Beitrag

19. Juni 2015

Seestadt - Campus der Religionen

Ein rund 10 000 m² großes Grundstück an der U-Bahn Trasse nördlich des Sees wird von zahlreichen religiösen Würdenträgern gesegnet. Hier sollen Räume für Gottesdienste und Seelsorge, sowie interreligiöse Begegnungen errichtet werden.

An der Segnung nehmen der katholische Wiener Bischofsvikar Dariusz Schutzki, der evangelische Superintendent Hansjörg Lein, Fuat Sanac, Präsident der islamischen Glaubensgemeinschaft, Raimund Fastenbauer, Generalsekretär der Israelitischen Kultusgemeinde, Gerhard Weißgrab, Präsident der Buddhistischen Religionsgesellschaft und ein Vertreter der orthodoxen Kirche sowie Wiens Wohnbaustadtrat Michael Ludwig und Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy teil.

Medienbericht: Rathhauskorrespondenz vom 20.06.2015
Medienbericht: ORF-Wien vom 12.06.2015

mehr zum Thema: Seestadt Aspern

db_bilder/400/seestadt--20150710-184.pngdb_bilder/400/seestadt_campus_religion-rk--20150620.png