Hauptbahnhof Wien

12. Dezember 2009

Bahnhofsfest am Wiener Südbahnhof

Mit einem Fest verabschieden sich zahlreiche Reisende vom alten Wiener Süd/Ostbahnhof.
Als letzter Zug verlässt um 23:59 ein Sonderzug nach Mürzzuschlag den Bahnhof. Danach schließt der Bahnhof für immer seine Pforten.

Letzte Impressionen im OnlineStandard

db_bilder/bilder/oebb.jpg
13. Dezember 2009

Sperre des Wiener Südbahnhofes

Mit Fahrplanwechsel am Sonntag, 13. Dezember 2009 wird die große Bahnhofshalle und die Gleise Richtung der Südbahn stillgelegt. Fernzüge verkehren ab Meidling, der Ostbahnhof bleibt vorerst bestehen, allerdings wurden eigene Zugänge errichtet und die Bahnsteige wurden Richtung Arsenal verlegt. Auch der S-Bahnbetrieb wird während der gesamten Bauzeit fast uneingeschränkt aufrecht erhalten, auch hier wurden neue Zugänge beim Schweizergarten errichtet.
Ab Jänner 2010 wird der Bahnhof abgetragen. Auf dem großen umliegenden Areal entstehen in den kommenden Jahren ein moderner Durchgangsbahnhof und ein attraktives Stadtviertel.

Info: ÖBB-Fahrgastinfo
Info: Übersichtsplan

siehe auch: http://www.hauptbahnhof-wien.at
siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Wien_S%C3%BCdbahnhof

db_bilder/bilder/oebb.jpg
Juni 2011

Hauptbahnhof Wien erhält Rautendach

Mit der Einhebung der ersten Rautenteile des markanten Daches wird das optische Highlight des neuen Wiener Hauptbahnhofs realisiert. Rund 5.000 Tonnen Stahl werden für die signifikante Gesamtkonstruktion des gefalteten Daches verarbeitet. Eine Fläche von 40.000 m² Stahl prägt den ersten Eindruck Wiens, mit dem Reisende per Bahn aus aller Welt in der Bundeshauptstadt empfangen werden. Der Start der Montage stellt einen wichtigen Meilenstein in der insgesamt fünfjährigen Bauzeit dar.

siehe auch: http://hauptbahnhof-wien.at/de/index.jsp

db_bilder/bilder/oebb.jpg
März 2012

Bauarbeiten am Wiener Hauptbahnhof schreiten voran

Die Ausbauarbeiten der Infrastruktur in den Untergeschoßen (Garage, Einkaufszentrum, Kassenbereich sind voll im Gange, die Stiegenhäuser sind zum Teil schon ausgemalt, Glastrennwände werden schon montiert und Musterflächen der Steinverkleidung sind schon zu sehen. Die Bahnsteige sind schon deutlich zu erkennen und das imposante Rautendach nimmt schon Form an. Der Ausbau verläuft im Zeitplan, so dass einer Inbetriebnahme 2013 nichts im Wege steht.

siehe auch: http://hauptbahnhof-wien.at/de/index.jsp

db_bilder/400/hbf_wien--20120302-030.pngdb_bilder/400/hbf_wien--20120302-062.png
db_bilder/400/hbf_wien--20120302-086.pngdb_bilder/400/hbf_wien--20120302-094.png
db_bilder/400/hbf_wien--20120302-163.png
9. Dezember 2012

S80 wieder bis Hirschstetten

Mit dem Fahrplanwechsel verkehrt die Schnellbahn wieder bis Hirschstetten (nicht bis zur Hausfeldstraße) und hält in allen bisherigen Stationen inkl. Lobau. Die Fahrt führt über den neuen Hauptbahnhof bis Meidling bzw. Wiener Neustadt. Gemeinsam mit dem Regionalzug ergibt sich nun ein Intervall von ca. 20 bzw. 40 Minuten. Dies kann leider nicht als offensiver Ausbau des öffentlichen Verkehrs angesehen werden.

