Stadtstraße

Seite 4
hi_strasse-bauplatz.a23--20160114-004
Mitte Jänner 2016

Tunnelsanierung - Bauplatz

Auf der Grünfläche im Bereich Hirschstettner Straße 44 wird ein Bauplatz eingerichtet. Laut ASFINAG wird dieser für die Tunnelsanierung des Hirschstettner und Stadlauer Tunnels benötigt. Die Vermutung, dass hier bereits Vorarbeiten zur Stadtstraße aufgenommen werden, werden von der ASFINAG nicht bestätigt.
Die Arbeiten werden bis 2017 andauern.

ka_gewerbepark_flohmarkt--20160114-004
Mitte Jänner 2016

Flohmarkthalle abgebaut

Die Halle im Gewerbepark Stadlau nahe der Hirschstettner Straße wird zerlegt. Jedes Wochenende lockte der Flohmarkt zahlreiche Käufer an. Noch steht das Betonskelett, sämtliche Metallteile sind schon demontiert und abtransportiert.

An dieser Stelle soll der Anschluss der Stadtstraße an die A23 erfolgen. Der ganze Verlauf der Stadtstraße ist bereits vermessen und mit Holzpflöcken markiert, obwohl das UVP-Verfahren noch nicht abgeschlossen ist.

Trotzdem geht der Betrieb weiter und die Waren können im Bereich der Freifläche angeboten werden.

Medienbericht: ORF-Wien vom 14.01.2016

siehe auch: http://www.hirschstetten.info/beitrag.php?hid=1414

hi_mrb--20160124-012
Jänner 2016

Mayrederbrücke betoniert

Das erste fertiggestellte Teilstück reicht bis zu den Bahngleisen. Gegenüber dem massiven, bereits entfernten Gerüstaufbau wirkt die lange Brücke recht zierlich.

Panoramafoto 1: hier

hi_strasse_rampe_a23--20160117-004
1. Februar 2016

Tunnelsanierung - Start

Heute startet die offizielle Tunnelsanierung gleich mit Morgenstau.

Die Asfinag versucht die Behinderungen gering zu halten, möglichst viele Fahrstreifen den Autofahrern zur Verfügung zu stellen und Arbeiten vorwiegend in der Nacht durchzuführen. Dazu wird erstmals in Österreich der Road-Zipper eingesetzt, der tonnenschwere Betonleitwände im Vorbeifahren umsetzen kann. Dadurch lassen sich Fahrstreifen kurzfristig für den Verkehr freigeben bzw. sperren. Trotzdem ist eine Tunnelsperre im Sommer nicht vermeidbar.

Info: Aktuelles Foto der Asfinag Webcam Breitenlee

Medienbericht: die Presse vom 26.01.2016

Medienbericht: ORF-Wien vom 26.01.2016

seestadt--20151104-023
Februar 2016

Park and Ride - Aspern-Nord

Vorarbeiten für den neuen Verkehrsknoten Aspern-Nord beginnen. Neben der U2 Station Aspern-Nord wird ein Regionalbahnhof und eine Park & Ride Anlage mit ca. 1000 Stellplätzen bis 2019 errichtet. Ferner ist eine neue Feuerwache und Rettungsstation geplant.

Medienbericht: Kronen Zeitung Wien vom 29.01.2016

Panoramafoto 1: hier

hi_strasse_rampe_a23--201600403-009
April 2016

Tunnelsanierung - Rampenumbau

Neben der Arbeiten im Tunnel sind massive Erdbewegungen an der Anschlussstelle Hirschstetten zu beobachten. Neue Böschungen werden aufgeschüttet und die Errichtung neuer Brückenpfeiler vorbereitet.

Ist dies der Startschuss zum Bau der Stadtstraße?

alte_donau--20160415-5542
12. April 2016

Lobautunnel Demo

Am Ballhausplatz fordert BV Nevrivy noch mehr Verkehr und Feinstaubbelastung für die Donaustadt, indem er sich für Autobahnen um und durch die Donaustadt, sowie für die rasche Errichtung des Lobautunnels ausspricht.

In einem Interview mit der Bezirkszeitung erklärt BV Nevrivy, das UVP-Verfahren sei abgeschlossen, obwohl der Prüfbehörde (MA 22) noch Unterlagen fehlen und die öffentliche Auflage noch aussteht.

