Beitrag

Jänner 2017

OASE 22 plus

Gegenüber der OASE22 soll eine derzeit unbebaute und ungenutzte Fläche zu neuem Leben erweckt werden. Bis 2020 sollen Investitionen in neue Wohnungen, Infrastruktur und Nahversorgung fließen. Dieser Lückenschluss soll auch das wenig attraktive Tardi-Gebiet beleben.

Die notwendigen Änderungen im Flächenwidmungsplan werden bis März erwartet.

Info: Projektbroschüre

Medienbericht: Wiener Bezirkszeitung Donaustadt vom 11.01.2017

siehe auch: http://www.wse.at/#OASE22+/1469

mehr zum Thema: OASE 22 - STAR 22 - BASE 22 - ein neuer Stadtteil

db_bilder/400/hi_biro--20130719-027.pngdb_bilder/400/hi_biro--20130719-022.png