siehe auch: http://www.oebb.at/de/Reiseplanung/Fahrplanauskunft/Fahrplanbilder/Detail_910/kif910_13.pdf

mehr zum Thema: Schnellbahn S80

db_bilder/400/s-bahn-logo.png
9. Dezember 2012

Teilinbetriebnahme des Wiener Hauptbahnhofes

Mit dem Fahrplanwechsel geht der neue Zentralbahnhof Wien in Betrieb. Vorerst halten hier nur die aus dem Osten kommenden Züge, die bisher am provisorischen Ostbahnhof ihren Endpunkt hatten. Diese werden großteils bis Meidling weitergeführt.

Nun kann auch der verbliebene Rest des alten Süd-/Ostbahnhofes abgerissen werden.

siehe auch: http://hauptbahnhof-wien.at/de/index.jsp

db_bilder/400/hauptbahnhof-wien--20121211--001a.pngdb_bilder/400/hauptbahnhof-wien--20121211--002a.png
db_bilder/400/hauptbahnhof-wien--20121211--003.png
10./11. Oktober 2014

Hauptbahnhof Wien - Bahnhofshalle eröffnet

200.000 Besucher strömen zur großen Eröffnungsfeier des Wiener Hauptbahnhof. Eröffnet werden die Bahnhofshalle und das Shopping Center. Der Zugverkehr wird erst mit Fahrplanwechsel am 14. Dezember ausgeweitet.

siehe auch: http://hauptbahnhof-wien.at/de/index.jsp

db_bilder/bilder/oebb.jpg
14. Dezember 2014

Hauptbahnhof Wien - mehr Bahn

Der Fahrplanwechsel bringt zahlreiche neue Verbindungen zum Hauptbahnhof: Ab nun werden Fernzüge direkt zum Flughafen Wien Schwechat weitergeleitet, ein Nacht- und ein Tageszug fährt nach Venedig und neue Direktverbindungen von Graz nach Prag weiten das Angebot aus.

Leider wird das Angebot Auto im Reisezug drastisch reduziert. Sämtliche Verbindungen nach Deutschland werden eingestellt, mit Italien wird noch verhandelt, Innsbruck wird nicht mehr bedient jedoch die Verbindung Wien-Feldkirch bleibt vorerst bestehen.

Ob dies der richtige Weg ist die Klimaziele zu erreichen muss wohl noch geprüft werden.

Der Vollbetrieb des Hauptbahnhofes wird erst im Dezember 2015 erreicht werden.

Medienbericht: Kronen Zeitung Wien vom 16.11.2014

siehe auch: http://hauptbahnhof-wien.at/de/index.jsp

db_bilder/bilder/oebb.jpg
13. Dezember 2015

Hauptbahnhof Wien - Vollbetrieb

Mit dem Fahrplanwechsel geht der Wiener Hauptbahnhof in Vollbetrieb. Alle nationalen und internationalen Fernverkehrszüge werden nun zum Wiener Hauptbahnhof geführt und bilden so einen zentalen Knoten zwischen West-, Süd-, Ost- und Nordbahn. Zahlreiche Züge verkehren bis zum Flughafen-Wien, so dass neben einer Verkürzung der Fahrzeit auch ein massiver Komfortgewinn erzielt werden kann.
Durch den direkten Anschluss an das Wiener U-Bahnnetz, erreichen die Reisenden in wenigen Minuten die City. Der Westbahnhof bleibt wichtiger Regional- und Nahverkehrsknoten und bietet Reisenden aus dem Wiener Umland rasche Erreichbarkeit der Bundeshauptstadt.

Medienbericht: wien.at - Infoblatt vom 16.12.2015

siehe auch: http://www.oebb.at/hauptbahnhof
siehe auch: http://hauptbahnhofcity.wien/

db_bilder/bilder/oebb.jpg