Medienbericht: Kronen Zeitung Wien vom 13.04.2016

Medienbericht: Wiener Bezirkszeitung Donaustadt vom 20.04.2016

Medienbericht: Wiener Bezirkszeitung Donaustadt vom 6.4.2016

hi_mrb--20160519-7277
Mai 2016

Mayrederbrücke überspannt Stadtstraße

Die nordseitige Auffahrtsrampe wird bereits grün, ein weiter Bogen spannt sich über die virtuelle Autobahn und jenseits der U-Bahn endet die Brücke im Nichts. Das Urbane Feld muss noch erschlossen werden.

hi_strasse_rampe_a23--20160616-8743
Mitte Juni 2016

Tunnelsanierung - Info Rampensperre

Die ASFINAG informiert in einer Aussendung über die anstehenden Sperren der Zufahrtsrampen im Bereich Erzherzog-Karl-Straße und Hirschstetten von 10. Juli - 4. September. Dass der Zufahrtstunnel in Stadlau bei der Tunnelsanierung inkludiert ist, ist nachvollziehbar, allerdings ist bei der Rampe Hirschstetten kein Tunnel und eine Brückensanierung sieht wohl auch anders aus.

Die Sperre der beiden Anschlussstellen wirft die Donaustädter an den Beginn der 1990er Jahre zurück, wo die einzige Zufahrt auf die A23 beim Knoten Kaisermühlen war.

Die letzte Seite der Broschüre informiert über mögliche Zugsverbindungen als Alternative zum Autobahnstau. Bemerkenswert dabei: sogar die ASFINAG sieht umweltschonenden Alternativen zum motorisierten Individualverkehr und die Tatsache, dass es aus Marchegg 32 Züge täglich zum Hauptbahnhof gibt, aus Hirschstetten jedoch nur 20.

Die massiven Erdbewegungen am Knoten Hirschstetten deuten wohl auf den Baubeginn der Stadtstraße hin, obwohl das Bürgerbeteilungsverfahren zur UVP noch gar nicht begonnen hat.

Info: Infobroschüre vom 06.2016

Medienbericht: ASFINAG

hi_sb13--20140510-007
Juli 2016

Stadtstraße - Änderungen

In einer gemeinsamen Pressekonferenz stellen Planungsstadträtin Maria Vassilakou und SPÖ-Rathhausklubchef Christian Oxonitsch Änderungen bei der Planung der Stadtstraße vor. Dabei soll die Süßenbrunner Straße nun nicht mehr untertunnelt sondern mittels Kreuzung eine neue Zufahrt zur Stadtstraße ermöglichen. Außerdem wird ein weiterer Zubringer in der Lavaterstraße errichtet, der einen besonderen Vorteil für das Distributionszentrum Hirschstetten (DZH) bietet und einen eventuellen Ausbau des Logistikzentrums ermöglicht.

Dass es durch diese Änderungen in beiden Bereichen zu einem vermehrten Verkehrsaufkommen (Rückstaubereich A23) kommen wird ist sehr wahrscheinlich. Dafür dürfen sich die Siedler der neu errichteten Wohnhausanlagen über die verkehrsgünstige Lage freuen.

Weiters stellt die Frau Vizebürgermeisterin klar, dass die Stadtstraße nur gemeinsam mit dem Lobautunnel kommen wird.

Medienbericht: Kronen Zeitung Wien vom 07.07.2016

hi_strasse_rampe_a23--20160616-8752
10. Juli - 4. September 2016

Rampen- und Tunnelsperre

Im Zuge der Tunnelsanierung des Hirschstettner und Stadlauer Tunnels kommt es zu massiven Verkehrsbeeinträchtigungen im Bezirk. Neben der Sperre der Rampe in Hirschstetten und Erzherzog-Karl-Straße steht dem Verkehr auf der A23 in jede Richtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Der Rückstau reicht fast täglich bis zur Gürtelauffahrt bzw. bis Deutsch Wagram.

