Wohnpark Stadlau

hi_biro--20171019-8234
November 2017

Wohnpark Stadlau - Planung

In der Stadlauer Straße 64, auf dem ehemaligen TARDI Gelände mit einer Fläche von 14.200m², entsteht ein neues Wohnprojekt der HARING - Group. Neben den 408 Eigentumswohungen (38m²-94m²) jeweils mit Freiflächen (Balkon, Eigengarten, Terrasse, ...), bietet der Erdgeschoßbereich Platz für Gewerbe und Handel, auch ein Fitness-Studio wird einziehen. Der zweigeschoßig geplante Keller bietet genug Stauraum und Parkmöglichkeit für 490 PKWs.

Baubeginn: voraussichtlich April 2018
Fertigstellung: Dezember 2019

Info: Projektdetails / Anbote (willhaben.at)

Medienbericht: Kronen Zeitung Wien vom 29.11.2017

siehe auch: http://immobilien.haring-group.at/wohnpark-stadlau/#block71

hi_biro--20180527-4030
Mai 2018

Wohnpark Stadlau - Bodenuntersuchung

Am TARDI Gelände in der Stadlauer Straße 64 werden Bodenuntersuchungen durchgeführt. Die Geschäftslokale stehen längst leer, das Fitnessstudio ist ausgezogen und am Parkplatz wird bald neues Leben einziehen.

siehe auch: http://immobilien.haring-group.at/wohnpark-stadlau/#block71

hi_biro--20180602-4608
Anfang Juni 2018

Wohnpark Stadlau - Altbestand

Am TARDI Gelände in der Stadlauer Straße 64 werden die alten Baukörper abgetragen.

Medienbericht: Wohnkrone vom 20.06.2018

siehe auch: http://immobilien.haring-group.at/wohnpark-stadlau/#block71

hi_biro--20180721-6354
Mitte Juli 2018

Wohnpark Stadlau - Abbruch

Nun ist er endgültig Geschichte, der erste Stadlauer Gewerbepark mit Supermarkt Tardi, Wertkauf, Löwa, Merkur, Selbstbedienungsrestaurant, Schuhgeschäft, Tabak Trafik, Boutique, Anker, Friseur, Fressnapf, Kik, Fitnessstudio u.v.a. Die Gebäude sind fast vollständig abgetragen und liegen nun als riesige Berge von Betonstückchen zur Wiederverwertung bereit. Einige Gebäudeteile müssen noch zermahlen werden und die Asphaltdecke des Parkplatzes gehört auch noch abgetragen.

hi_biro--20180809-6446
August 2018

Wohnpark Stadlau - Aushub

Unzählige LKWs transportieren den Abbruch und Aushub ab, sie stehen Schlage, um endlich beladen zu werden. Zahlreiche Bagger heben Gruben aus und befüllen die Transportfahrzeuge, an manchen Stellen müssen alte Fundamente zerteilt werden, um Raum für neue Gebäude zu schaffen.

Panoramafoto 1: hier

hi_biro--20180921-8086
September 2018

Wohnpark Stadlau - Keller

Feinster Sand und Donauschotter bilden die Basis Abrutschen der Aushubböschung und ermöglichen sicher in der Grube die Kellerplatte zu betonieren. Ein Kran ragt schon in den Himmel, weitere werden bald folgen.

hi_biro--20181115-A275
November 2018

Wohnpark Stadlau - Kellerdecke

Die einzelnen Bauteile tauchen unterschiedlich tief ins Erdreich ein, mancherorts wird die Kellersohle vorbereitet, an anderer Stelle bereits die Kellerdecke betoniert, wobei etwa auf gleichem Niveau gearbeitet wird.

hi_biro--20181216-500162
Dezember 2018

Wohnpark Stadlau - Schnee

Leicht verschneit präsentiert sich die Baustelle an der Stadlauer Straße 64. Einzelne Strukturen der Wohnhäuser sind bereits erkennbar, Säulen und Eisenkäfige ragen in die Höhe.

hi_biro--20190127-500087
Jänner 2018

Wohnpark Stadlau - Keller

Im Kellergeschoß sind bereits Säulen und Wände an den Baueisenanordnungen, die aus dem Beton ragen, erkennbar.

hi_biro--20190317-500411
März 2018

Wohnpark Stadlau - Keller fast fertig

Die Baugrube ist fast verschwunden, nun beginnen die Arbeiten zu ebener Erde, bevor die Bauteile in den Himmel wachsen.

hi_biro--20190419-401572
April 2018

Wohnpark Stadlau - zur ebenen Erde

Die Arbeien am Kellerrohbau sind abgeschlossen, nun beginnt die Errichtung der Erdgeschoßzone.

hi_biro--20190621-401946
Juni 2019

Wohnpark Stadlau wächst

Rasant wachsen die Gebäude in die Höhe, schon wird am ersten Obergeschoß gearbeitet.