Wohnhausanlage Heidjöchl

hi_wh_heid-sw_20-0040-19820409
Herbst 1981

Baubeginn Wohnhausanlage Heidjöchl

Am 31. August 1981 wird mit den Bauarbeiten für eine neue Wohnhausanlage, Hirschstetten-Heidjöchl, begonnen. Dieser Wohnkomplex entseht auf dem Areal zwischen Heidjöchl - Hausfeldstraße - Guido Lammer-Gasse.
Diese Wohnhausanlage umfasst 73 Stiegen mit 630 Wohnungen, 5 Geschäftslokale, 3 Magazine, 5 Gemeinschaftsräume, 8 Saunas, 2 Kindertagesheime, 14 Hobbyräume, 1 Postamt und 6 Garagen.

hi_wh_heid-hid_0038-19820312
Winter 1982

Wohnhausanlage Heidjöchl - Rohbau

Auch im Winter wird fleißig gearbeitet, die Keller werden ausgegraben und die Fertigteilhäuser wachsen in die Höhe.

hi_wh_heid-hid_0040-19820629
Frühjahr 1982

Wohnhausanlage Heidjöchl - Dachgleiche

An allen Ecken des riesigen Areals wird gearbeitet, die unterschielichen Häuser entstehen und die ersten erreichen bereits die Dachgleiche.

hi_wh_heid-sw_26-0023-19820930
Herbst 1982

Wohnhausanlage Heidjöchl - Dächer

Der Herbst zieht ins Land und die Arbeiter trachten danach die neuen Häuser winterdicht zu machen. Einige Dächer sind schon fertig, an vielen wird noch gearbeitet.
Auch die Fernwärme Wien ist bemüht die Anschlüsse noch vor Wintereinbruch herzustellen, damit auch der Innenausbau zügig voran gehen kann.

hi_wh_heid-hid_0042-19830430
Frühjahr 1983

Wohnhausanlage Heidjöchl - Fassaden

Auch in der kühlen Jahreszeit stehen die Baumaschinen nicht still, die Wohnhausanlge wächst unentwegt weiter. An zahlreichen Häusern kann schon die leuchtend gelbe Farbe bewundert werden, andere erscheinem in weiß mit zahrtem olivgrün.

hi_wh_heid-hid_0075-19830809
Sommer 1983

Wohnhausanlage Heidjöchl - Neue Straße

Zwischen Stadtrandsiedlung und der neuen Wohnhausanlage wird die Hasibederstraße errichtet.

hi_wh_heid-hid_0070-19830809
Sommer 1983

Wohnhausanlage Heidjöchl - Fertige Baustelle

Die Unterschiede im Baufortschritt können gar nicht größer sein. Auf der einen Seite fast fertige Wohnungen auf der andere Seite wird fleißig am Rohbau gearbeitet.

hi_wh_heid-hid_0084-19850309
Frühjahr 1985

Wohnhausanlage Heidjöchl - Besiedelt

Nun sind fast alle Wohnungen vergeben. Nach fast drei Jahren Bauzeit ist im Hof der Wohnhausanlage ein netter Park entstanden, der mit seinen verschlungenen Wegen alle wichtigen Bereiche erschließt und den jungen Bewohnern verschiedene Spielbereiche bietet. Die Bäume und Sträucher sind zwar noch klein, aber dies wird sich rasch ändern.

hi_wh_heid-hid_0086-19850309
18. März 1985

Postamt an neuem Standort

Am Montag, den 18. März 1985 eröffnet das Postamt 1225 ihre neuen Räumlichkeiten in der Wohnhausanlage Heidjöchl. Das neue Design und die hellen Räume überzeugen und entschädigen für den weiten Weg aus Hirschstetten Ort.
Die neue Adresse lautet Hasibederstraße 2 Stiege 70.

billa_logo-pressestelle-20180122-5136957
19. Oktober 1995

Billa eröffnet am Heidjöchl

Mit dem neuen Lebensmittelmarkt versorgt BILLA die Bewohner der Wohnhausanlage Heidjöchl und nahen Siedlungen mit frischen Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs. Billa übernimmt den ehemaligen Konsum Standort.

systembilder/dummy.png
29. Juni 2012

Donaustadtbankerl am Heidjöchl

Im Rahmen des Heidjöchlfestes werden die Donaustadtbankerl offiziell an die Jugendlichen übergeben.

Medienbericht: Donaustadtecho vom 07.2012

hi_postamt_bawag--20121201-004
5. November 2012

Post ganz neu

Nach einer kurzen Auszeit im Container, bietet die Post nun in der neugestalteten Gemeinschaftsfiliale PSK-BAWAG auch Bankdienstleistungen mit längeren Öffnungszeiten: Mo - Fr 8-18 Uhr an.

hi_billa_heidjoechl--20180119-0250
20. Jänner 2018

Billa Heidjöchl letzter Verkaufstag

Nach mehr als 20 Jahren als Nahversorger in der Wohnhausanlage Heidjöchl, schließt die Billa-Filiale für immer.

Die Schließung des BILLA Standorts Am Heidjöchl 14 ist eine Auflage der Bundeswettbewerbsbehörde, da der Konzern den ehemaligen Zielpunktstandort am Biberhaufenweg 18A übernommen hat.