U2 Verlängerung

Seite 2
u2_bau-236-20080711
24./25. Mai 2008

U2 - Brücke ist fertig

Am Wochenende wird die letzte Lücke über den Gleisen des Bahnhofes Stadlau geschlossen. Das Brückentragwerk ist fertig und wartet auf den weiteren Ausbau.

spatenstich_bahnhof_stadlau-rk--20080606-01
6. Juni 2008

Spatenstich für den neuen Bahnhof Stadlau

Stadtrat DI Rudi Schicker, DI Peter Klugar, ÖBB-Vorstandssprecher und DI Günter Steinbauer, Wiener Linien- Geschäftsführer starten mit dem Spatenstich am Freitag den Auftakt für die neue Verkehrsstation Stadlau. Die Station dient künftig als wichtige Umsteigemöglichkeit für die aus Richtung Marchegg bzw. Hausfeldstraße kommenden Fahrgäste der ÖBB ins Wiener U-Bahn-Netz. Auf mehreren Ebenen entsteht bis 2010 ein moderner, barrierefreier Bahnhof.

Damit entwickelt sich die Station zu einem der bedeutendsten Verkehrsknotenpunkte für die Donaustadt, so Stadtrat DI Rudolf Schicker. Vor allem für PendlerInnen nach Wien wird die Fahrt ins Stadtzentrum mit den Öffis noch attraktiver werden. Ein weiterer Schritt zu einem umweltfreundlicheren Verkehr auf dem Weg in die Stadt - für mehr Lebensqualität in Wien, ergänzt Schicker.
Damit wird ein weiterer wichtiger Abschnitt beim Ausbau der U2 in Angriff genommen.

u2_bau-156-20080711
Juli 2008

U2 - Baustellenführung

Die Wiener Linien bieten jeden ersten Freitag im Monat eine Informationsveranstaltung zum Baufortschritt in der Station Stadlau. Diese umfasst eine Präsentation des Brückenvorschubs über die A23 und den Bahnhof Stadlau sowie eine Baustellenführung durch den zuständigen Ombudsmann Ing. Peter Stocsits.
Terffpunkt: Baukanzlei U2/8 Konstanziagasse 4,
Anmeldungen unter Tel. 7909-67803.

u2_bau-248-20080926
August 2008

U2 Baubüro Hausfeldstraße

Das Rätsel um die Baustelle an der Hausfeldstraße ist gelüftet: Es entstehen zwei Häuser, deren Bauform bereits mehrfach entlang der U2-Strecke verwirklicht wurden.
Die Wiener Linien errichten Baubüros zum Ausbau der U2 Richtung Flugfeld Aspern.

u2_bau-254-20080926
Herbst 2008

U2 Endstation Aspernstraße

Ganz deutlich ist das vorläufige Ende der Trasse der U2 zwischen Aspern Straße und Ostbahn (knapp vor einer Gemüselagerhalle) zu erkennen.

u2_bau-316-20080926
Herbst 2008

U2 - Streckenausbau

Entlang der ganzen Trasse gehen die Bauarbeiten zügig voran.

u2_bau-266-20080926
Herbst 2008

U2 - Stationsausbau

Die Strecke wächst und die Stationsbauwerke werden teilweise bereits verglast.

u2_bau-311-20080926
Herbst 2008

U2 - Kaisermühlenstraße neu

Beim neuen Umsteigeknoten Stadlau ist bereits die neue Straßenfühung der Kaisermühlenstraße zu erkennen.

verkehr_fussweg_kein
Herbst 2008

Fußgängerbrücke gesperrt

Der Fußgängersteg beim Mühlwasser neben der Ostbahntrasse wird wegen der Errichtung einer neuen Eisenbahnbrücke gesperrt und entfernt. Die Anrainer müssen dadurch einen riesigen Umweg in Kauf nehmen.

verkehr_richtungspfeil_lu
Mitte Oktober 2008

U2 - Neue Verkehrswege

Die ersten Fahrzeuge rollen über die neue Fahrbahn beim Umsteigeknoten Stadlau. Die Straße ist vorerst nur für den Verkehr Richtung Stadlau befahrbahr, die Fahrzeuge Richtung A23 befahren weiterhin die Fahrbahn der alten Keisermühlenstraße.

u2_bau-352-20090116
Winter 2008

Auwald gerodet

Entlang der Ostbahn zwischen Kaisermühlenstraße und Mühlwasser wird ein Stück Auwald entfernt und eine neue Böschung für die Verbreiterung der Bahntrasse aufgeschüttet.

u2_bau-336-20090116
15. Jänner 2009

Alte Straße wiederverwertet

Nun wird auch die zweite neue Richtungsfahrbahn (zur Neuhaufenstraße) der Kaisermühlenstraße für den Verkehr freigegeben. Die alte Straße wird sogleich weggefräst und das Schüttmaterial gleich vor Ort für Befestigungen eingesetzt. 

u2_bau-387-20090116
Mitte Jänner 2009

U2 - Stationsausbau

Das Stationsgebäude der vorläufigen Endstelle Aspernstraße ist bereits deutlich erkennbar, die Träger für die schützenden Glasteile bereits montiert. Die Fahrbahn der Erzherzog-Karl-Straße wird je nach Baufortschritt verschwenkt.
Beim SMZ Ost ist die Station schon vollständig verglast und sieht fast fertig aus.
In der Hardeggasse fehlen noch die schützenden Glasteile. Die Trasse verläuft in einem großen Bogen zum Umsteigeknoten Stadlau.

u2_bau-340-20090116
Mitte Jänner 2009

Unterführung Neuhaufenstraße wird länger

Die mittleren Brückenpfeiler für die neu zu errichtende Eisenbahnbrücke ragen bereits in den Himmel.

u2_bau-409-20090220
Februar 2009

Bahnhof Stadlau - Alles neu

Im Bereich des Bahnhofs Stadlau sind die Umbauarbeiten für die Stationsverlegung bereits voll im Gange. Die Passagiere werden durch Bauzäune von den Arbeiten abgeschirmt. Zahlreiche neue Gleise müssen verlegt, die Signalleitungen an die neuen Gegebenheiten angepasst werden.

1 2 3 4 5 6 7 8