Info: Infobroschüre vom 06.2016

Medienbericht: ASFINAG

hi_ort_stau--20160430-054
Juli 2016

Stadtstraße - Planauflage

Per Edikt wird die Auflage der Pläne zur Stadtstraße Aspern -Hirschstetten und S1-Spange Raasdorf - Seestadt angekündigt.

Die Einsichtnahme und Beeinspruchung kann zwischen 25. Juli und 19. September erfolgen. Die Unterlagen werden u.a. im Bezirksamt aufgelegt.

Die von Vizebgm. Vassilakou angekündigten Änderungen sind in die aufgelegten Pläne nicht eingearbeitet.

BV Nevrivy verspricht Verkehrsentlastung der Ortskerne durch die Stadtstraße und den Lobautunnel, obwohl der Verkehr auf den Durchzugsstraßen erheblich zunehmen wird.

Info: Hirschstetten du bist ein Paradies (Song/Video)

Medienbericht: Kronen Zeitung Wien vom 27.07.2016

Medienbericht: Wiener Zeitung vom 14.07.2016

Medienbericht: Der Standard vom 6.7.2016

siehe auch: http://www.hirschstetten-retten.at

siehe auch: https://www.facebook.com/bnwn.nordost

hi_ststr--20160804-1575
4. August 2016

Autobahn-Neubau kübeln!

Österreich muss den Treibhausgasausstoß massiv eindämmen, um die Ziele des in Paris beschlossenen Umweltschutzabkommens zu erreichen. Deshalb sind alle Autobahn- und Schnellstraßenneubauprojekte zu kübeln, da sie nachgewiesenerweise im Gesamtverkehrsystem immer eine Verkehrs- und damit auch Treibhausgaszunahme befeuern.

Für jedes in Österreich geplante Autobahn Neubauprojekt steht eine eigens beschriftete Mülltonne samt Spielzeugautobahn der verantwortlichen Politiker, um den Weg für eine umweltverträgliche Politik frei zu machen.

Überparteiliche Kundgebung:
Wo: Verkehrsministerium - 1030 Wien, Radezkystrasse 2 (gegenüber der Urania)
Wann: 10 Uhr

Info: Lobautunnel (Video Asfinag)

Info: Hirschstetten du bist ein Paradies (Song/Video)

Medienbericht: Austria Presse Argentur vom 04.08.2016

siehe auch: https://www.facebook.com/events/1792462840973252/

siehe auch: https://www.facebook.com/bnwn.nordost

siehe auch: http://www.hirschstetten-retten.at

hi_verkehr--20150912-083
August 2016

Stadtstraße - Billiger

Die von Vizebürgermeisterin Vassilakou angekündigten Änderungen in den Plänen der Stadtstraße: zwei neue Knoten mit den entsprechenden Zufahrten in der Süßenbrunner Straße und beim Hausfeld Nord (verlängerte Lavaterstraße) soll das Projekt verbilligen. Durch die niveaugleiche Kreuzung Süßenbrunner Straße können die Kosten für die Untertunnelung eingespart werden. Allerdings wird das Verkehrsaufkommen und die Lärmbelastung in den betroffenen neuen (!) Wohngebieten steigen.

Noch bis am 19. September liegen die Pläne zur Stadtstraße und zur S1-Spange im Bezirksamt zur Einsichtnahme für jedermann auf. Die aktuellen Änderungen sind allerdings noch nicht eingearbeitet. Eine Beeinspruchung oder Stellungnahme sichert die Parteienstellung im weiteren Genehmigungsverfahren.

Medienbericht: Wiener Bezirkszeitung Donaustadt vom 24.08.2016

siehe auch: http://www.hirschstetten-retten.at

siehe auch: https://www.facebook.com/bnwn.nordost

lobauvorland
12. - 14. September 2016

Lobauvorland - Projektergebnisse

Das engagierte Team von Rosinak & Partner präsentiert das Ergebnis der Projektarbeit.

Geringe Adaptierungen wurden bereits mit den Bezirksverantwortlichen abgestimmt, die Wiener Linien lehnen eine Ausweitung des Angebots ab und großflächige Verkehrsberuhigung soll nach der Errichtung der Stadtstraße erfolgen.

Info: Ergebnisplakate

siehe auch: http://www.rosinak.at/de/news/verkehrskonzept-lobauvorland

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13