausstellungsgebäude des Museums, das Spritzenhaus der ehemaligen freiwilligen Feuerwehr Kagran und das Stationsgebäude der ehemaligen Dampftramway.

Medienbericht: Bezirksmuseum Donaustadt Info vom 04.2018

wappen22kl
26. Mai 2013

Bezirksmuseum - Bienentag

Passend zur aktuellen Ausstellung Imker in der Donaustadt stehen Imker für Fragen und Antworten, auch zum aktuell diskutierten Thema Bienensterben durch Pflanzenschutzmittel zur Verfügung.

Öffnungszeiten: 9 - 13 Uhr

bzm--20181003-8571a
11. März 2018

Bezirksmuseum - Industrie in der Donaustadt

In der Ausstellung werden Bilder und Exponate von ehemaligen und noch ansässigen Industriebetrieben im Bezirk gezeigt.

Der Stadtrand von Wien um 1900 bot genug Flächen zur Ansiedlung von Industrie und Manufaktur. Die Erschließung durch die Bahn und das wasserreiche Gebiet förderten die Niederlassung. Im Bereich der heutigen Industriestraße ließen sich zahlreiche Lederfabrikanten nieder, an der Bahn siedelten sich Schwerindustrie (Metallverarbeitung, Elektrizitätswerke) und Lebensmittelerzeugung (Malz-, Spiritus-, Hefeerzeugung) an.

Info: Einladung vom 03.2018

wolfrum--20181118-A770
Jänner 2019

Bezirksmuseum - Info

Für die nächste Ausstellung Kaffee und Beiseln in der Donaustadt sucht das Bezirksmuseum Donaustadt noch Leihgaben, die an vergangene Zeiten erinnern.

Thema der Aussendung: Die Überfuhr an der Unteren Alten Donau

Medienbericht: Bezirksmuseum Donaustadt Info vom 01.2019

1 2